#1  
Alt 03.01.2018, 20:04
Rico87 Rico87 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2017
Ort: Crimla
Beiträge: 37
Standard Infos zur Familie von Strachwitz

Hallo ihr Lieben,

ich habe durch Erzählungen meiner Familie, insbesondere über meinen Vater und meine Großmutter selbst erfahren, dass meine Großmutter Walli Buczek, geb. Scharf (11.12.1924 in Strachwitz) als 16 jährige auf dem Gut der Familie Strachwitz gelebt und als Haushälterin/Köchin gearbeitet hat.

Weiß zufällig jemand, ob es noch Belege oder Personalbögen oder Personalakten über solche Arbeitsverhältnisse gibt? Oder ob die Familie Stachwitz noch über soetwas verfügt.

Viele Grüße, Rico87
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.01.2018, 00:21
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 1.136
Standard

Nein, nein ....
Es gab in Schlesien 2x Strachwitz. Das eine lag im Kreis Breslau und wurde gegen Ende der 1930er Jahre zu Schoengarten umbenannt. Das andere lag im Kreis Liegnitz. Dieses gehörte zum fraglichen Zeitpunkt (1924 + 16 = 1940) den Grafen Blücher v. Wahlstatt. Das andere im Kreis Breslau befand sich seit 1852 im Besitz der bürgerlichen Familie Schoeller. Eine Anna Scharf, Witwe, lebte 1942 in Schoengarten (früher Strachwitz) im Kreis Breslau. D.h., die Oma arbeitete für die bürgerliche Familie Schoeller.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.01.2018, 12:42
Rico87 Rico87 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.12.2017
Ort: Crimla
Beiträge: 37
Standard

Hallo und danke für die Antwort,

das hatte ich aus Versehen nicht erwähnt, es handelt sich bei dem Strachwitz welches ich meinte um Schöngarten bei Breslau.

Anna Scharf ist die Mutter von Walli Scharf, also meine Urgroßmutter.

LG Rico87
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.11.2018, 14:21
Gerrit Gerrit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 390
Standard

Hallo,


ich möchte gerne diesen Thread, dessen Eingangsfrage ja wohl beantwortet ist, noch einmal aufwärmen.


Mein Urgroßmutter schrieb, dass sie "zur Hochzeit des von Strachwitz und der Saurema" (Saurma?) in Berlin eingeladen waren und auf der Rückfahrt von der eigenen Hochzeitsreise dort halt machten.


Passen diese Informationen zu einem von Strachwitz?

Hyazinth v.S. würde zwar vom Alter passen, allerdings hat der erst in den 1920ern geheiratet.



Hintergrundwissen:
Meine Urgroßeltern stammten aus Oberschlesien und mein Urgroßvater diente - wohl zusammen mit einem von Strachwitz (Hörensagen!) - in Deutsch Südwestafrika. Mein Urgroßvater war dort um 1908-19011. Die Urgroßeltern heirateten 1913. 1920 lebte mein Urgroßvater nicht mehr, er starb 1918.


Vielen Dank


Gerrit
__________________
Immer auf der Suche nach...
Hellfaier/Hellfeier aus Altewalde, Cosel, Ostrosnitz, Schelitz
Adamczyk aus Ostrosnitz, Slawikau
Lokocz aus Ostrosnitz
Barucha aus Ostrosnitz
Chwalek
/Chwallek aus Ostrosnitz, Leobschütz
Kastin/Castien/Kastien aus Hamm, Steinhagen
Kolotzey/Kolodzeyaus Freudenthal/Westpr.
Gnoss aus Ostpreußen, Wolhynien und Westfalen
Spademan aus Torgau, Graditz, Berlin
Schepp aus Berlin, Ratzebuhr
Hitschfeld aus Wünschelburg, Ober Rathen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.11.2018, 15:14
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 7.875
Standard

Hallo,


es gibt eine Hochzeit eines Rittmeisters Johann Anton Maximilian Ludwig Paul von Saurma-Jeltsch, geb in Sagan, mit einer Gräfin Strachwitz, geb in Ohlau, am 29.6.1912 in Wilmersdorf. Aber mit getauschten Geschlechtern nichts.


Frdl Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)

Geändert von Kasstor (07.11.2018 um 15:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.11.2018, 16:21
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 1.136
Standard

Ein Vorschlag:
1913 wohnte in Berlin ein Adalbert Graf v. Strachwitz, der Rittmeister a.D. und seit 1889 mit der Maria v. Saurma, Freiin Saurma von und zu der Jeltsch, verheiratet war. Das Ehepaar feierte demnach 1914 seine Silberhochzeit. Könnte das passen? Die Urgroßeltern heirateten 1913, unternahmen 1914 ihre Hochzeitsreise und besuchten am Ende die Strachwitz' sche Silberhochzeit in Berlin. Jetzt müßte man noch in Erfahrung bringen, ob der Adlabert in Südwestafrika gewesen war.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.11.2018, 20:56
Gerrit Gerrit ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 390
Standard

Hallo,

ich danke für Euren Einsatz und Gehirnschmalz. Ich habe den Brief aus Juli 1960 herausgesucht, wo meine Urgroßmutter in Erinnerungen schwelgt:

(...) Unser Papa [= ihr Mann/mein Urgroßvater] hat Recht gehabt, wenn er sagte: Es ist doch nirgends so schön wie auf der Welt. Wo wir damals nach der Schweiz fuhren, sind wir über Oderberg, Wien, Innsbruck, Pontresimo, Schweiz St. Moritz, an dem Lugano. Auf zurück über Basel, Zürich, Schaffhausen, dann Berlin, weil dort eine Hochzeit war, ein Graf Strachwitz mit Gräfin Saur[e]ma. Er war auf ½ Jahr beurlaubt, kam aus Südwest, hat hier geheiratet und fuhren ab nach Cuxhafen. Das war auch eine unvergeßliche Hochzeit. (...)

Interessante Idee mit den vertauschten Namen. Die Idee mit der Silberhochzeit ist aber m.E. glaubwürdiger - ich habe den besagten Adalbert Alexander August Maria Ignatius Strachwitz von Gross-Zauche und Camminetz und Gattin Maria Freiin Saurma von und zu der Jeltsch gefunden. Vielleicht ist aber in dem weitläufigen Stamm der von Strachwitz noch ein jüngerer Vertreter, geboren um 1880/1890.

Wäre toll, wenn ihr Eure Quellen dazu einmal anzapft.

Herzlichen Dank!

Gerrit
__________________
Immer auf der Suche nach...
Hellfaier/Hellfeier aus Altewalde, Cosel, Ostrosnitz, Schelitz
Adamczyk aus Ostrosnitz, Slawikau
Lokocz aus Ostrosnitz
Barucha aus Ostrosnitz
Chwalek
/Chwallek aus Ostrosnitz, Leobschütz
Kastin/Castien/Kastien aus Hamm, Steinhagen
Kolotzey/Kolodzeyaus Freudenthal/Westpr.
Gnoss aus Ostpreußen, Wolhynien und Westfalen
Spademan aus Torgau, Graditz, Berlin
Schepp aus Berlin, Ratzebuhr
Hitschfeld aus Wünschelburg, Ober Rathen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.11.2018, 23:47
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 126
Standard

Hallo an die Runde,

Falls von Interesse hier die Wappen der beiden gräflichen Familien Strachwitz bzw. Saurma (Bild anclicken zum Vergrößern)



Gruß aus South Carolina

Kurt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:47 Uhr.