#1  
Alt 26.02.2020, 20:11
Verano Verano ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 7.057
Standard In eigener Sache

Hallo zusammen,


ich mache mit beim Digital Detox in der Fastenzeit.
Wundert euch nicht, dass ihr in den nächsten 40 Tagen nichts von mir hört und lest.

Mal schauen, ob´s klappt .

Ich werde berichten.
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.02.2020, 20:16
Zetteltante Zetteltante ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Weilerswist
Beiträge: 238
Standard

Na dann: Viel Erfolg und bis morgen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.02.2020, 09:15
Benutzerbild von Kaktus
Kaktus Kaktus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2017
Beiträge: 169
Lächeln

......oder bis Ostern.......
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.02.2020, 09:51
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.466
Standard

Viel Erfolg und der Erfahrungsbericht würde mich interessieren! Vor allem, ob Du nicht doch zwischendurch... nur zur Sicherheit, es könnte ja was Wichtiges sein... nur ganz kurz, also quasi gar nicht...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.02.2020, 10:47
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.378
Standard

Wenn August damit Ernst macht, dann liest er das hier erst in 40 Tagen.....
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan/Rheinland (vor 1700); Scheer/Grevenbroich und Umgebung; Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.02.2020, 11:11
Nebelmond Nebelmond ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 173
Standard

Man kann nur hoffen, daß die Entzugserscheinungen nicht zu heftig sind
Beste Grüße von einem Smartphone-befreiten Nebelmond,
der auch schon darüber nachdenkt, gelegentlich den Internetstecker am PC zu ziehen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.02.2020, 16:06
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.635
Standard

Oh nein.

Mir reicht der Verzicht aus Weißwein und Süßes. Ist hart genug. Ich bleibe euch erhalten

Gruß
Astrid
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.03.2020, 23:19
Benutzerbild von Araminta
Araminta Araminta ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2016
Beiträge: 395
Standard

Ihr wisst aber, dass die Sonntage vom Fasten ausgenommen sind?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt Gestern, 11:51
Verano Verano ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 7.057
Standard

Hallo zusammen



Ich melde mich aus der Digital-Quarantäne zurück.
Vorweg, Experiment gescheitert.

Danke für die Antworten.

@ Zetteltante:
Danke für die Erfolgswünsche; so pessimistisch? nach nur einem Tag aufgeben; wo bleibt da die Herausforderung?
Dran gedacht hatte ich anfangs täglich, aber der Wille die Zeit diszipliniert durchzuziehen war stärker.


@ Kaktus: Genau! So war es vorgesehen.
@ Scherfer:
Den Laptop hatte ich weggepackt, der PC steht im Arbeitszimmer in einem anderen Stockwerk. Da kam ich nicht sehr in Versuchung ihn hochzufahren.
Würde ich mir auch als Schwäche auslegen.

@ fps:
siehe Antwort Kaktus

@ Nebelmond:
Ein Smartphone habe ich aus Überzeugung nicht (ich Hinterwäldler); ich sehe bei Bekannten was für ein Zeitfresser das ist, und das Handy ist schon seit längerer Zeit nicht aufgeladen. Alexa und Siri habe ich auch nicht. Diese Geräte sind somit schonmal perdu. Ich komme prima ohne zurecht. Kontakt über Mail oder Festnetz reicht.

@ assi:
Kenne ich, aber auf Kaffee verzichten wäre schon ´ne andere Nummer. In den vorigen Jahren ging es ohne Naschzeug relativ einfach, auch Verzicht auf Fleisch und Alkohol ist keine große Schwierigkeit. Letztes Jahr ohne Auto war auch problemlos möglich.
Die diesjährige Herausforderung ist mir am schwersten gefallen. Hat ja auch nicht ganz geklappt.

@ Araminta:
Wenn ich das gewusst hätte!

Mein Fazit:

An den ersten Tagen völlig ungewohnt, den Laptop nicht aufzuklappen, und im Netz quer zu lesen. Dafür las ich viel ausgiebiger die Tageszeitung.

Mitte März hätte ich wegen den ereignisreichen und besonderen Tagenfast aufgegeben. Durch die Corona-Situation wollte ich mir einen Grund geben, das Experiment abzubrechen. Aber was hätte ich im Netz lesen können, was ich nicht in den diversen Nachrichtensendern im TV erfahren hatte. Ich bin täglich, wenn ich wollte stündlich, über etliche Kanäle, auf den jeweiligen Stand gebracht worden.

Etwas einfacher hatte es mir auch die Jahreszeit mit der beginnenden Gartensaison gemacht. Manchmal war aber auch Nichtstun richtig schön.

Auf der Scala von 1- einfach, bis 10 – extreme Entzugserscheinungen, fing es bei mir mit 7-8 an.
Nach ein paar Tagen war ich bei 5, in der letzten Woche bei 1-2. Google hätte ich manchmal gerne genutzt. Ich wollte mir einiges aus Dokus im TV zum Nachlesen merken, habe das meiste vergessen. War dann wohl doch nicht so wichtig.

Es ist mir viel Zeit geschenkt worden. Wenn ich sehe wie meine Kinder und Bekannten am Smartphone hängen, unwichtige Dinge empfangen, schreiben und versenden, bin ich froh so einen Zeitfresser nicht zu benutzen.
Und ehrlich gesagt, ich versäume dadurch nichts. Alles ok.

Aber das Experiment ist trotzdem gescheitert. Grund:

Eine Hintertür hatte ich mir offengelassen. Meine Tochter hat die Mails gecheckt und mir berichtet.
Gestern habe ich das Experiment abgebrochen. Auf einige Mails musste ich reagieren.
Da war ich natürlich online.
Die Überlegung noch bis Ostern digital-zölibatär zu leben habe ich aufgegeben, werde aber kürzer treten.
Nächstes Jahr nehme ich „plastikfrei“ in Angriff. Dafür sehe ich allerdings schon nach ein paar Tagen schwarz.

Bis dann, passt auf euch auf und bleibt gesund!
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt Gestern, 12:20
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.328
Standard

zurück!!!
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:10 Uhr.