Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 07.03.2018, 00:47
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 2.785
Standard

Tut mir leid, dass es mit dem link nicht klappt

Ich habe ihn hier in der Such-Funktion via "Brody" wiedergefunden unter diesem Thema vom 04.07.2017

https://forum.ahnenforschung.net/sho...ighlight=Brody

auf der 1.Seite, #9. Der link hat bei mir funktioniert, ich habe mir den Bericht nochmal angesehen. - Sany, ich hoffe, Du kannst das morgen öffnen, denn das ist eh keine "Abend- oder Nachtlektüre".
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.03.2018, 01:12
Ahnemj Ahnemj ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2016
Beiträge: 235
Standard

Zitat:
Zitat von Sany Beitrag anzeigen
Ich habe noch einen handgeschriebenen Brief - ich denke er ist von dem oben besagtem Heimkehrer... Ich kann die Schrift leider überhaupt nicht entziffern, mich würde natürlich interessieren was er schreibt... Könntet ihr mir dabei helfen?
Hallo.

Ich kann dir leider nicht helfen aber es befinden sich in diesem Forum einige User die solche Schriften lesen können.

Von dem Brief ein Foto machen,
und hier einen neuen Thread aufmachen und das Foto anhängen.
https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=37

Wie kann man Dateien an einen Beitrag anhängen?

Viel Glück.
__________________
LG ahnemj                
Geschwister zu sein ist wie ein Baum. Die Zweige mögen in unterschiedlichen Richtungen wachsen, doch die Wurzeln halten einen zusammen.


FN JORDAN Ostpreußen Kr. Mohrungen
FN RIPPERT Ostpreußen Kr. Mohrungen und Pruppendorf
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.03.2018, 09:34
Sany Sany ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.03.2008
Beiträge: 29
Standard

Zitat:
Zitat von scheuck Beitrag anzeigen
Tut mir leid, dass es mit dem link nicht klappt

Ich habe ihn hier in der Such-Funktion via "Brody" wiedergefunden unter diesem Thema vom 04.07.2017

https://forum.ahnenforschung.net/sho...ighlight=Brody

auf der 1.Seite, #9. Der link hat bei mir funktioniert, ich habe mir den Bericht nochmal angesehen. - Sany, ich hoffe, Du kannst das morgen öffnen, denn das ist eh keine "Abend- oder Nachtlektüre".
Vielen Dank, das hat jetzt funktioniert... Der dort hinterlegte Link beinhaltet einen download.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.03.2018, 09:37
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 2.785
Standard

Freut mich, Sany!

Stell doch den Brief hier in der Lesehilfe ein, da findet sich garantiert jemand, der Dir den Text vorlesen kann
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.03.2018, 11:20
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.436
Standard

Hallo Anemj,

vielen Dank für das Einstellen dieses Links:
https://forum.ahnenforschung.net/sho...41&postcount=7
https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=38385

Ich bin schon so lange hier im Forum, aber die 'Zusätzlichen Einstellungen'
unter dem Eingabefeld habe ich bisher nicht gesehen.
Nochmals Danke.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 07.03.2018, 11:30
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.436
Standard

Hallo Sany,

können Sie uns auch noch schreiben, wie der Gesuchte heißt, und wann und wo er geboren ist.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07.03.2018, 16:43
Ahnemj Ahnemj ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2016
Beiträge: 235
Standard

Zitat:
Zitat von Saure Beitrag anzeigen
Hallo Anemj,

vielen Dank für das Einstellen dieses Links:
https://forum.ahnenforschung.net/sho...41&postcount=7
https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=38385

Ich bin schon so lange hier im Forum, aber die 'Zusätzlichen Einstellungen'
unter dem Eingabefeld habe ich bisher nicht gesehen.
Nochmals Danke.
Bitte, helfe gerne wenn ich kann.
__________________
LG ahnemj                
Geschwister zu sein ist wie ein Baum. Die Zweige mögen in unterschiedlichen Richtungen wachsen, doch die Wurzeln halten einen zusammen.


FN JORDAN Ostpreußen Kr. Mohrungen
FN RIPPERT Ostpreußen Kr. Mohrungen und Pruppendorf
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 07.03.2018, 21:14
JürgenP JürgenP ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 323
Standard

Moin Sany,

also der Gesuchte ist in der Vermißtenbildliste eingetragen. Da Du bisher den Namen nicht öffentlich gemacht hast, schreibe ich mal für den Moment nicht, in welchem Band und auf welcher Seite.
In jedem Fall ist in der 3. Zeile des Eintrages ein Stern zwischen Geburtsdatum und LND-Buchstabe. Dieses deutet auf Kriegsgefangenschaft hin.
Zu Deiner Frage nach der Feldpostnummer, ja diese beschreibt zusammen mit dem Datum des Ereignisses die Einheit.
Um Dir weiter helfen zu können, brauchen wir die Informationen aus dem DRK-Schreiben, die Heimkehrererklärung und den Brief von der Abwicklungsstelle. Notfalls kannst Du ja die persönlichen Daten schwärzen.
Und noch eine Frage: Da der Gesuchte ja für tot erklärt wurde, was steht denn in dem Urteil zum Todeserklärungsverfahren?

Herzliche Grüße Jürgen
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 07.03.2018, 22:10
Sany Sany ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.03.2008
Beiträge: 29
Standard

Hallo, vielen Dank für Euer Engagement!
Der Name ist Edmund (Konrad - dieser Name wird aber nicht in allen Unterlagen verwendet) Steimetz geb. 25. Juni 1914 in Kassel. Er studierte Medizin. Ich versuche nun noch einmal mir alle vorliegenden Dokumente chronologisch mit den wichtigsten Erkenntnissen zu ordnen..

18.09.1944 Brief von Abwicklungsstelle: "Seit den schweren Kämpfen im Raum Kamionka (50 km nördlich von Lemberg) in der Zeit vom 13.07 bis 20.07.1944 wird Ihr Gatte vermisst. Er wurde zum letzten Mal am 17.07.1944 gesehen, seitdem fehlt von ihm jede Nachricht....."

1951 kam ein Schrieben vom DRK in dem Bezug genommen wurde auf die Schilderungen von dem Heimkehrer Walter P. aus W. der mit dem Gesuchten bis 15.03.44 zusammen gewesen sein soll und erklärt, dass der Gesuchte im Raum von Brody (wie andere auch) verletzt wurde und den Russen übergeben wurde. -> Hier stellt sich mir die Frage wie es dann sein kann dass er im August (laut DRK Suchliste) noch Nachricht aus Brody gegeben haben soll?

Die Todeserklärung wurde am 04.12.1957 ausgestellt vom Amtsgericht wegen abgelaufener "Aufgebotsfrist" ohne dass Nachricht über den Verbleib des verschollenen bei Gericht eingegangen wäre. Daher wurde der Tod durch Beschluss festgestellt und auf den 31.12.45 24:00 Uhr datiert.

1969 gab es noch einen Brief vom DRK Suchdienst dem wohl ein Gutachten beiliegen soll (das mir aber momentan nicht vorliegt) in diesem Schrieben ist die Rede davon, dass in Individuellen Ermittlungen untersucht worden ist, ob er in Gefangenschaft geraten sein könnte... Es wird der Schluss gezogen dass er zu den Opfern des 2.Weltkriegs gehört. - Wie gesagt leider kann ich nur wiedergeben was im Begleitschreiben angedeutet wird, weil das Gutachten nicht da ist... - ich gehe aber aus den Erzählungen davon aus, dass es nie ein wirklich befriedigendes "Ergebnis" gab und die Angehörigen doch im ungewissen waren.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 07.03.2018, 22:14
Sany Sany ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.03.2008
Beiträge: 29
Standard

Zitat:
Zitat von JürgenP Beitrag anzeigen
Moin Sany,

also der Gesuchte ist in der Vermißtenbildliste eingetragen. Da Du bisher den Namen nicht öffentlich gemacht hast, schreibe ich mal für den Moment nicht, in welchem Band und auf welcher Seite.
In jedem Fall ist in der 3. Zeile des Eintrages ein Stern zwischen Geburtsdatum und LND-Buchstabe. Dieses deutet auf Kriegsgefangenschaft hin.
Zu Deiner Frage nach der Feldpostnummer, ja diese beschreibt zusammen mit dem Datum des Ereignisses die Einheit.
Um Dir weiter helfen zu können, brauchen wir die Informationen aus dem DRK-Schreiben, die Heimkehrererklärung und den Brief von der Abwicklungsstelle. Notfalls kannst Du ja die persönlichen Daten schwärzen.
Und noch eine Frage: Da der Gesuchte ja für tot erklärt wurde, was steht denn in dem Urteil zum Todeserklärungsverfahren?

Herzliche Grüße Jürgen
Die Unterlagen sind noch nicht eingescannt - bzw zum Teil und die sind für den Upload zu groß gewesen (deswegen habe ich auch noch nicht die Briefe gepostet), das müsste ich dann noch einmal in Angriff nehmen... Helfen die Dinge die ich jetzt noch einmal zusammengefasst habe erst einmal weiter?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
brody , kamionka , lemberg

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:26 Uhr.