Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 25.06.2020, 15:43
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 7.307
Standard

Zur Info, zwei Einträge des Walter K.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 41539_prep553_000077-00246.jpg (161,4 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg 44116_prep553_000215-00242.jpg (145,6 KB, 29x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.06.2020, 16:03
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.988
Standard

Die Heirat des Walt(h)er K K mit Wilhelmine Jäger fand an deren Geburtsort Pötewitz am 14.10.1866 statt. angegebenes Alter für den Bräutigam 28 1/2, die Braut 24 3/4. Sein Beruf Mühlen- u Zeugarbeiter.
Sein Vater hieß Anton Heinrich K., also nichts Spezielles.Er war Zeugmachermeister in Gera.


Hier: https://books.google.de/books?id=95J...20gera&f=false ein vermutlicher Verwandter ( Vorfahre?).


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (25.06.2020 um 16:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.06.2020, 20:52
Benutzerbild von hotdiscomix
hotdiscomix hotdiscomix ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.05.2008
Beiträge: 655
Standard

@Kasstor
Vielen Dank für den Hinweis auf Pötewitz - bei der dortigen Hochzeit und bei der Geburt des Kindes wird er dort jeweils Koloktroni genannt.

@Verano
Was ist die Quelle für diese beiden Bild-Ausschnitte?

Steffen :-)
__________________
~*~ Organisation ist, weder den Dingen ihren Lauf noch den Menschen ihren Willen lassen. ~*~
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.06.2020, 23:20
Benutzerbild von henrywilh
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 11.300
Standard

Zitat:
Zitat von Verano Beitrag anzeigen
Zur Info, zwei Einträge des Walter K.
Das sind wieder gute Hinweise, und - wie ich vermutete - ist dort "Koloktroni" GENITIV.
Was wiederum sehr nahelegt, dass der NOMINATIV "Koloktronis" ist -
womit wir wieder bei dem Helden der neugriechischen Geschichte wären.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.06.2020, 07:58
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 7.307
Standard

Hallo Steffen,


https://search.ancestry.de/cgi-bin/s...=successSource


Beides ist der Heiratseintrag Charlottenburg 8.6.1907 seiner Tochter Klara Berta Kurtze, Köchin, * 6.8.1879 zu Freyburg an der Unstrut.
Eines ist ein zurückgeführtes Erstregister, das andere ein zum Erstregister erklärtes Zweitregister.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 26.06.2020, 11:05
Benutzerbild von Geufke
Geufke Geufke ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Raches Griechenland
Beiträge: 1.039
Standard

Moin,

weiß nicht, ob es relevant ist, aber übersetzt heißt der Name Κολοκοτρώνης in etwa: der, der ein starkes Rückgrat/Hinterteil hat. Steht so in der griechischen Wikipedia-Ausgabe.
__________________
Viele Grüße, Anja

Noch immer verzweifelt gesucht: Hans (evtl. Johannes) Georg Timm, um 1930 in und um Parchim

Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 26.06.2020, 11:44
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.211
Standard

Jep, und der Genitiv ist, wie Henry schrieb, Kolokotroni
του Θεόδωρου Κολοκοτρώνη
Ich dachte immer, der geht auf -ου. Wieder was gelernt.


Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (26.06.2020 um 11:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 26.06.2020, 12:48
Benutzerbild von Geufke
Geufke Geufke ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Raches Griechenland
Beiträge: 1.039
Standard

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
Jep, und der Genitiv ist, wie Henry schrieb, Kolokotroni
του Θεόδωρου Κολοκοτρώνη
Ich dachte immer, der geht auf -ου. Wieder was gelernt.


Viele Grüße
Xylander

-ου wenn das Wort auf -ος endet, -η (heute sagt man -i, im Unterschied zum Altgriechischen, so wie wir das gelernt haben, da war es -e) wenn auf -ης endet. Aber genug zu griechischer Grammatik.
__________________
Viele Grüße, Anja

Noch immer verzweifelt gesucht: Hans (evtl. Johannes) Georg Timm, um 1930 in und um Parchim

Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 29.06.2020, 15:54
Benutzerbild von hotdiscomix
hotdiscomix hotdiscomix ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.05.2008
Beiträge: 655
Standard

Vielen Dank für die Hinweise und den kleinen griechisch Sprachkurs - es hat mir sehr weiter geholfen.
__________________
~*~ Organisation ist, weder den Dingen ihren Lauf noch den Menschen ihren Willen lassen. ~*~
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:30 Uhr.