Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.04.2012, 17:58
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 961
Ausrufezeichen FamilySearchViewer

Was ist der "FamilySearchViewer"?
Der FamilySearchViewer (kurz: FSV) ist ein kleines Programm zur Anzeige,
Suche und Download-Link-Erstellung für alle frei zugänglichen Dokumente
der Internetseite "FamilySearch.org".

Die Seiten lassen sich dann mit dem Programm herunterladen und abspei-
chern, ausdrucken, nachbearbeiten, wieder anzeigen oder in einem anderen
Format (BMP, JPG, PNG, PDF) in unterschiedlichen Qualitätsstufen abspei-
chern.

Es können Linklisten für z.B ganze Kirchenbücher erstellen und zur späteren
Verwendung abgespeichert werden. Mittels erstellbarer Linklisten können die
Dokumente auch in Verbindung mit einem Downloadmanager wie z.B. dem
Free Download Manager (FDM) heruntergeladen werden.

Die passenden Datendateien sind in den einzelnen Unterforen der Foren
Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete
und
Foren für Bundesländer der heutigen BRD
zu finden.

Bis jetzt wurden von mir folgende Datendateien erstellt:
- Anhalt (Anhalt-Dessau und Anhalt-Köthen)
- Bayern (Bürger- und Kirchenbücher)
- Böhmen (Volkszählungen der Orte rund um Bürgstein)
- Brandenburg(BB) (Bürgerbücher)
- Brandenburg(KB) (Kirchenbücher)
- Hessen (Bürger- und Kirchenbücher)
- Mecklenburg_Census1819 *Aufnahmen sind wieder verfügbar*
- Mecklenburg-Census1867
- Mecklenburg-Census1890
- Mecklenburg-Census1900
- Ostpreußen (Königsberg, Namenskartei Leichenpredigten)
- Ostpreußen(KB) (Kirchenbücher)
- Pommern (Kirchenbücher)
- Posen (Birnbaum/Bomst/Meseritz)
- Rheinland-Pfalz (Bürgerbücher)
- Sachsen (Bürger- und Kirchenbücher)
- Schleswig-Holstein (Standesamtregister)
- Tschechien (Diverses)
- Westfalen (Bürgerbücher)
- Württemberg (Bürgerbücher)

Benutzt werden kann das Programm für alle Dokumente, für die kein soge-
nanntes "Sign-In" benötigt wird. Deshalb sind folgende Sammlungen nicht
in den Datendateien enthalten:
- Deutschland, Hessen, Darmstadt, Zivilstandsregister, 1878-1925
- Deutschland, Hessen, Frankfurt, Standesbücher, 1811-1814, 1833-1928
- Deutschland, Hessen, Standesbücher 1874-1927
- Deutschland, Pommern, Stralsund, Kirchenbuchkartei 1600-1900

Das Programm braucht nicht installiert werden, sondern kann - so wie es ist -
aus jedem Ordner heraus gestartet werden.

Damit es ordnungsgemäß funktioniert ist zusätzlich mindestens eine
Datendatei erforderlich
!

Seit der Version 2 des Programmes ist eine Hilfedatei vorhanden, welche aus
dem Programm heraus aufgerufen werden kann.
Die Hilfedatei liegt in zwei Formen vor:
als einzelne Datei mit der Endung *.CHM, die auch seperat betrachtet werden
kann, oder als Web-Ordner.
Die Hilfen gehören in das Programmverzeichnis. Es wird nur eine Hilfedatei be-
nötigt.
Sind beide Varianten im Programmordner vorhanden, wird stets die Hilfe.chm
genutzt.

Das Programm kann auf metascan-online auf Virenfreiheit getestet werden.

Ich habe dieses Programm als Hobbyprogrammierer für den Eigenbedarf ge-
schrieben. Ich garantiere weder für fehlerfreies Funktionieren, noch eine opti-
male Handhabbarkeit des Programms.

Bei Fehlern im Programm / den Daten oder bei Änderungswünschen am Pro-
gramm bitte eine kurze PN an mich.

Bedanken möchte ich mich bei "memo" für ausführliche Betatests der Version 2.4.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png FSV-GUI.png (170,1 KB, 795x aufgerufen)
Dateityp: png FSValidatorGUI.png (46,3 KB, 214x aufgerufen)
Angehängte Dateien
Dateityp: zip Hilfe v2.5.3.zip (992,3 KB, 180x aufgerufen)
Dateityp: zip FSValidator(x86).zip (134,2 KB, 173x aufgerufen)
Dateityp: zip FSValidator(x64).zip (162,4 KB, 281x aufgerufen)
Dateityp: zip FamilySearchViewer 2.5.6.zip (550,3 KB, 341x aufgerufen)
Dateityp: zip WebHelp v2.5.3.zip (1,02 MB, 155x aufgerufen)

Geändert von Xtine (16.11.2017 um 19:44 Uhr) Grund: Hinweis entfernt
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.05.2012, 21:32
1975reinhard 1975reinhard ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2008
Beiträge: 197
Standard

Hallo offer,

wird es zukünftig auch es eine Möglichkeit, auch mit dem FSV Dokumente zu öffnen, bei denen ein "Sign in" erforderlich ist?
Ich habe gerade versucht, ein solches Dokument zu öffnen:
Austria, Seigniorial Records, 1537-1888\Österreich\Lower Austria (Niederösterreich)\Gmünd\Herrschaft Gmünd\Grundbuch (altes Grundbuc...1829, (BG Gmünd 1-Buch 1)
TH-1961-27954-19651-11

Da erscheint unten links in der Statuszeile des FSV: *** Protected ***

Viele Grüße
Reinhard
__________________
Forschungsgebiete:

waldviertel-genealogie.jimdo.com/
  • NÖ (Waldviertel): Region Gmünd, Weitra, Schrems, Döllersheim
suedmaehren-genealogie.jimdo.com/
  • Südmähren: Gebiet um Joslowitz
traunviertel-genealogie.jimdo.com/
  • OÖ: Traunseeregion, Ampflwang, Ottnang,...
http://sudeten-genealogie.jimdo.com/
  • Böhmen: Beneschau (bei Prag), Königgrätz, Nechanitz
  • Schlesien: Gebiet um Wigstadtl
  • (Süd-)Mähren: Lispitz
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.05.2012, 09:52
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 961
Standard

Hallo Reinhard!

Zur Zeit ist eine solche Version des Programmes
nicht geplant.

Im Moment bin ich noch dabei die Datendatei für
Mecklenburg-Schwerin zu erstellen (Halbzeit ).
Danach plane ich eigentlich, weitere Datendateien
zu erstellen.

Ich will aber auch nicht verschweigen, daß das
größte Hindernis für eine "Sign-In-Variante" des
Programmes die Tatsache ist, daß ich (bis jetzt
noch) nicht weiß, wie ich das programmtechnisch
realisieren kann. Ich wundere mich sowieso, daß
ich das Programm überhaupt hinbekommen habe.

Also, versprechen tu ich nichts, zumal die Enkel-
kinder immer mehr Zeit beanspruchen. Aber...
kommt Zeit, kommt Rat (?)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.07.2012, 09:20
hansd hansd ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2009
Beiträge: 238
Standard

Alles, was ich benötige, sind die URLs zum Download per FDM. Ich weiss zwar (noch) nicht, ob bzw. wie das bei geschützten Filmen funktioniert, aber ohne URLs geht das sowieso nicht.

Besteht denn die Möglichkeit, die Routinen des FSV zum Dekodieren der URLs manuell auszuführen oder sind die zu komplex?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.07.2012, 11:36
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 961
Standard

Hallo hansd!

Die Routinen zum Decodieren der URL lassen
sich für geschützte Dokumente nicht manuell
ausführen. Dafür benötigt wird ein umfang-
reiches Cookie-Handling, auch von Flash-Cookies.
Dafür fehlt mir leider das Know How.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.07.2012, 18:07
hansd hansd ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2009
Beiträge: 238
Standard

Hallo offer,

das ist schade, trotzdem Danke für die Antwort. Und wenn Du mal Zeit und Gelegenheit findest, den FSV so zu programmieren, dass er auch geschützte Dateien anzeigt, bin ich ein dankbarer Abnehmer der neuen Version.

Grüsse
Hans
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.10.2012, 10:23
ManHen1951 ManHen1951 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2012
Ort: Köln
Beiträge: 501
Standard

Hallo Gitti,
Dein angegebener Link zeigt mir eine nahezu blanke Seite, nur schemenhaft ist die Familysearch-Kopfgrafik und ein Satz vor/zurück-Pfeile zu erkennen...
Frage:
was mache ich falsch?

Gruss
Manfred

PS: ich beziehe mich auf den Link auf der Seite davor
__________________
FN Hensel, Petzold, Sparsam, Bärthold, Meissner in Schönwalde / Krs. Sorau und Niederlausitz
FN Kanwischer, Bebel (Böbel), Sippach (Siepach/Siebach), Roch, Sampert, Minzer in Pabianice / Lodz / Tomaszow

FN Hoffmann, Petzke, Paech, Seifert
FN Kuschminder, Stobernack, Seiffert
FN Mattner, Brettschneider
in Pommerzig / Krs. Crossen a.d.Oder, D-Nettkow, Gross Blumberg, Lang-Heinersdorf
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.10.2012, 17:00
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 961
Standard

Hallo!

Ich habe die Datendatei Brandenburg(KB).fsv
mit den Daten für die Kirchenbücher in Branden-
burg im Brandenburgforum veröffentlicht.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.11.2012, 21:09
lunepi lunepi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2012
Beiträge: 49
Standard

Mich würde intressieren, wie die DatenDatei aufgebaut ist bzw. wie ich mir eine bauen kann.
Würde halt gerne den Bartenschlager (Schweiz) darin durchsuchen...

Gruß Lunepi
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.11.2012, 12:40
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 961
Standard

Hallo Lunepi!

Die Datendatei ist eine ganz normale Testdatei.
Du kannst sie dir mit jedem einfachen Textedi-
tor ansehen und auch neue erstellen.

Vom Aufbau her gliedert sich die Datei in drei
Bereiche:
  1. Kopfzeile
  2. Daten
  3. Prüfzeilen
Die einzelnen Daten werden durch ein Tabulator-
zeichen ($09) getrennt, eine Zeile durch einen
Zeilenumbruch ($0D oder $0A oder $0D $0A, je
nach Editor).
In der Kopfzeile sind Vorgaben für das Infofen-
ster eingetragen, welches unterhalb der Baum-
stuktur angezeigt wird.
Beispiel für die Brandenburg(KB).fsv:
Zitat:
Kreis:[TAB]Kspl.:[TAB]Jahr:[TAB]Art:[TAB]ID:[Tab]Seiten:[TAB]APID:[TAB]Bem.:[CRLF]
Danach folgen die Daten.
Das einzelne Datum wird wiederum mit einem
Tabulatorzeichen getrennt.
Die Reihenfolge der Daten orientiert sich an der
Baumstruktur:
Der erste Knoten ist immer der Datendateiname,
er ist für alle folgenden Daten immer gleich und
erscheint deshalb nicht in den Datenzeilen.
Das erste Datum in einer Datenzeile ist der erste
Knoten unterhalb des Dateinamens. Im Beispiel
Brandenburg(KB) ist der erste Eintrag in der ersten
Zeile der Kreis "Angermünde". Nach einem [Tab]
folgt der Ort "Altkünkendorf" usw.
Die Gliederung ist immer gleich:
  1. Kreis ("Angermünde")
  2. Ort ("Altkünkendorf")
  3. Jahr ("1843")
  4. Art ("x oo +")
  5. APID ("TH-267-11046-114320-45")
  6. ID ("004110886")
  7. Seiten ("00084-00102")
  8. weitere Info ("KB 0096")
Die Nummern 1 bis 4 bilden die Knoten für die Baum-
struktur.
Eine Datenzeile ist dann so aufgebaut:
Zitat:
[Kreis][TAB][Ort][TAB][Jahr][TAB][Art][TAB][APID][TAB][ID][TAB][Seiten][TAB][Info][CRLF]
Nach diesem Muster werden dann alle Daten ange-
fügt.

Zum Schluß folgt der gewählte Dateiname ohne
die Erweiterung ".fsv", also in diesem Falle
Zitat:
Brandenburg(KB)[CRLF]
Den Abschluß bildet eine Prüfsumme in Sedezi-
mal (Hexadezimal) mit 8 Stellen. Dieses ist ein-
fach die Summe der Zeichen ohne Dateiname
und Prüfsumme. Im gewählten Beispiel ist diese
zur Zeit (ohne [CRLF]!)
Zitat:
00023955
Sie verändert sich natürlich mit jeder Änderung
an den eingetragenen Daten.
Nach diesem Muster sind auch alle anderen bis-
her veröffentlichten Datendateien aufgebaut.

Ich hoffe, dieser kleine Hinweis hilft Dir und viel-
leicht auch den einen oder anderen, eine eigene
Datendatei zu erstellen.

Ich würde mich freuen, wenn diese dann auch
hier der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt wird.
Ich bin gerne behilflich, wenn es auf Anhieb nicht
klappt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
datendatei , familysearchviewer , fsv , kirchenbuch , mormonen , offer , anzeige , dokument , familysearch

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:37 Uhr.