#1  
Alt 23.11.2019, 23:26
sxg75 sxg75 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2018
Beiträge: 45
Frage Eltern von Kandt, Heinrichswalde Kreis Schlochau

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1825
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Heinrichswalde, Kreis Schlochau
Konfession der gesuchten Person(en): lutherisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Basia, Poznan-Project, Ancestry
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Guten Abend,
gesucht werden alle Informationen/Quellen über die Eltern von Caroline Kandt (†6.5.1897 Mieczkowo, Kr.Schubin, *~1825 Heinrichswalde, Kreis Schlochau). In der Sterbeurkunde steht "verst. Schäfer Johann Kandt", verst. Ehefrau /:unbekannt:/.
Edit: StdA Gromaden, 33/1897

Über ancestry wird 1856 die Sterbeurkunde eines Johann Kant, Schäfer gefunden (in Bukowitz, weitere Ortsangaben Brzenczek / Lubsee) vh. mit Elisabeth geb. Czerczinska(?)... könnte das derjenige sein?


Edit2: ancestry findet im Kreis Marienwerder einen 1841 Sterbeeintrag eines Johann Kant in Marienwerder (63 Jahre alt) - käme das eher in Frage?


Leider habe ich in der Pommernregion noch kaum Erfahrungen. Gibt es hier vielleicht etwas über Archion oder sonstigen Datenbanken? Wer kann hier helfen?

Vielsten Dank im Voraus!

Geändert von sxg75 (23.11.2019 um 23:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.11.2019, 19:50
Benutzerbild von Schneeammer
Schneeammer Schneeammer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2010
Ort: Rostock-Evershagen
Beiträge: 492
Standard

Hallo, vielleicht passt das.

Caroline Albertine Friederike Kandt
* 25.9.1820
~ 10.10.1820, Wurchow (Sassenberg), Pommern
Mutter: Catharine Dorothea Krowke
Vater: Johann Kandt

Sonnige Grüße
Schneeammer
__________________
Suche in Ostpr., Pommern, Posen, Sachsen u.
Schlesien nach:

Finkeisen, Glitz (eigentl. Ziurawski), Schnegula und Zühlsdorf
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.11.2019, 18:18
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.207
Standard

Hallo,

wird Dir vielleicht bekannt sein, Heinrichswalde, Kreis Schlochau gehörte
laut StA. Verzeichnis (Buch von 1888) zum StA. Barkenfelde (poln. Barkowo).
Fragt sich wann er dort verstarb vor 1874 oder nach Mitte 1874.
Ab dann gab es in Preußen Standesämter.

Nur scheint es nur noch erhaltene Standesamts-Register von Barkenfelde ab 1900 zu geben.

Die ab 1900 sind bei http://metryki.genbaza.pl/ online mehr nicht.

Heinrichswalde Kr. Schlochau , adlig.
Heinrichswalde Kr. Schlochau , kgl.
Die Kirchen waren in evangelisch Preussisch Friedland (Debrzno), kath. in kgl. Heinrichswalde (Stand 1868)

Ob und welche ev. KB aus Preussisch Friedland (Debrzno) erhalten sind, weiß ich nicht.
Siehe auch hier Bestände: Ort Heinrichswalde:
--> http://www.westpreussen.de/cms/ct/or...ls.php?ID=2479

Evangelische Kirche:Barkenfelde (ab 1903), zuvor Preußisch Friedland (ab 1857) und Heinrichswalde.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (25.11.2019 um 19:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:50 Uhr.