#1  
Alt 27.04.2019, 16:49
Micha Micha ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2006
Ort: südliches Holstein
Beiträge: 153
Standard Rittergut Sohrenhof

Hallo,

weiss jemand, wer in den 1930er Jahren Besitzer oder Pächter des Rittergutes Sohrenhof war.
Sohrenhof gehörte zur Gemeinde Grabunz im Kreis Neustettin.

Danke im Voraus
Micha
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.04.2019, 19:26
henry henry ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: NRW Euregio
Beiträge: 1.910
Standard

Hallo,

ich empfehle Kontakt

http://www.neustettin.de/AhnenGemeindeliste.html
__________________




Gruss henry
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.04.2019, 13:34
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 2.388
Standard

Hallo,

1939 müßte der Besitzer von Sohrenhof Georg Pagel gewesen sein ....
__________________
Viele Grüße !

Ein Schritt rückwärts ist in der Genealogie ein Schritt vorwärts.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.04.2019, 18:39
Micha Micha ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.07.2006
Ort: südliches Holstein
Beiträge: 153
Standard

Vielen Dank Henry und Gandalf.
Gruß Micha
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.04.2019, 23:29
henry henry ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: NRW Euregio
Beiträge: 1.910
Standard

Hallo Micha,

nur als Ergänzung...

General-Adressbuch der Ritterguts- und Gutsbesitzer im Deutschen Reiche.

http://www.kpbc.ukw.edu.pl/dlibra/plain-content?id=75022
__________________




Gruss henry
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.04.2019, 18:07
Micha Micha ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.07.2006
Ort: südliches Holstein
Beiträge: 153
Standard

Hallo Henry

Danke abermals.
Dieses hatte ich auch im Netz gefunden. April 1879 herausgegeben. Für mich (im Moment) zu früh. Aber sehr gut das es dieses im Netz gibt.

Grüße Micha
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.02.2020, 15:23
Citroendriver Vorever Citroendriver Vorever ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2020
Beiträge: 1
Standard Rittergut Sohrenhof

Zitat:
Zitat von Gandalf Beitrag anzeigen
Hallo,

1939 müßte der Besitzer von Sohrenhof Georg Pagel gewesen sein ....
Hallo und moin erstmal . Bin vorhin zufällig hier reingestolpert und bin total begeistert , daß es so etwas gibt , wo die Geschichte meiner Familie Väterlicherseits erkundet wird .
Zuerst möchte ich mich vorstellen: Mein Name ist Georg Pagel , geboren am 29.7. 1968 und wohnhaft in Steinhorst , Niedersachsen . Um es mal auf den Punkt zu bringen , es ist die Familie meines Vaters , Joachim Pagel , geb am 16.7.1922 auf Sohrenhof in Pommern , Sohn von meinen Großeltern Georg Pagel und Else Pagel , beide geb . 1885 und Bruder von Hans Pagel , geb 1910 und Ilse Schmöckel , geb. Pagel 1924 . Er wurde nach einer Landwirtschaftlichen Ausbildung , er sollte ursprünglich mal Sohrenhof übernehmen , Wehrmachtssoldat und kämpfte über 4 Jahre an der Ostfront als Funkfernmelder und Kraftfahrer und hat mit viel Glück und einer leichten Narbe überlebt . 1945 wurden meine Großeltern auf dem Flüchtlingstreck auf dem Weg westwärts noch in Pommern von der Russischen Armee erschossen , Hans Pagel , ebenfalls an der Ostfront , gilt seit 1943 als vermisst ( ja , logisch , ist tot ) und Ilse hatte noch in Pommern mit nur 19Jahren Herbert Schmöckel geheiratet und war alleine 1945 mit den beiden kleinen Kindern von Hans , Lore und Irene, damals 4 und 3 , nach Darmstadt gefflüchtet , weil Hans Ehefrau Ursel auch auf ihrem Hof von den Russen umgebracht wurde und sie vorher noch schnell die beiden Kinder , ich schätze mal , in der Korntruhe oder In irgendeinem Schrank versteckt hatte und die beiden sich trotz ihres zartem Alter strikt daran hielten , ruhig zu sein . In Darmstadt lebt sie noch heute hochbetagt in einem Altenpflegeheim und Tante Irene , sie ist meine Patentante , zu ihr habe ich heute noch einen guten Draht , kümmert sich um sie .
Aber zurück zu Sohrenhof. Mein Vater erzählte mir oft und gern von seiner Heimat , die er mit 23 Jahren verlassen musste und ihn verschlug es ohne Gefangenschaft nach Schneverdingen hier in der Heide .Er wurde aufgrund seiner Ausbildung Saatbautechniker , und bekam 1954 eine Anstellung bei der Genossenschaft hier in Steinhorst , lernte noch im selben Jahr meine Mutter kennen , Heirat 1955 , Meine große Schwester Dorothea 1956 , meine " kleine " Schwester Ulrike 1958 und ich , der Verkehrsunfall 1968 . Mein Vater fuhr 1974 mit meiner Mutter mit dem Auto nach Sohrenhof, weil es ab da möglich war , als Deutscher in Polen einzureisen . Sie machten viele Fotos , aber er kam schockiert nach Hause . Ich war damals 6 Jahre alt , aber die Fassungslosigkeit , wie nach damals nur 29 Jahren alles so runtergekommen war , untermalt von etlichen Dias , vergisst man nicht . Er machte allerdings niemals den Polen einen Vorwurf , die dort lebten , sondern dem damaligen polnischen System. 1994 , 20 Jahre später, fuhren meine Eltern mit mir nochmals für 3 Tage dorthin und somit gewann ich eine Vorstellung davon , was mal unser Familienbesitz war . Das Gut , die Ländereien und sogar eine eigene Kartoffelkornbrennerei , einem sichtlich in die Jahre gekommener Backsteinbau , der aber 94 noch in Betrieb war . Heute wohl nicht mehr , denn bei Google Earth erkennt man ein mittlerweile zusammengefallenes Dach . Das Gutshaus hingegen soll in den späten 200er Jahren komplett renoviert worden sein und sieht wieder gut aus . Die beiden Wirtschaftsgebäude , der Backstein Kuhstall rechts und die Reste der Scheune links davor sehen noch verfallen aus . Mein Vater hat das mit seinem renovierten Elternhaus leider nicht mehr mitbekommen, weil er am 2 .5.2006 schlagartig starb . Er war immer gesund und fit gewesen . Ein leidenschaftlicher Jäger Zeit seines Lebens und wollte eigentlich mit dem Auto gerade in den Wald fahren , als er direkt davor tot umfiel . Aber , nach Tradition lebt sein Name in meinem ältesten Sohn Lukas- Joachim Pagel seit 1999 weiter .
So , ich hoffe , Euch da gut weitergeholfen zu haben
Mit freundlichem Gruß Georg Pagel, Steinhorst in Niedersachsen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:26 Uhr.