#41  
Alt 03.10.2016, 20:04
Cilian Cilian ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2016
Beiträge: 92
Standard

Alexander, ich habe nochmal meine alten Emails durchgelesen - Nachrichtenverläufe mit anderen Ahnenforschern - und dabei habe ich Deinen Vorfahren Conrad Baumbach gefunden.
Er soll am 02.10.1870 geboren worden sein und war mit Charlotta Rudi verheiratet. Ob jetzt Rudi oder Gudi richtig ist, das kann ich im Moment nicht sagen.

Friedrich Carl Baumbach *1810 in Rundewiese, Kirchspiel Belowesch, Gouvernement Tschernigow
oo 1835
Johanna Maria Catharina Schwarz *1814 in Rundewiese, Kirchspiel Belowesch, Gouvernement Tschernigow
Kinder:
- Johann Wilhelm Baumbach *10.07.1836 in Rundewiese, Grunau
Seine Frau: Catharina Amalia Stumpf *ca. 1837, Tochter eines Leonhard Stumpf
- Johann Ludwig Baumbach *02.09.1838 in Rundewiese, Grunau - starb vor 1846
- Maria Charlotta Baumbach *17.07.1838 in Rundewiese, Grunau
- Catharina Elisabeth Baumbach *16.05.1842 in Rundewiese, Grunau
- Sophia Catharina Baumbach *29.08.1844 in Rundewiese, Grunau
- Johann Ludwig Baumbach *27.11.1846 in Rundewiese, Grunau
Seine Frau: Johanna Catharina Raimgen, Kind: Christian Baumbach *29.03.1869 in Eigenfeld, Grunau
Johann Ludwig Baumbach soll im Jahr 1909 in den Kreis Pavlodar, Oblast Semipalatinsk, Kasachstan übergesiedelt sein und mit ihm soll die Familie seines Sohnes Christian Baumbach gezogen sein, aber nach diesen Angaben soll er am 24.03.1869 geboren sein - tatsächlich wurde er aber am 29.03.1869 geboren.
- Heinrich Carl Baumbach *1849 - soll in das Don-Gebiet gezogen sein.
- Anna Maria Baumbach *01.03.1852 in Grunau, Jekaterinoslaw

Johann Ludwig Baumbach *27.11.1846 war also mit Johanna Catharina Raimgen verheiratet und hatte mit ihr einen Sohn namens Christian Baumbach*29.03.1869.
Ein weiterer Sohn, namens Conrad Baumbach soll am 02.10.1870 geboren worden sein - dabei wurde mir mitgeteilt, dass es nicht sicher ist, ob Conrad Baumbach ein Bruder von Christian Baumbach ist. Das muss ich nochmal nachfragen.
Jedenfalls soll die Frau von Conrad Baumbach, Charlotta Rudi geheißen haben.
Die Familie von Conrad Baumbach *02.10.1870 und Charlotta Rudi soll im Jahr 1906 in die Kambarskaja Volost', Kreis Jewpatorija gezogen sein.
__________________
Viele Grüße,
Cilian
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 03.10.2016, 20:16
Cilian Cilian ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2016
Beiträge: 92
Standard

Taufeintrag von Christian Baumbach:

Geboren am 29. März 1869 um ein Uhr Nachmittags
Getauft am 17. April 1869

Eltern: Johann Ludwig Baumbach, Kolonist von Rundewiese, wohnhaft auf dem Landgute Eigenfeld und dessen Ehefrau Johanna Catharina Raimgen, beide lutherisch.

Anwesende bei der Nothtaufe:
Conrad Mayer, Christian Hof, Conrad Raimgen, ledig, Catharina Reußwig geb. Seibel, Anna Maria Baumbach, ledig, Margaretha Dautrich geb. Schaubert, sämtlich Kolonisten.
Anwesende bei der Erstbestätigung:
Conrad Maier und Christian Hof, Kolonisten

Quelle: Kirchenbuch Grunau, Jahr 1869

Die ledige Anna Maria Baumbach ist sehr wahrscheinlich die Anna Maria Baumbach, die am 01.03.1852 in Grunau geboren wurde.
Der ledige Conrad Raimgen ist wahrscheinlich ein Bruder der Mutter Johanna Catharina Raimgen.
__________________
Viele Grüße,
Cilian
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 03.10.2016, 21:17
Cilian Cilian ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2016
Beiträge: 92
Standard

Charlotte Gudi habe ich gefunden.
Sie wurde am 08.10.1873 in Temesch, Neusatz, Krim geboren:


Johannes Goudy *19.10.1867 in Neusatz, Krim
Eltern: Leonhardt Goudy & Katharina Elisabeth Ollenborger

Friedrich Gudi *14.07.1869 in Neusatz, Krim
Eltern: Leonhardt Gudi & Katharina Elisabeth Ollenborger
Abwesende Patin: Maria Katharina Gudi

Elisabeth Goudy *14.03.1872 in Neusatz, Krim
Eltern: Leonhardt Goudy & dessen Ehefrau Katharina Elisabeth Ollenborger

Charlotte Gudy 08.10.1873 um 12 Uhr Mittags in Temesch, Neusatz, Krim, Ukraine
Eltern: Leonhardt Gudy, Herrendanker Ansiedler & Katharina Elisabeth Ollenborger, beide lutherisch
Paten: Leonhardt Bechtold, Elisabeth Bechtold, Philipp Bechtold, Elisabeth Bechtold, Ansiedler

Georg Conrad Gudi
oo Katharina Margaretha Marx
Kinder:
- Katharina Charlotta Gudi *13.01.1865 in Herrenhilf, Neusatz, Krim
__________________
Viele Grüße,
Cilian
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 03.10.2016, 21:27
Alexander B Alexander B ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.08.2016
Ort: Hessen
Beiträge: 82
Standard

Hallo Cilian,
Wow! Vielen Dank für all diese Daten! Ich habe gehofft Auf einen mehr oder weniger verwandten Baumbach zu treffen.

In diesem Stammbaum ist die Frau von Johann Ludwig Baumbach (+1882 in Rundewiese) leider nicht eingetragen, ich habe aber noch einen anderen (Mit allen bekannten Verwandten -stand 2004), wo seine Frau eingetragen ist
-> Katharina Sophia Bechthold (+ 1906 Krim. Lesy-alt.)
---Erkläre mir bitte mal für welchen Ort diese Abkürzung steht ---
Sein Sohn Konrad Baumbach müsste 1871 geboren sein.

Also ist dieser Ludwig Baumbach der Sohn von Johann Georg Baumbach, ist das richtig?


Aber: So wie ich es von dem Buch meines Uropas übersetzt bekommen habe, lebten die Leute in Rundewiese, Ksp Belowesch, nicht Grunau, diese sind dann in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts in den Ort Kartmitschik, Krim ausgewandert.

Ich habe nämlich nur von einer Auswanderung nach Kartmitschik gehört, deshalb wäre ich mir unsicher, ob diese 2 mal umgezogen sind.
Gehört der Ort Kartmitschik zum Kirchspiel Grunau?
Kannst du russisch? Wenn ja, dann würde ich dir die 4 Seiten an Text schicken Es kann sein, dass ich einfach falsche Informationen über den Text erhalten habe, ich kann russisch nicht lesen.

Andere Frage: Wie hast du herausgefunden, wann der erste Kolonist aus Hessen-Darmstadt geboren ist?

Viele Grüße
Alexander
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 03.10.2016, 21:41
StefOsi StefOsi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 4.071
Standard

Zitat:
Zitat von Alexander B Beitrag anzeigen
-> Katharina Sophia Bechthold (+ 1906 Krim. Lesy-alt.)
---Erkläre mir bitte mal für welchen Ort diese Abkürzung steht ---
Alt-Lesy - Skvortsove/Staryye Lezy, Crimea, Ukraine

Siehe Link eine Seite zuvor (google maps Karte mit den Kolonien) - https://www.google.com/maps/d/viewer...-Jd8I&hl=en_US (Alt-Lesy Nordwestlich von Simferopol)
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 03.10.2016, 22:02
Alexander B Alexander B ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.08.2016
Ort: Hessen
Beiträge: 82
Standard

Zitat:
Zitat von StefOsi Beitrag anzeigen
Alt-Lesy - Skvortsove/Staryye Lezy, Crimea, Ukraine

Siehe Link eine Seite zuvor (google maps Karte mit den Kolonien) - https://www.google.com/maps/d/viewer...-Jd8I&hl=en_US (Alt-Lesy Nordwestlich von Simferopol)
Dankeschön, total vergessen.
Die Frage ist nur, ob es zum Kirchspiel Grunau gehört. Kartmitschik habe ich nicht auf der Karte vorfinden können, ist auf mobilen Geräten aber auch nicht ganz einfach die Orte zu finden...

Viele Grüße
Alexander
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 03.10.2016, 22:16
Cilian Cilian ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2016
Beiträge: 92
Standard

Hallo Alexander,

es kann natürlich sein, dass Johann Ludwig Baumbach *1846 noch ein zweites Mal geheiratet hat und, dass Johanna Catharina Raimgen nach der Geburt von Christian Baumbach *29.03.1869 gestorben ist.
Ich habe meinen Bekannten angeschrieben, von dem ich diese Informationen habe. Vielleicht kann ich mehr dazu erfahren. Momentan liegt mir der Taufeintrag von Conrad Baumbach nicht vor.
Es kann aber auch sein, dass Katharina Sophia Bechthold gar nicht zu Deinem Stammbaum gehört und fälschlicherweise eingetragen wurde.
Ich werde noch einige Daten prüfen.

Ich habe ja im Stammbaum noch 5 weitere Conrad Baumbach, aber von diesen passt niemand. Viele Baumbachs sind nach Amerika ausgewandert - eigentlich bleibt für Dich nur noch der Conrad Baumbach, der am 02.10.1870 geboren wurde - aufgerundet könnte man fast 1871 sagen.

Und nein - dieser Johann Ludwig Baumbach *1846 ist nicht der Sohn von Johann Georg Baumbach, sondern von Friedrich Carl Baumbach - siehe meine vorherigen Beiträge.

Die Kolonisten aus dem Ksp. Belowesch sind zuerst in das Ksp. Grunau gezogen, wo sie Tochterkolonien gründeten und ungefähr in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts sind sie dann auch auf die Krim gezogen.
Man kann das eigentlich dank der Kirchebücher der Kirchspiele Grunau und Neusatz etc. erkennen. Die Leute sind früher sehr oft umgezogen.

Ja, ich kann russisch lesen - ich schreibe Dir per PN meine Email-Adresse, dann kann ich Dir als Antwort auch den Taufeintrag von Charlotte Gudy zuschicken.

Woher ich das Geburtsjahr vom ersten Kolonisten habe, weiß ich gerade ehrlich gesagt nicht. Wahrscheinlich stand in einer Liste bei seiner Ankunft in Russland sein Alter und daraus wurde das Geburtsjahr einfach errechnet.


Im 17. Jahrhundert gab es den Namen Baumbach z.B. in Waßmuthshausen - ca. 22 Km westlich vom Ort Baumbach.
__________________
Viele Grüße,
Cilian
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 03.10.2016, 22:29
Cilian Cilian ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2016
Beiträge: 92
Standard

Nein, Kartmitschik gehörte nicht zum Kirchspiel Grunau - Grunau lag im Gouvernement Jekaterinoslaw - die sogenannten Planer Kolonien bei Mariupol:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schwar...5B9.5D.5B10.5D

Ich denke, dass Kartmitschik zum Ksp. Neusatz auf der Krim gehörte.
Zu dem Ksp, in dem Deine Vorfahrin Charlotta Gudy getauft wurde.
Sie wurde in Temesch (Heute Shovkovychne) geboren, was in der Nähe von Jewpatorija lag. Und zwischen Temesch und Alt Lesy liegt ja auch nur noch ein Dorf und zwar Felsenbrunn.
__________________
Viele Grüße,
Cilian
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 03.10.2016, 22:53
Alexander B Alexander B ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.08.2016
Ort: Hessen
Beiträge: 82
Standard

Hallo,
ich glaube ich habe jetzt alles Verstanden, ich selbst vermute, dass der richtige Ludwig Baumbach der Sohn von Johann Georg Baumbach ist, dann würde sich der Name der Frau auch nicht widersprechen.
In welchem Ort ist dieser Johann Ludwig geboren?

Der Sohn von Friedrich Carl Baumbach, Johann Ludwig Baumbach, ist er nicht laut Sterbedaten von Kleeschen mit wenigen Tagen gestorben oder verwechsle ich da etwas?

Ich schicke dir jetzt die russischen Seiten aus dem Buch und die original Geburts-/ Sterbedaten von Ludwig (Friedrich Carl Baumbach)
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 03.10.2016, 22:55
Cilian Cilian ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2016
Beiträge: 92
Standard

Kart-Myschik, (Kartmitschik), Krim/ Simferopol-Spat (Kirchspiel Neusatz), *1879, ehemaliges Tatarendorf, von Kolonisten aus Belowesch aufgekauft; Schule 1-4 (1926); Einw.: 179 (1904), 198 (1911), 330 (1919), 288 (1926)
__________________
Viele Grüße,
Cilian
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:28 Uhr.