Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.08.2022, 18:59
BePeZi BePeZi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2022
Beiträge: 51
Standard Heiratseintrag 1755 aus Kärnten - Latein

Quelle bzw. Art des Textes: Heiratseintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1755
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Berg im Drautal / Kärnten
Namen um die es sich handeln sollte: Joseph Pichler


Liebe Mitforschende,

ich brauche Eure Hilfe bei folgendem Eintrag:

https://data.matricula-online.eu/de/...5_020-1/?pg=10

Es ist der letzte Eintrag auf der Seite.

Die 1ma 7bris matrimonio juncti (... der folgende Teil ist nicht so wichtig)
(...)
(...) honestus iuvenis Josephus Pichler
Thomas Pichlers ????? (ich vermute hier den Beruf des Vaters) zu Glanz ad?? viventis ac Regina Pr????????ggin uxoris
p.m. ???? ??? berg=knapp atque Barbara Urbauerin(?) Andreae Urbauer (?) ????? (wiederum vermutlich der Beruf) zu Berg et Eva ?egger (?) uxoris ??? viventis filia (?) ???? in ??? zu ????????

Wenn jemand nicht alles herausbringt, ich bin auch für Teile sehr dankbar!

Liebe Grüße
Bernd
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.08.2022, 19:03
sternap sternap ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Beiträge: 3.254
Standard

das gehört unter fremdsprachige texte, hier kommen die lateiner seltener hin.
__________________
freundliche grüße
sternap
ich schreibe weder aus missachtung noch aus mutwillen klein, sondern aus triftigem mangel.
wer weitere rechtfertigung fordert, kann mich anschreiben. auf der duellwiese erscheine ich jedoch nicht.




Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.08.2022, 19:24
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 27.178
Standard

Hallo,

ich hab es mal verschoben.

Die 1ma 7bris matrimonio juncti (... der folgende Teil ist nicht so wichtig)
(...)
(...) honestus iuvenis Josephus Pichler
Thomæ Pichlers inquilini zu Glanz ad hoc viventis ac Reginæ Franciscus Störggin uxoris
p.m. filius l(e)g(i)t(i)mus ac berg=knapp atque Barbara Urbauerin Andreae Urbauer Casslarus (???)
zu Berg et Eva Tueggerin uxoris adhuc viventis filia lgtma in __ventio zu Nicol-(?? Nikolsdorf wär zumindest in der Nähe)
storff beym Freydthofer quæ et de more b______ fuit uterqae ex loci Parochia
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.08.2022, 19:29
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 13.084
Standard

Zitat:
Zitat von BePeZi Beitrag anzeigen
... Josephus Pichler
Thomas Pichlers ????? (ich vermute hier den Beruf des Vaters) zu Glanz ...
Hallo

... Josephus Pichler
Thomæ Pichlers inquilini
[Einwohners] zu Glanz adhuc viventis [noch lebend]...

http://www.zeno.org/Georges-1913/A/inquilinus

adhuc --> http://www.zeno.org/Meyers-1905/A/Adhuc?hl=adhuc
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (30.08.2022 um 19:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.08.2022, 19:45
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 7.729
Standard



Die 1ma 7bris matrimonio juncti s(un)t observatis de jure observandis a Francisco Praesen/Proesen(?)
Cooperatore L.(oci) requi(sitioni)bus idoneis praesentibus testibus X.iano (=Christiano) Josenner(?) Colono von Sappersperg(?) atque
Adamo Paursgartner(?) .......Zu Riederstorff. Sponsus juvenis Josephus Pichler
Thomae Pichlers inquilini zu Glanz adhuc viventis, ac Reginae Pauerstörggin(?) uxoris
p.m. f(i)lius l(e)g(i)t(i)mus berg=knapp atque Barbara urbauerin Andreae urbauer casolarij (=casellarij?)
zu Berg, et Evae Taeggerin(?) uxoris adhuc viventis f(i)lia l(e)g(i)t(i)ma in serveritis(?)* zu Rieder-
storff beym freydthofer, quae et de more benedicta fuit uterque ex hac Parochia.


* vermutlich "in Diensten", aber: Dienst/Knechtschaftt = servitus, somit wäre der Ablativ also "in servitute" (Sg.) oder "in servitutibus" (Pl.). Ideen?
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

An der Familienforschung gefällt mir besonders, dass Urahne nicht radioaktiv sind.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag


Geändert von Astrodoc (30.08.2022 um 19:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.08.2022, 20:01
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 7.729
Standard

Die Eigennamen sind hier wieder einmal das Problem. ("Nomina semper incerta sunt.")


2. Zeuge: "Adam P..sgartner" (eine Art "Baumgärtner"?) ziemlich sicher. "zu .iederstorff" auch ziemlich sicher (hier d + Schweineschwänzchen = der; am Ende der vorletzten Zeile als "-der" ausgeschrieben). Anfangsbuchstabe R, N oder K

Bräutigamsmutter: der "Franciscus" passt nicht in den Familiennamen; Anfangsbuchstabe P ... "Pr___störggin"

Brautmutter: Tueggerin statt Taeggerin ist wahrscheinlicher
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

An der Familienforschung gefällt mir besonders, dass Urahne nicht radioaktiv sind.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.08.2022, 20:16
BePeZi BePeZi ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.01.2022
Beiträge: 51
Standard

Vielen vielen Dank Euch allen! Ich hab es hier gepostet, weil ich Latein ganz passabel kann, also ging es wirklich nur ums Lesen.
Casularius habe ich in anderen Einträgen aus diesem Familienzweig eindeutig dem Besitz einer kleinen Fischerhütte zuordnen können, also etwa "Hüttenbesitzer", wobei damit wohl das Fischereirecht verbunden war.

Das hilft mir enorm weiter, also nochmal vielen Dank!!!
Bernd

Geändert von BePeZi (30.08.2022 um 20:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.08.2022, 21:22
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 13.084
Standard

Einige Ergänzungen/Korrekturen:


Die 1ma 7bris matrimonio juncti s(un)t observatis de jure observandis á Franciscus Præsen
Cooperatore L.(oci) requi(sitioni)bus idoneis præsentibus X.iano (=Christiano) Josepper Colono von Kuppersperg atque
Adamo Päursgartner ædituo zu Riederstorff. Sponsus juvenis Josephus Pichler
Thomæ Pichlers inquilini zu Glanz adhuc viventis, ac Reginæ P..st..rggin uxoris
p.m. f(i)lius l(e)g(i)t(i)mus ... Berg-Knapp atque Barbara Urbanerin Andreæ Urbaner ...
zu Berg, et Evæ Tueggerin uxoris adhuc viventis f(i)lia l(e)g(i)t(i)ma in servitio zu Rieder-
storff beym freydthofer, quae et de more benedicta fuit uterque ex hac Parochia.
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:48 Uhr.