#11  
Alt 01.12.2020, 12:07
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 738
Standard

Servus jacq und Thomas,

ich staun immer wieder, warum ich so was nicht find!? *hm* Da hilft googlen manchmal offenbar echt nix.

Mich macht was stutzig.
Die geschichte, dass die Kampels aus Deutschland gekommen sein sollen und laut Traueintrag von Emilie Kampl und Leopold Wolf besagt dass der Vater von Emilie kein Andreas sondern ein Ludwig war. Bei der Anna Seidl sind sich beide Einträge einig und auch beim Geburtsdatum von Emile Kampl.

Wo könnte da der Fehler liegen?
Die Geschichte mit Deutschland falsch?

Ich vermute auch ganz stark, dass das die gesuchte Anna Seidl ist. Und wenn sie es wirklich ist, dann gibts da nicht nur über den Leopold Wolf, und die spätere Adoptivmutter sondern auch über die Anna Seidl eine Verwandtschaft.

OHJE! Das ist ja verworren! Die haben ziemlich "untereinander" geheiratet.
Die Seidls, die du da angeführt hast mit den Links, hab ich alle schon im Stammbaum.
__________________
Liebe Grüße
Lisi
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.12.2020, 17:21
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 738
Standard

Schönen Nachmittag!

Sagt mal, kann mir bitte jemand, der der Sprache mächtig ist sagen, ob da was steht, woher die Eltern kommen oder sonst irgendwelche Ortsangaben (ausser Trautmannsdorf - das konnte ich entziffern) die da im Text "versteckt" sind bzw. Hinweise auf irgendwelche Orte?


https://www.familysearch.org/ark:/61...107&cat=692857


Da wär ich euch auch noch mal sehr dankbar!
Ich wüsst nämlich grad gar nicht, wo ich weitermachen sollte...
__________________
Liebe Grüße
Lisi

Geändert von LisiS (02.12.2020 um 17:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.12.2020, 17:24
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 24.753
Standard

Hallo Lisi,

stelle die Dokumente (die Links reichen bei Matricula) doch einfach in die fremdsprachige Lesehilfe ein.
Warnung
Bitte für jedes Dokument ein eigenes Thema eröffnen!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.12.2020, 17:46
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 738
Standard

Ok Danke! Mach ich - dachte hier kann mir das auch jemand sagen.
__________________
Liebe Grüße
Lisi
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.12.2020, 18:27
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 738
Standard

So - jetzt hab ich doch noch was gefunden...

Ich dachte mir, ich schau mal was ich da so finde in den Jahren vor 1901.

Das hab ich gefunden - was auch immer das ist!?
https://www.familysearch.org/ark:/61...001&cc=1985107

Ein Sterbeeintrag von Anna Kampel geb. Seidl?
Seh ich das richtig?


Nachtrag:
Schade - offenbar mags mir keiner übersetzen - dann muss ich das wohl machen, was da stand - Googleübersetzer... Super...
Das wird sich ziehen - mit meinen tollen Ungarischkenntnissen...
__________________
Liebe Grüße
Lisi

Geändert von LisiS (02.12.2020 um 18:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 02.12.2020, 22:47
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 24.753
Standard

Hallo Lisi,

GEDULD

Ungarisch Kenntnisse sind hier im Lesehilfeforum nicht sooo verbreitet, wie z.B. Latein.
Obwohl, ist das hier nicht Slowenisch?

Das im neuen Link ist wohl ein Civilstandsregister, also standesamtliche Einträge.
Ich würde mir mal die wichtigsten Begriffe übersetzen, um zu wissen, wo Eltern, Kindsname usw. stehen.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 03.12.2020, 06:56
Benutzerbild von LisiS
LisiS LisiS ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.05.2018
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 738
Standard

Guten Morgen!

Ich bin geduldig :-) Schon klar, dass Ungarisch jetzt nicht eine Allerweltssprache ist. Mein Kommentar, dass es mir offenbar keiner übersetzten will, war darauf abgezielt, dass ich im Leseforum gesagt bekam "ist gut lesbar tipps in den Google-Übersetzer".

Das war dann bissi mühsam das alles einzutippen, wenn man keine Ahnung von der Sprache hat und nur aufs richtige "Lesen" angewiesen ist, was natürlich dann nicht ganz funktioniert. Da war ich bissi frustriert.

Ja, es ist ein Sterbeeintrag. Soviel hab ich rausgefunden. Und ja, es ist ungarisch in einem heute slowenischen Gebiet. Dürfte dort zu der Zeit die Sprache der Wahl gewesen sein.
__________________
Liebe Grüße
Lisi

Geändert von LisiS (03.12.2020 um 06:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:43 Uhr.