Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 06.11.2021, 13:14
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.440
Standard Berufstitel 1864 Dammer in Schlesien

Quelle bzw. Art des Textes: Taufeurkunde
Jahr, aus dem der Text stammt: 1864
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Dammer, Namslau, Schlesien
Namen um die es sich handeln sollte: Mathias und Rosina Hoba
Grüß Gott!

Ich verweise an den beigefügten Auszug aus den Taufeprotokollen von Dammer in Schlesien, die Taufe von Rosina Hoba.

Es steht Dammer 23sten Februar 1864

«wurde dem ................(Kasernisten?) Mathias Hoba und seine Ehe
Frau Agnes geb. .........(Hannshek?) der an 22sten Februar geboren getauft wurde»

Kann mir jermand bitte helfen, den Berufstitel von Mathias und das Mädchenname der Mutter zu lesen?

Ich danke recht herzlich im Voraus für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.11.2021, 13:26
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.440
Standard

Grüß Gott!

Ich verweise an den beigefügten Auszug aus den Taufeprotokollen von Dammer in Schlesien, die Taufe von Rosina Hoba.

Es steht Dammer 23sten Februar 1864

«wurde dem ................(Kasernisten?) Mathias Hoba und seine Ehe
Frau Agnes geb. .........(Hannshek?) der an 22sten Februar geboren getauft wurde»

Kann mir jermand bitte helfen, den Berufstitel von Mathias und das Mädchenname der Mutter zu lesen?

Ich danke recht herzlich im Voraus für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Rosina Hoba 1864.jpg (167,4 KB, 10x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.11.2021, 13:29
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.157
Standard

Kasernisten
Hanussek.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.11.2021, 13:45
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.440
Standard

Grüß Gott!

Recht herzlichen Dank an Horst für eine schnelle Antwort.

ABER, kann jemand mir bitte sagen, was ist ein Kasernist?

Nochmals ganz herzlichen Dank fur jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane

Geändert von loyane (06.11.2021 um 16:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.11.2021, 15:55
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 12.159
Standard

Hallo Lars

Kasernisten waren landwirtschaftlicher Arbeiter, Helfer, Wanderarbeiter, Saisonarbeiter oder Erntehelfer, die auf großen landwirtschaftlichen Betrieben, bzw. Gutshöfen, einquartiert, d.h. kaserniert waren.

In diesem Beispiel werden landwirtschaftl. Wanderarbeiter als Kasernisten bezeichnet:
http://www.landarbeiter.eu/wp-conten...nderarbeit.pdf

Aber der Begriff Kasernist war nicht auf Wanderarbeiter beschränkt. Er konnte auch jahrelang auf dem selben Gutshof arbeiten.
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (06.11.2021 um 16:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.11.2021, 16:05
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 12.159
Standard

Der Kasernist konnte auch ein Stück Land zur eigenen Nutzung als Gegenleistung erhalten
Siehe Bildanhang

(Quelle: Ansiedlungen von Landarbeitern in Norddeutsschland, 1909)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kasernist.jpg (23,2 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (06.11.2021 um 16:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.11.2021, 16:36
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.440
Standard

Grüß Gott!

Recht herzlichen Dank an Anna Sara für eine aufklärende Antwort! Ich hatte gedacht es hätte vielleicht mit was militärisches zu tun, war aber nicht der Fall...

Mein Problem ist k0mplett gelöst, und ich bin sehr zufrieden!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dammer , hoba , schlesien

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:40 Uhr.