Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken, DNA
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.01.2022, 13:34
kamikaz27 kamikaz27 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2019
Ort: Unna
Beiträge: 275
Standard Scans von familysearch während Corona schicken lassen

Hallo Zusammen

Ich bin mir nicht sicher , glaube aber hier im Forum gelesen zu haben , daß man(n)/ Frau sich Scans aus Kirchenbüchern schicken lassen kann ,die man sonst nur im Center einsehen kann . ( Kamera,Schlüssel )

Bei mir wären es ca. 15 Scans , wobei viele schon eine Kirchenbuch Quellen Angabe mit Seitenverweis haben . (katholisch, St. Urbanus)

Ist es generell möglich ? Wenn ja , auch soviele Scans ?
Könntet ihr mir den link schicken ,der mich auf diesen Service bringt?

Vielen Dank
Gruß
Gereon

PS: Alternativ reicht mir auch ein Datum ,welches mir das Corona-Ende versichert oder die online-Stellung der Kirchenbücher von St. Urbanus / Voßwinkel / Arnsberg
__________________
Bleibt gesund !
Gruß
Gereon
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.01.2022, 13:39
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 26.707
Standard

Hallo,

du meinst sicher den Look-up Service
https://www.familysearch.org/en/fami...ook-up-service
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.01.2022, 13:55
kamikaz27 kamikaz27 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.03.2019
Ort: Unna
Beiträge: 275
Standard .

Ja wahrscheinlich oder eventuell …..

Bei meiner Suche nach meinem Anliegen hatte ich davon gelesen , allerdings nur wenn man anfragt ob gesperrte (Schlüssel) Bücher jemals oder zeitweise freigeschaltet werden . So hab ich es jedenfalls verstanden.

Stehe mit den Funktionen von familysearch aber generell auf Kriegsfuß ob der richtigen Vorgehensweise

Danke für den Link …. Werd mich mal einlesen

Gruß und schönen Sonntag
Gereon
__________________
Bleibt gesund !
Gruß
Gereon
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.01.2022, 18:45
Benutzerbild von Andre_J
Andre_J Andre_J ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 1.273
Standard

Zitat:
Zitat von kamikaz27 Beitrag anzeigen
oder die online-Stellung der Kirchenbücher von St. Urbanus / Voßwinkel / Arnsberg
Nachdem das Diözesanarchiv Paderborn die Kirchenbücher der Dekanate Hochsauerland-Mitte und -Ost gerade abgeschlossen hat, ist es nicht ganz unwahrscheinlich, daß man mit Hochsauerland-West weiter macht. Es kann sich also nur noch um Monate handeln
__________________
Gruß,
Andre
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.01.2022, 19:05
Pommerellen Pommerellen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 1.071
Standard

Hallo,

der Look-Up Service funktioniert großartig.
Nur werden wohl teilweise nicht alle gesperrten Bücher mit dem Service bedient. Ein Beispiel: Kirchenbuch aus Klein Katz ev. bei Archion und Familysearch. Es wird kein Zugriff über Look-up Service gegeben. Kirchenbuch Neustadt Wpr. kath. Kamerasymbol Kopien aus Look-up Service kein Problem.
Also mutig anfragen. Bearbeitungszeit war bei mir zwischen 3 - 6 Tagen.
Habe sogar Sonderwünsche geäußert (in Englisch)

Mit freundlichen Grüßen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.01.2022, 20:14
kamikaz27 kamikaz27 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.03.2019
Ort: Unna
Beiträge: 275
Standard .

Zitat:
Zitat von Andre_J Beitrag anzeigen
Nachdem das Diözesanarchiv Paderborn die Kirchenbücher der Dekanate Hochsauerland-Mitte und -Ost gerade abgeschlossen hat, ist es nicht ganz unwahrscheinlich, daß man mit Hochsauerland-West weiter macht. Es kann sich also nur noch um Monate handeln
Vielen Dank für die Aufmunterung.... so wie die Monate in der Corona-Zeit rennen , dauert es ja dann gefühlt nur noch Wochen .
__________________
Bleibt gesund !
Gruß
Gereon
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.01.2022, 20:23
kamikaz27 kamikaz27 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.03.2019
Ort: Unna
Beiträge: 275
Standard .

Zitat:
Zitat von Pommerellen Beitrag anzeigen
Hallo,......
Bearbeitungszeit war bei mir zwischen 3 - 6 Tagen.
Wenn es klappt und die Anfrage durch geht dann sind 3-6 Tage ein Klacks gegenüber dem ständigen "matricula-sind meine Orte diesmal dabei?"

Gruß
Gereon
__________________
Bleibt gesund !
Gruß
Gereon
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.01.2022, 20:24
kamikaz27 kamikaz27 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.03.2019
Ort: Unna
Beiträge: 275
Standard PS:

.....Danke Euch nochmal für die schnelle Hilfe.....
__________________
Bleibt gesund !
Gruß
Gereon
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.01.2022, 20:29
Jürgen_W Jürgen_W ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2021
Beiträge: 69
Standard

Zitat:
Zitat von kamikaz27 Beitrag anzeigen

Bei mir wären es ca. 15 Scans , wobei viele schon eine Kirchenbuch Quellen Angabe mit Seitenverweis haben . (katholisch, St. Urbanus)

Ist es generell möglich ? Wenn ja , auch soviele Scans ?
Hallo Gereon,

die Mengenbeschränkung von FamilySearch lautet 10 Scans pro Woche. Du kannst also problemlos 15 Scans anfordern, wenn Du es auf zwei Wochen verteilst.

Viele Grüße,
Jürgen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.01.2022, 20:34
Jürgen_W Jürgen_W ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2021
Beiträge: 69
Standard

Zitat:
Zitat von Pommerellen Beitrag anzeigen
Nur werden wohl teilweise nicht alle gesperrten Bücher mit dem Service bedient. Ein Beispiel: Kirchenbuch aus Klein Katz ev. bei Archion und Familysearch. Es wird kein Zugriff über Look-up Service gegeben.
Hallo,

nach meiner Erfahrung ist Archion kein genereller Hinderungsgrund für den Records Lookup Service. Mein (einziges) Beispiel: Für Einträge der evangelischen Pfarrei Reelkirchen in Lippe hat der Records Lookup Service funktioniert, obwohl Kirchenbücher dieser Pfarrei auch bei Archion sind. Vielleicht hängt es von der jeweiligen evangelischen Landeskirche ab?
Reelkirchen gehört zur Lippischen Landeskirche, und die Lipper sind ja als besonders großzügig bekannt:
http://www.sammlungen-penke.de/html/witze/lipper.htm

Viele Grüße,
Jürgen

Geändert von Jürgen_W (17.01.2022 um 07:29 Uhr) Grund: Link ergänzt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:52 Uhr.