#1  
Alt 17.02.2008, 20:08
Benutzerbild von grundus
grundus grundus ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2007
Ort: Hattingen/Ruhr
Beiträge: 30
Standard von Querfurt(h)

Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach der Familiengeschichte derer "von Querfurt(h)". Ursprung ist ja wohl der gleichnamige Ort in Sachsen-Anhalt. Aber wie geht es weiter?

gruss gundus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.02.2008, 20:53
Joachim v. Roy Joachim v. Roy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 787
Standard Die sächsischen Edlen v. Querfurth

Die am 22. Mai 1813 zu Dresden mit dem Prädikat „EDLER VON“ in den Königlich sächsischen Adelsstand erhobene Familie QUERFURTH stammt aus Tanne im Harz. Der Stammvater des Geschlechts, KONRAD QUERFURTH aus Tanne, welcher 1817 verstarb, war Bürgermeister von Annaberg im Erzgebirge.

Eine „Familiengeschichte“ dürfte nicht existieren. Die Stammreihe und die ältere Genealogie der EDLEN VON QUERFURTH wurden jedoch abgedruckt im „Gothaischen Genealogischen Taschenbuch der Adeligen Häuser“, Reihe B: Alter Adel und Briefadel, Gotha/Thüringen 1927 (mit 1931 erfolgten Ergänzungen).

Nach dem Zweiten Weltkrieg erschien die Genealogie der EDLEN VON QUERFURTH im „Genealogischen Handbuch des Adels“, herausgegeben vom Deutschen Adelsarchiv, Band 57, Limburg a.d. Lahn 1974.

Sie könnten die drei vorgenannten Bücher in den Lesesälen aller Universitäts- und Landesbibliotheken einsehen.

Freundliche Grüße vom Rhein
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.02.2008, 13:37
Heger Heger ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2006
Beiträge: 80
Standard RE: von Querfurt(h)

Hallo,hallo -
gib doch mal bei google Brun(o) von Querfurtund Konrad von Querfurt ein!

LG Heger
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.02.2008, 14:06
Joachim v. Roy Joachim v. Roy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 787
Standard Die sächsischen Familien Querfurth und v. Querfurth

Anmerkung

Der gut gemeinte Hinweis auf den Erzbischof von Magdeburg und Missionar BRUNO VON QUERFURT, der Jahre 1099 im späteren Ostpreußen von den heidnischen Prussen erschlagen wurde, ist hier fehl am Platz.

Der Fragesteller, der die nicht-adelige Familie QUERFURT erforscht, ist auf der Suche nach einer Geschichte der Adelsfamilie v. QUERFURT. Er hofft wohl, auf diesem Umweg einen besseren Aufschluß über seine eigenen Vorfahren gewinnen zu können.

Mit dem vor 1000 Jahren in der Stadt Querfurt geborenen Erzbischof BRUNO haben die modernen Familien QUERFURT und v. QUERFURT nicht das Geringste zu tun.

Freundliche Grüße vom Rhein
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.02.2008, 16:01
Joachim v. Roy Joachim v. Roy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 787
Standard Die sächsischen Familien Querfurth und v. Querfurth

Zu dem von Herrn „Heger“ – nachgeschobenen – Hinweis auf die beiden Kirchenmänner KONRAD VON QUERFURT, von denen der eine Erzbischof von Magdeburg (+ 1142), der andere Bischof von Hildesheim und Würzburg (+ 1202) war :

Die mittelalterlichen HERREN VON QUERFURT, die auch das Amt der BURGGRAFEN VON MAGDEBURG bekleideten, sind im Jahre 1 4 9 6 ausgestorben (vgl. Zedler, Universal-Lexicon, Bd. XXX, Leipzig-Halle 1741, Sp. 212) !

Der Fragesteller sucht die Vorfahren eines Herrn GOTTFRIED QUERFURT, der 1778 in Anhalt getauft wurde und der 1832 in Westfalen verstarb. Da ist ein Hinweis auf die mittelalterlichen BURGGRAFEN VON MAGDEBURG aus dem Hause der HERREN VON QUERFURT völlig fehl am Platze ! Hier muß nicht gegoogelt, sondern geforscht werden !

MfG
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.02.2008, 18:27
Benutzerbild von grundus
grundus grundus ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.11.2007
Ort: Hattingen/Ruhr
Beiträge: 30
Standard

Erstmal Dank an beide,
an Heger mit seinem gut gemeinten Rat, der zwar nicht in die richtige Richtung zielt, aber das konntest Du beim besten willen nicht wissen, hätte die Frage etwas ausführlicher ausbreiten müssen, mein Fehler, ich bitte um
Entschuldigung.
Herr von Roy, ich glaube Sie können meine Gedanken lesen, genau dieses ist mein Anliegen, werde mir schnellst möglich die von Ihnen erwähnten Bücher ausleihen und dann mal weiterschauen, ob sich was neues findet.

gruss grundus

P.S. Zum Glück, gehöhren Brun und Konsorten nicht zu meiner Familie, scheinen ja ein paar finstere Gesellen gewesen zu sein. Aber das war wohl das ganze Mittelalter.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.10.2018, 15:21
oktober3 oktober3 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2018
Beiträge: 13
Standard Famile der Edlen von Querfurth und Familie Thiersch, Eibenstock und Umgebung

Hallo zusammen,

auch wenn die Anfrage schon sehr alt ist, möchte ich mich mit einklinken.
In meinem Stammbaum taucht eine Maria Thekla Edle von Querfurth auf. Diese war verheiratet mit dem Forstwirt Ernst Ludwig Thiersch. Aus dieser Ehe ging mindestens eine Tochter hervor: Eva Johanna Thiersch kam am 25.03.1842 in Eibenstock zur Welt, heiratete ihrerseits Louis Rudolf Haufe aus Großröhrsdorf.Vorausgesetzt meine Ergebnisse sind korrekt.

Die Schwierigkeit ist ja, dass man in der Regel nur den Männlichen Vor-, oder Nachfahren als Träger einer Linie berücksichtigt und bei Fehlen dieses Männlichen Nachkommens eben vom aussterben des Zweiges ausgeht.
Dies könnte einer der Gründe sein, weshalb ich hier nicht weiterkomme.

Kann jemand etwas zum Stammbaum der Familien Thiersch und Edle von Querfurth beitragen? Wer könnte der Vater von Maria Thekla sein?

P.S. Mein Stammbaum ist auf Geneanet zu finden.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.10.2018, 15:47
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 7.853
Standard

Hallo,


die Einträge hier könnten ja schon einen Hinweis bringen; zwei Vorstände, die sich bestimmt mal über den Weg gelaufen sind.
https://books.google.de/books?id=P_s...iersch&f=false
ggfs Schwester o Tochter des Carl und der Vorstandskollege selber? Schwester wohl nicht, da Carl das Adelsdiplom verliehen wurde. Eine Tochter wäre allerdings ziemlich jung.
Der Oberförster (seit 1820 in Eibenstock ) und spätere Forstdirector, Verfasser einiger forstwissenschaftlicher Schriften, Ernst Ludwig Thiersch war am 2.7.1786 in Burg- oder Kirchscheidungen geboren. Gest 10.8.1869 Dresden, Brüder u.a. Friedrich Ludwig ( und/ oder?? https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Thiersch ) und Bernhard https://de.wikipedia.org/wiki/Bernhard_Thiersch .



Frdl Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)

Geändert von Kasstor (16.10.2018 um 16:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.10.2018, 17:41
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 7.853
Standard

Nochmal ich.


Carl Edler v Querfurth stirbt 1845 in Schönheide bei Eibenstock http://deacademic.com/dic.nsf/dewiki/2445969 , seine Witwe Henriette Eleonore, geb v Tümpling, am 12.2.80 in Dresden. Geb war sie 1796 ( 83 J 9 Mte 2 Tage alt) in Dresden als To. v Oberstlieutenant Dietrich August Christian v Tümpling( 10.1.1764 Goßera + 18.7.1821) und Susanne Magdalene geb Schönfeld, ersterer in Spittewitz(?) , letztere in Großseitschen verstorben. beide Eltern in Göda begraben.
Heirat Carl u Henriette war 1817 ( wo?) , sieben Kinder.



Frdl Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)

Geändert von Kasstor (16.10.2018 um 18:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.10.2018, 10:32
oktober3 oktober3 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2018
Beiträge: 13
Standard

Vielen Dank. Ich bin tatsächlich über die Geschwindigkeit und die Qualität der Antworten positiv überrascht.

Hoffentlich kommt noch mehr :-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Querfurt grundus Sachsen-Anhalt Genealogie 4 20.09.2016 09:56

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:05 Uhr.