#11  
Alt 19.02.2020, 15:14
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 458
Standard

https://www.familysearch.org/ark:/61...1FQV?cat=85344
Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Also ein Teil der Register ist bei genealogiawarchiwach online:
http://www.westpreussen.de/cms/ct/or...ls.php?ID=5934
Gut, dass Du das gewusst hast, das hätte sonst eine unnütze Aktion werden können!
Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
P.S. #2: Kann vielleicht jemand mit Archion Zugriff auch mal schnell in Schönsee nachschauen - die evg. KBs sind dort online.
Ich habe nachgeschaut. Im Namensverzeichnis der Taufen 1898-1912 gibt es keine Taufe Pöpke, aber eine Taufe Pepke. Und ausgerechnet bei dieser einen(!) Pepke-Taufe heisst die Mutter Emilie Zehkorn. Bloss, der Vater heisst Eduard Pepke, und wird als "verschollener Arbeiter(?)" angegeben, siehe hier.

Mir schwirrt langsam der Kopf! Ein fast gleichnamiges Paar (Edmund Pöpke statt Eduard Pepke, aber Emilie Zehkorn) hatte 1884 in Argenau geheiratet, und sie hatten 1885 ein Kind katholisch(!) getauft...

Geändert von rpeikert (19.02.2020 um 15:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.02.2020, 15:29
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.827
Standard

Ah, ich hab auch noch was zur Verwirrung beizutragen.
1907 heiratet in Breslau Rosalie Poepke, geboren 13.08.1885 in Deutsch Suchotowko, Kreis Hohensalza. Ihre Eltern sind, festhalten, Edmund Poepke, unbekannten Aufenthaltes, und dessen geschiedene Ehefrau Emilie geborene Zehkorn, wiederverehelichte Hirschke in Gramtschen, Thorn.

Geändert von sonki (19.02.2020 um 15:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.02.2020, 15:50
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 458
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Ein weiteres Puzzlestück - die Taufe eines weiteren Poepke/Meyer Kindes 1932, mit Anmerkungen. Gefunden in: Breslau, 11-Tausend-Jungfrauen-Kirchen 1932 (im Register für Rosenthal).
Also: Die Wohnadresse der Familie Poepke/Meyer ist hier Obernigkerstr. 51.
Das ist die gleiche Adresse, an der die Witwe Poepke geb. Zehkorn 1942 gewohnt hatte! (siehe mein Link in #2).
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.02.2020, 15:55
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 458
Standard

Die Wiederverheiratung passt aber perfekt zum Randvermerk bei der Taufe des Kindes in Schönsee. Dort steht die Legitimation durch den Herrn Hirschke. Das heisst der Herr Pepke oder Poepke war wohl schon etwas länger verschollen.

Und Rosalie ist das Kind aus dem katholischen Taufbuch von Argenau.

Passt ja eigentlich alles zusammen. Jetzt fehlt nur noch Otto's Geburt. Suchen wir doch mal in Argenau!

Nachtrag; Hier noch die Taufe der Rosalie.

Nachtrag 2: Und im Anhang noch die Zehkorns aus Argenau. Scheint ja jetzt die richtige Familie zu sein.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Zehkorn Argenau.jpg (50,3 KB, 7x aufgerufen)

Geändert von rpeikert (19.02.2020 um 16:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.02.2020, 16:15
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.827
Standard

Die Heirat 1884 wäre dann hier online: https://www.genealogiawarchiwach.pl/...e&searcher=big

Geändert von sonki (19.02.2020 um 16:16 Uhr) Grund: url korrigiert
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 19.02.2020, 16:29
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.573
Standard

Nur dass der Otto Oskar nach dem kirchl. Eintrag gar kein Pöpke war, sondern ein getaufter Kirschke. Geb dat. 14.3.03 Taufdat. 29.3.03
Da ist bei der Emilie kein Name Pöpke eingetragen, sondern nur geb Zehkorn.
Verweis auf Standesamtseintrag Preußisch Lanke 1903 Nr 16, Wohnort des Vaters Wilhelm Kirschke war Schewen.
Hab ich mir schon angeschaut, Link zum Bild bekomme ich irgendwie nicht hin. https://genealogiawarchiwach.pl/#que...ig&query.query
ist da Bild Nr 17



Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (19.02.2020 um 16:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 19.02.2020, 17:02
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 458
Standard

Im Randvermerk wird gesagt, dass die Mutter zum Zeitpunkt der Geburt noch gar nicht die Ehefrau des Anzeigenden war. Allerdings steht da jetzt "Papke" statt "Poepke". Und hatte immer geglaubt, die Preussen seien genau gewesen...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 69_1210_0_2_1_1082.jpg (247,4 KB, 11x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 19.02.2020, 17:06
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 9.573
Standard

Vater Kirschke, Sozialrentenempfänger und früherer Ziegeleiarbeiter, verstirbt mit 71 Jahren am 10.7.1934 im Wenzel-Hancke-Krankenhaus in Breslau. Wohnhaft (aha) in Breslau-Rosenthal, Obernigker Str. 51. Geboren in Gurtschin in Posen.


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 19.02.2020, 17:06
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.827
Standard

Zitat:
Zitat von rpeikert Beitrag anzeigen
Im Randvermerk wird gesagt, dass die Mutter zum Zeitpunkt der Geburt noch gar nicht die Ehefrau des Anzeigenden war. Allerdings steht da jetzt "Papke" statt "Poepke". Und hatte immer geglaubt, die Preussen seien genau gewesen...
Argh, wie hast du die Geburt gefunden? Ich hab das Jahr 1903 von Schönsee 2x durch und hatte nix gefunden.
Ah, Schewen...hab ich überlesen.

Aber sehr schön, dann wäre das ja auch geklärt!

Geändert von sonki (19.02.2020 um 17:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 19.02.2020, 17:12
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 458
Standard

(Antwort auf durchgestrichene Frage gelöscht).

Aber Thomas hatte ja den Fund gemacht, nicht ich.

Geändert von rpeikert (19.02.2020 um 17:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
breslau , poepke , posen , schönsee

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:11 Uhr.