Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.11.2009, 17:36
Benutzerbild von Navigator
Navigator Navigator ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2009
Ort: Erfurt
Beiträge: 363
Standard Rückwanderung KAHLEY, aus Ohio

Hallo Liste,
Auswanderung mal anders rum.
Meine Urgroßmutter ist in den USA geboren (Ohio). Leider habe ich bisher im Kirchenbuch (Sterbeeintrag) als Ort nur entziffern können " Manetta".
So ein Ort lässt sich heute aber nicht mehr finden (z.B. Google Earth).
Wer kann helfen? Der Scan befindet sich in der Anlage.
Gruß Navigator
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kahley.jpg (90,0 KB, 42x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.11.2009, 18:24
wolfganghorlbeck wolfganghorlbeck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Freiberg/Sachsen
Beiträge: 2.919
Standard

Hallo Navigator,

ich denke mal, der Ort ist Marietta, Washington, Ohio !
Vielleicht hilft es ja weiter ?
Wann ist sie denn geboren bzw. wann ist sie zurück nach Deutschland ?
Hat sie schon in den USA geheiratet, so dass sie bei der Rückreise bereits nicht mehr KAHLEY hieß ?

Ich könnte mal bei ancestry nachschauen.

Viele Grüße

Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.11.2009, 10:37
Benutzerbild von Navigator
Navigator Navigator ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.09.2009
Ort: Erfurt
Beiträge: 363
Standard

Hallo Wolfgang,
Marietta klingt zwar ähnlich, passt aber nicht so richtig zum Eintrag. Aber wer weiß, was der Pastor verstanden hat?
Meines Wissens hat sie in Deutschland geheiratet. Den Eintrag habe ich aber in Gotha, wo meine Großmutter 1901 geboren ist, bisher nicht gefunden. Klara Kahley muss also um diese Zeit etwa 20 Jahre (oder älter) gewesen sein. Leider ist sie 1910 schon gestorben.
In ancestry habe ich eine Clara Kelly mit irischer Abstammung gefunden. Hast du da weitergehenden Zugriff?
Gruß Navigator
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.11.2009, 11:50
Anna v. Sachsen Anna v. Sachsen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2004
Beiträge: 598
Standard Manetta = Marietta am Fluß Ohio?

was hältst du davon?
Macht doch mehr Sinn, oder?

Gabi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.11.2009, 14:29
wolfganghorlbeck wolfganghorlbeck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Freiberg/Sachsen
Beiträge: 2.919
Standard

Hallo Navigator,

es wird schwierig bei ancestry.
Von Ohio finde ich um 1880 keine Geburtsangaben. In den Passagierlisten stehen nur die in die USA einreisenden Personen drin, nicht aber die ausreisenden.
Es gibt zwar Dokumente aus Großbritannien in beide Richtungen. Das bedeutet aber, dass man dort einen Zwischenaufenthalt haben musste.
Und Dokumente der Volkszählingen gibt es aller 10 Jahre, aber nur für 1880 und dann erst wieder 1900.
Es könnte ja sein, dass die Urgroßmutter 1880 noch gar nicht gelebt hat und 1900 bereits in Deutschland war !?
Da ist dann kaum was zu machen ! Schade !

Viele Grüße
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.11.2009, 15:05
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.844
Standard

Im Census 1880 gibt es eine Clara B. Kailey, die ca. 12 Jahre alt ist, die Eltern sind ebenfalls in Ohio geboren.

Ich denke auch, dass es Marietta ist: http://www.mariettaohio.org/

Hallo Wolfgang,

ich häng mich mal hier an, weil grade die Rückwanderung zur Sprache kam. Hast Du die Möglichkeit das einzusehen?
__________________
Gruß
Anita

Geändert von animei (15.11.2009 um 15:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.11.2009, 17:15
wolfganghorlbeck wolfganghorlbeck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Freiberg/Sachsen
Beiträge: 2.919
Standard

Hallo animei,

ja ich habe Zugang bei ancestry. Aber erwarte Dir nicht zu viel !
Es werden dort die Personen aufgelistet, die in Großbritannien eingereist sind, und das eben aus 2 Richtungen, vom Festland Richtung Nord- und Südamerika oder eben auch von Amerika Richtung Europa.
Den Zeitraum habe ich jetzt aber nicht im Kopf !

Da melde Dich mal, was ich suchen soll. Mehr als schief gehen kann es ja nicht !

Viele Grüße

Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.11.2009, 19:38
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.844
Standard

Hallo Wolfgang,

ich suche Frederick Fieser mit Frau Theresa, sie sind zwischen 1874 und 1884 von Amerika nach Deutschland zurückgekommen.
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.11.2009, 19:49
wolfganghorlbeck wolfganghorlbeck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Freiberg/Sachsen
Beiträge: 2.919
Standard

Hallo animei,

ich habe im Moment nur die Beantragung eines Reisepasses für einen Frederick FIESER gefunden, der am 14 Okt. 1805 in Wolfenbüttel geboren wurde.
Den Pass hat er am 21. April 1884 beantragt.
Könnte das der richtige sein ?

Wolfgang

Ach so, schreib mir bitte mal Deine mail-Adresse mit einer PN. Da kann ich Dir dann die größeren Dokumente anhängen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.11.2009, 19:59
zimmwa zimmwa ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2009
Beiträge: 65
Standard

da gibt es noch einen Eintrag:

Name: Frederick Fieser
Spouse Name: Theresa Meister
Marriage Date: 1874
Marriage Place: Manhattan, New York, New York

keine Bilder zu dem Eintrag.

Gruß
Walter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
auswanderung , einwanderung , usa

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:47 Uhr.