Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.10.2018, 14:19
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 8.468
Idee Familie Serafin - Forschung in Sekundärquellen, Staatsarchiv Ratibor

Meine Frage richtet sich an diejenigen, die schon Erfahrungen mit der Forschung in Sekundärquellen in Oberschlesien gemacht haben; speziell für Rybnik / Ratibor; z.B. im Staatsarchiv Ratibor.

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 18. Jhd.
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: u.a. Lohnitz, Gaschowitz im Kr. Rybnik / Ratibor
Konfession der gesuchten Person(en): katholisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): alles nur erdenkliche
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): u.a. Archiv der Erzdiözese Kattowitz, Staatsarchiv Ratibor, Staatsarchiv Breslau


Zunächst ein kurzer Abriss zum derzeitigen Endstand der Forschung in der väterlichen Stammlinie:

Zitat:
Anton Serafin, *1775 in Gaschowitz (kath. Ksp. Lissek), oo 1797 in Pstrzonsna, +1803 in Lohnitz (kath. Ksp. Pstrzonsna)
V: Simon Serafin, * err. 1725 in ?, oo ?, +1805 in Lohnitz
M: Margaretha Niewrzol, * err. 1727 in ?, oo ?, +1807 in Lengow (kath. Ksp. Pstrzonsna)

Bislang 5 bekannte Geschwister im Ksp. Lissek:
(Schreibweise im KB exakt wie unten angegeben als "Serafin", "Gabrisz", "Gabrys oder Seraphin")
  • Marianna Serafin, *1766 in Gaschowitz
  • Martin Serafin, *1768 in Gaschowitz
  • Ignatz Gabrisz, *1777 in Gaschowitz
  • Nicolaus Gabrys oder Seraphin, *1780 in Pogvisdow (Teil von Gaschowitz)
  • Barbara Gabrys oder Seraphin, *1780 in Pogvisdow

Weitere Geburten/Taufen oder entsprechende Heiraten konnten im KB von Lissek nicht gefunden werden.
Die KB beginnen leider erst 1765/66.
Negative Anfragen auch hinsichtlich:
  • KB diverser umliegender Ksp.
  • Grundbücher Lohnitz und Gaschowitz
  • Karolinisches Kataster der 1720er für Lohnitz und Gaschowitz
  • Reallastenablösung Lohnitz

Müsste sich in den Grundbüchern nicht eigentlich etwas finden lassen?

Hat jemand konkrete Ideen zu bestimmten Sekundärquellen die Aufschluss geben könnten?
Leider sind die 581 lfm umfassenden Akten des Amtsgerichts Ratibor ja nicht durch Findbücher erschlossen.

Ich freue mich über helfende Hände bei meiner Suche.

Viele Grüße,
jacq
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:56 Uhr.