Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 08.12.2018, 16:54
Tschennifee Tschennifee ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2018
Beiträge: 6
Standard Lesehilfe für Sterbeurkunde von 1920

Quelle bzw. Art des Textes: Sterbeurkunde
Jahr, aus dem der Text stammt: 1920
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Zeithain (b. Meißen)
Namen um die es sich handeln sollte: Friedrich August Juhra


Wenn der zu transkribierende Text nicht in deutscher Sprache verfasst ist, sind Sie hier falsch! Siehe gelbe Hinweisbox oben!

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit nach______ bekannt, der ?.......... Friedrich Bruno Hoppe
wohnhaft in Poppitz bei Rießa 193
und zeigte an, dass der Munitionsarbeiter Friedrich August Juhra
67 JAhre alt, evang. luther. Religion
wohnhaft in Poppitz
geboren zu ?..... am 29. Mai 1853
verheiratet mit Auguste Marie geborene Grille
in Poppitz
Sohn des ?...........
......
......
zu Zeithain im Munitionslager II
am sieben ten Juli
des Jahres tausend neunhundert zwanzig
nachmittags um ?... Uhr
verstorben sei. ?....
.....
...
Vorgelegt, genehmigt und ?...
Friedrich Bruno Hoppe

Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Vielen Dank schonmal für eure Mühe!

VG
Tschennifee
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Zeithain Seite 1.jpg (180,0 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zeithain seite 2.jpg (175,2 KB, 7x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.12.2018, 17:08
Wynne Wynne ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2018
Beiträge: 94
Standard

Hallo,

-der Eisenwerksarbeiter
-geboren zu Kröbeln Bad Liebenwerda
-Sohn des Schneiders Karl Friedrich Juhra
und seiner Ehefrau Johanna Christiane geborene Bischoff, beide verstorben
(Sterbeort unbekannt).
-Nachmittags drei drei viertel Uhr
-Der Anzeigende erklärte dass er von dem Ableben des Friedrich August Juhra
aus eigener Wissenschaft unterrichtet sei. Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben.
__________________
Freundliche Grüße
Wynne
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.12.2018, 17:09
PetraNeu PetraNeu ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 152
Standard

Hi, ich lese

der Eisenwerksarbeiter

Sohn des Schneiders Karl FriedrichJuhra
und seiner Ehefrau Johanna Christiane geborene
Bischoff, beide verstorben

LG Petra
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:12 Uhr.