#1  
Alt 01.05.2020, 18:08
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.594
Standard Müller aus Niederbipp, Kanton Bern

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1869
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Niederbipp, Kanton Bern
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Hallo,

im Forum von Geneanet fand ich die folgende Anfrage aus Russland (https://de.geneanet.org/forum/viewto...70157&t=666369):
Guten Tag! Bitte entschuldigen Sie mich für die Verwendung von Google übersetzer. Ich - Guzel, aus Russland, G. Kazan. Meine Suche führte mich nach Niederbipp, Kanton Bern. Hier wurde 1869 mein Ururgroßvater Johannes Müller geboren. In 1894 ging er nach Russland, um einen Käser zu Karl Simon zu verdienen. Ich fand im Archiv von Bern Aufzeichnungen über seine Geburt, über die Ehe seiner Eltern, über Ihre Geburt. Ich habe jetzt die Familiennamen Müller, Blumenstein, Arn, Waibel in der Familie. Ich kenne die Familienregister, das hat bei der Suche nach Nachwuchs sehr geholfen. Ich habe erfahren, dass diese Aufzeichnungen im Langenthal-Archiv gespeichert sind, es gibt keine offenen Daten. Ich habe im Sozialarchiv in den Immigrantenlisten gesucht - nicht gefunden. Vielleicht wurde es nicht gemacht. Ich bitte um Hilfe bei der Suche nach der Familie meines Urgroßvaters, ich danke Ihnen im Voraus für jede Antwort zu diesem Thema.

Vielleicht hat ja hier im Forum jemand zufälligerweise eine hilfreiche Info.
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan, Rheinland (vor 1700); Scheer / Schier, Rheinland (vor 1750); Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.05.2020, 19:15
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 759
Standard

Guten Abend

Ich verstehe leider nicht, wo genau die Frau Hilfe braucht. Sie hat bei Geneanet (wo ich kein Abo habe und ihr nicht antworten kann) einen Stammbaum, der bis zu den vier Grosseltern des Johannes Müller (plus einem Urgrosselternpaar) reicht.

Kann es sein, dass sie diese Daten aus Familienregistern (wo gibt's denn die?) hat und nicht weiss, dass die KB des Kantons Bern online sind? ( https://www.query.sta.be.ch/archivpl...aspx?ID=226187 ). Was ja auch relativ neu ist.

Im Taufbuch von Niederbipp ( https://www.query.sta.be.ch/Dateien/19/D95938.pdf ) würde man beispielsweise den Taufeintrag des Grossvaters Johann Ullrich Müller finden (PDF-Seite 40/230, Eintrag Nr. 49):
* am 19. (nicht 29., das ist das Taufdatum) Oktober 1909. Eltern: Johannes Müller und Elisabeth Gysiger
Auch Langenthal wäre eine Gemeinde im Kanton Bern, und ebenfalls online...

Gruss, Ronny

Geändert von rpeikert (01.05.2020 um 19:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.05.2020, 21:41
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.594
Standard

Vielen Dank, ich leite die Antwort mal weiter. Vielleicht ist das ja schon die Hilfe, die sie benötigt, oder aber wir erfahren danach mehr.
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan, Rheinland (vor 1700); Scheer / Schier, Rheinland (vor 1750); Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.05.2020, 23:00
Guzel21 Guzel21 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2020
Ort: Россия
Beiträge: 34
Standard

Guten Abend! Vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihre Hilfe!
1. Ich suche Informationen über die Registrierung von Auswanderern nach Russland. Das Sozialarchiv hat Listen mit 4000 Personen, darunter habe ich Johannes Müller nicht gefunden. Weiß er, wo er nach Emigranten suchen oder Nachforschungen über sie anstellen kann?
2. Ich bin Ihnen sehr dankbar, dass Sie die Geburtsurkunden von Johann Ulrich gefunden haben. Ich konnte seinen Taufeintrag nicht finden, weil erst das Taufdatum und dann der Geburtstag eingetragen ist. Normalerweise ist es genau umgekehrt. Jetzt kann ich nach seinen Eltern und ihren Heiratsunterlagen suchen!
3. ich suche die Nachkommen der Familie meines Urgrossvaters, die heute in Niederbippe oder in der Nähe wohnen.
Heute habe ich neue Dokumente über seine Schwestern erhalten, ich habe sie bereits in den Stammbaum eingetragen. Sie können sie verwenden, um Nachkommen zu finden, die in der Schweiz leben. Wir brauchen also Familienregister aus Langenthal. Vielleicht wissen Sie, wie Sie sie bekommen können? Sie sind nicht im Internet, nur eine Anfrage für professionelle Genealogen.

Baum-Referenz:
https://yadi.sk/i/J88ODIr4tvbYlQ
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.05.2020, 23:19
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 759
Standard

Guten Abend Guzel und Willkommen im Forum

Vielleicht geht's auch ohne professionellen Genealogen. Es gibt hier im Unterforum Schweiz auch Leute die sich mit der neueren Zeit, also nach 1876, gut auskennen. Ich gehöre leider nicht dazu und könnte höchstens beim Suchen nach weiteren Vorfahren behilflich sein. Aber es antworten bestimmt noch andere.

Viele Grüsse
Ronny
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.05.2020, 23:33
Guzel21 Guzel21 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2020
Ort: Россия
Beiträge: 34
Standard

Ronnie, danke für den herzlichen Empfang! Interessant ist auch der spätere Zeitraum, insbesondere die Entschlüsselung der Registereinträge. Kann ich hier für meine Entschlüsselungshilfe werben?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.05.2020, 01:03
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 759
Standard

Oh, was da Google Translator produziert, ist glaub ich nicht ganz das was Du sagen wolltest. Ich interpretiere es jetzt mal als "früherer Zeitraum" (?).

In der Schweiz ist relativ vieles aus den Kirchenbüchern schon in Stammbäumen bei FamilySearch zu finden, so auch hier die Familie Müller/Gisiger. "Gisiger" statt "Gysiger" könnte auch stimmen. Es ist die modernere Form des Namens wie sie auch im Familiennamenbuch steht. Die beiden Laute "y" und "i" werden in der Schweiz gleich ausgesprochen, und im Taufeintrag von 1809 steht aber Gysiger.

Bei diesen Stammbäumen muss man aufpassen, weil sie oft Unsinn enthalten. Aber man hat wenigstens schon mal konkrete Daten die man im Kirchenbuch nachschlagen kann.

Klar kann ich beim Lesen helfen, und es gibt aber auch ein spezielles Unterforum Lesehilfe.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.05.2020, 01:35
Guzel21 Guzel21 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2020
Ort: Россия
Beiträge: 34
Standard

Entschuldigung für die automatische Übertragung, er macht Fehler. Zuerst fand ich das Taufprotokoll meines Urgrossvaters im Archiv von Bern, in den Kirchenbüchern von Niederbipp, und dann suchte ich Schritt für Schritt nach der Heiratsregistrierung meiner Eltern, ihrem Taufprotokoll... Dann habe ich meinen eigenen Stammbaum erstellt. Danke, dass Sie mir das Thema des Transkripts genannt haben, ich werde dort schreiben!

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Das ist ein unglaublicher Zufall! Ihr Hinweis auf FamilySearch ist mein Müller!
Du bist mein guter Engel! Ich weiß das wirklich zu schätzen! Es wird es für mich sehr einfach machen, Dokumente aus den Registern zu sammeln.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.05.2020, 10:01
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 759
Standard

Also so ein grosser Zufall ist das gar nicht. Die Leute haben wirklich schon vieles aus den Kirchenbüchern in ihre Stammbäume übertragen. In diesem steht noch, dass die Elisabeth Gisiger in Messen 1787 geboren wurde. Aber: alle diese Daten können auch falsch sein, weil es viele Johannes Müller in Niederbipp und viele Elisabeth Gisiger in Messen gab. Die Kirchenbücher von Messen muss man in einem Center der Mormonen anschauen, wohl erst nach der Corona-Krise.

Beim Johannes Müller steht noch eine zusätzliche Bezeichnung, die ich leider nicht lesen kann, so etwas wie "/ Ärgäüer /". Vielleicht ist es der Name eines Bauernhofes oder so, und es könnte helfen ihn von anderen Johannes Müller zu unterscheiden. Bei den Taufen auf Seite 50 Nr. 19 und Seite 59 Nr. 32 steht es auch dabei.

Der Taufeintrag von Deinem Vorfahren auf Seite 40 lautet im übrigen:

49. Niederbipp.
Sonntag den 29ten Weinmonat, geb. den 19ten.
I[nfans] Johann Ullrich
P[arentes] Johannes Müller / Ä... /
Elisabeth Gysiger
T[estes] Ullrich Haudenschildt, der Schulmeister
Johann Ullrich Felber, der Bannwart
Anna Maria Born, des Schmieds Tochter

Geändert von rpeikert (02.05.2020 um 10:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.05.2020, 12:01
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.803
Standard

Hallo

Die Familienregister (auch "Bürgerrödel" genannt) befinden sich im Kanton Bern auf dem jeweils zuständigen Zivilstandesamt (nach Kreisen aufgeteilt). Die Familienregister von Niederbipp befinden sich im Zivilstandesamt in Langenthal. Die Familienregister beginnen etwa um 1800 (abhängig von der Gemeinde etwas früher oder etwas später) und gehen bis zur Umstellung auf Computer. Aber: wegen Datenschutz darf man sie nur bis 1929 einsehen. "Blatteröffnung bis 1929", das bedeutet, immer dann wenn der Eintrag bei einer neuen Familie begonnen wurde. Einen neuen Eintrag gab es immer bei der Heirat, das heisst, man kann die Familien einsehen, die bis und mit 1929 geheiratet haben.
So kann man die Familien der Vorfahren finden, aber auch die Familien der Nachkommen.

Normalerweise machen die Standesämter im Kanton Bern leider keine Kopien bzw. verschicken nicht per Post oder E-Mail. Wenn man selber hingehen möchte, benötigt man eine Bewilligung für 200.- CHF pro Jahr. Ich empfehle daher eine/n professionelle/n Genealog_in zu beauftragen.
Zitat:
Zitat von rpeikert Beitrag anzeigen
Beim Johannes Müller steht noch eine zusätzliche Bezeichnung, die ich leider nicht lesen kann, so etwas wie "/ Ärgäüer /".
"/ Ärgäüer /" klingt für mich wie "Aargauer", also aus dem Kanton Aargau stammend. Niederbipp liegt im Oberaargau (eine Region), also nicht weit weg vom Kanton Aargau. Allerdings waren die Grenzen der Kantone früher anders als heute.
Aber ohne genauere Angaben wie einen Herkunftsort nützt das leider auch nicht viel, gerade bei einem so verbreiteten Namen wie Müller.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:41 Uhr.