Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.03.2018, 16:03
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 2.215
Standard Gravur Rückseite Löffel

Quelle bzw. Art des Textes:
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort und Gegend der Text-Herkunft:
Namen um die es sich handeln sollte:


Hallo zusammen,

kann sich da jemand drauf ein Reim machen? Ist es nur ein Gravurmuster oder eine Inschrift aus 2 Buchstaben?

Vielen Dank & Viele Grüße,
OlliL
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt.jpg (81,7 KB, 90x aufgerufen)
Dateityp: jpg loeffel.jpg (256,2 KB, 64x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.03.2018, 16:47
Benutzerbild von Frank K.
Frank K. Frank K. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: Crailsheim
Beiträge: 1.060
Standard

Hallo Olli,
das "Muster" ist meiner Meinung nach nicht eindeutig als Inschrift zu identifizieren.
Auf den ersten Blick erscheint es wie ein Gravurmuster.
Nachdem ein Hinweis auf die Zeit der Entstehung nicht ersichtlich ist, würde ich den Löffel anhand der Punzierung "13" (= 13-lötiges Silber") auf spätestens Mitte 19. Jahrhundert einordnen. Vom Silberschmiede-Zeichen her "C. Becker".
Aufgrund der Zeiteinordnung ist es schwer, hier die Gravur zu deuten.
Wer weiß es besser?

Viele Grüße
Frank
__________________
Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.03.2018, 17:06
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 664
Standard

Hallo,
ich denke, das ist mit Sicherheit ein Monogramm. Allerdings kann ich es nicht deuten.
Die Form, bzw. das Modell dieses Bestecks dürfte Augsburger Faden sein, das eher schlicht-elegant ist, und überhaupt nicht verspielt. Eine derartige "Verzierung" kommt dabei nicht vor.
Augsburger Faden googelt bitte selbst, ich habe keine Seite gefunden, die nicht aus Werbung besteht.
Grüße
Gisela
__________________
Dauersuche: Ruths, Möser, Wetzel, Lincke, Gruner, Zölcke, Hartz, Prentzel, Mörlin, Facius, Keller; Gillmann, Cullmann, Jochum, Veeck, Hiltebrandt, Schmidt , Lauch, Hehl, Lichtenberger, Rheinländer; Trommershausen, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, Lagemann, Bever, Weth, Krugmann, Nörrenberg ...... und noch ganz viel mehr
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.03.2018, 17:36
Socke13 Socke13 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2017
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 89
Standard

Hallo,

ich stimme Gisela zu: es ist ein Monogramm.

Je länger ich drauf gucke und bedenkt man die Abnutzung/Abrieb würde ich vielleicht mit 3 ein "N H" erkennen. Aber wie gesagt

Viel Spaß beim weiterraten

VG Sirka
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.03.2018, 17:43
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 2.215
Standard

Vermutung meines Vaters war, das es aus dem Besitz seiner 1906 in Stettin geborenen Großmutter stammt. Ist nur die Frage ob sie den Besteckkoffer auf der Flucht hat mitnehmen können oder sie das Besteck doch eher in Pasewalk erstand. Hier auch nochmal von vorne
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg vorne.jpg (252,0 KB, 36x aufgerufen)

Geändert von OlliL (13.03.2018 um 18:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.03.2018, 08:18
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 3.118
Standard

hola,

mit Augen zukneifen würde ich A M "sehen", muss nicht stimmen.
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.03.2018, 08:42
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 2.215
Standard

Danke fürs zukneifen. "A V" wird es durch stärkeres zukneifen auch nicht, oder?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.03.2018, 08:46
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 3.118
Standard

sind alle Löffel genauso abgegriffen oder etwa noch schlimmer?
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.03.2018, 08:51
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 2.215
Standard

ich meine die waren alle gleich schlecht, ich schaue heute Abend aber nochmal genau nach.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.03.2018, 12:00
Benutzerbild von Manu0379
Manu0379 Manu0379 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 141
Standard

Hallo,
A M war auch mein erster Gedanke (bevor ich Karlas Post las). Je länger ich draufschaue, um so mehr Buchstaben sehe ich.
LG Manu
__________________
Regionen und Namen meiner Sackgassen:
(Neu) Karstädt, Groß Laasch und Umgebung: Möller, Gäth, Laudan, Lüth, Rohk, Dien, Ihde, Schell, Giese, Dreyer, Madaus, Hinrichs, Suhr, Tägeln, Hamann, Mellmann
Region Suckow, Prignitz: Schütt, Krutzki, Lenth, Kop(p)low, Berger, Madaus, Giestemann,
Hamburg, S-H: Osterhof, Bauer, Scheele, Kohlmeyer, Eggers, Warge, Brandenburg, Mensen
Niedersachsen: Fehmer
Rawitsch: Schmidt, Kwittua, Poranske/-ska/-ski, Eitner, Fran(c)ke, Bergmann
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:50 Uhr.