Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken > Ancestry-Datenbank
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #81  
Alt 12.01.2019, 13:40
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.027
Standard

Zitat:
Zitat von OliverS Beitrag anzeigen
Hab ich auch, wird sich sogar noch erhöhen im Laufe der Zeit.
Ansehen - ich würde nur 1-2-3 Cousin und die wirklich besten von 4th Cousin ansehen.
Der Rest ergibt sich durch Übereinstimmungen mit denen dann wieder.
Oder du findest einen dir bekannten Namen in der Liste dann natürich den auch prüfen
Gruß
Hallo Oliver,

1-2-3 Cousin hab ich keine, kann ja aber noch kommen. Bei einem 4th Cousin Match hab ich tatsächlich eine nachvollziehbare Verbindung. Mal sehen, was draus wird. Viele Matches haben aber keine oder gesperrte oder sehr kurze Stammbäume verbunden. So macht das keinen Spaß.

Zitat:
Zitat von OliverS Beitrag anzeigen
Hallo, es ist eine grobe Schätzung und Berechnung aus den Daten der einzelnen Programme und zeichnet die Wanderung, also nicht die letzten drei vier Generationen , eher weiter weg.
Den Schätzungen von MyHeritage, Ancestry und Co. fehlen detailierte Karten, es ist eher grobflächig.
Aber mit den Ergebnissen der Tests kannst du dir die allgemein für besser erklärte Karte von Lukasz erstellen lassen. Die ist wesentlich feiner ausgerichtet.

Anbei Ancestry und dagegen Lukasz.
Gruss
Oliver
Das mit dieser Abstammungsauswertung wollte ich eigentlich nicht so ernst nehmen. Als dann aber die Analyse von Ancestry ergab, dass ich nur zu 8% aus Deutschland stamme, war ich dann doch etwas überrascht. Ich denke, ich werde mir die anderen Auswertungsmöglichkeiten, auch diesen Lukasz, mal anschauen.

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 12.01.2019, 14:13
Benutzerbild von Mysticx
Mysticx Mysticx ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2018
Ort: Weilheim/Oberbayern
Beiträge: 259
Standard

Zitat:
Zitat von OliverS Beitrag anzeigen
Hallo, es ist eine grobe Schätzung und Berechnung aus den Daten der einzelnen Programme und zeichnet die Wanderung, also nicht die letzten drei vier Generationen , eher weiter weg.
Den Schätzungen von MyHeritage, Ancestry und Co. fehlen detailierte Karten, es ist eher grobflächig.
Aber mit den Ergebnissen der Tests kannst du dir die allgemein für besser erklärte Karte von Lukasz erstellen lassen. Die ist wesentlich feiner ausgerichtet.

Anbei Ancestry und dagegen Lukasz.
Gruss
Oliver

Vielen Dank Oliver!
Das sieht ja wirklich interessant aus, musste nur leider feststellen, dass man nur per Kreditkarte zahlen kann und ich leider keine besitze.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 12.01.2019, 17:04
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.493
Standard

Dann kauft es jemand für dich Hab ich auch schon gemacht.
Kann man doch machen, oder ruf an dann könnte es vielleicht mit Bank gehen?
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 06.03.2019, 12:42
Benutzerbild von Lewh
Lewh Lewh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 1.252
Standard

Hallo,

nachdem meine erste Probe nicht ausgewertet werden könnte und ich ein ersatzset zugeschickt bekommen habe sind meine Ergebnisse nun endlich auch da.

Ich habe nur 37 4th cousin matches. Soweit gemeinsame Vorfahren erkennbar sind beziehen diese sich alle auf zwei mir bekannte Auswandererfamilien.

Sonst gab es im Prinzip kaum Überraschungen.

Allerdings soll ich 1% Europäisch-Jüdisch sein. Ich hatte zwar jüdische Verwandtschaft vermutet konnte die aber bis heute nicht nachweisen.

Kann jemand von euch diese 1% für mich von der Größenordnung her einordnen? Was steckt dahinter?

Weiterhin wollte ich gerne die Raw Data herunterladen aber aus irgendwelchen Gründen bekomme ich keine E-Mail mit dem Downloadlink. Hat das bei euch sofort funktioniert?

Grüße
Lars
__________________
Suche:
Hanß Heimsen *1674 +1737 in Marienborn
Schweinemeister und Hirte in Harbke
Namen auch: Heinße, Heimße, Heimer usw.

Datenbank aller bekannter Daten

Geändert von Lewh (06.03.2019 um 12:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 06.03.2019, 12:56
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.493
Standard

Hi, nein der Link zum laden dauert etwas.
1% würd ich nicht weiter beachten, viel zu gering.
gruss
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 06.03.2019, 13:12
Benutzerbild von Lewh
Lewh Lewh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 1.252
Standard

Hi, ab wie viel % werden diese Angaben denn relevant?

Mein bestes Match ist ein 4th cousin 67 cM. Wir haben den selben 5x Urgroßvater
__________________
Suche:
Hanß Heimsen *1674 +1737 in Marienborn
Schweinemeister und Hirte in Harbke
Namen auch: Heinße, Heimße, Heimer usw.

Datenbank aller bekannter Daten
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 06.03.2019, 13:14
1975reinhard 1975reinhard ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2008
Beiträge: 250
Standard

Zitat:
Zitat von Lewh Beitrag anzeigen
[...]
Allerdings soll ich 1% Europäisch-Jüdisch sein. Ich hatte zwar jüdische Verwandtschaft vermutet konnte die aber bis heute nicht nachweisen.

Kann jemand von euch diese 1% für mich von der Größenordnung her einordnen? Was steckt dahinter?
[...]

Grüße
Lars
Hallo Lars,

1% fällt in die Kategorie "statistische Unschärfe". Das kannst du absolut vergessen.

Gruß
Reinhard
__________________
Forschungsgebiete:

waldviertel-genealogie.jimdo.com/
  • NÖ (Waldviertel): Region Gmünd, Weitra, Schrems, Döllersheim
suedmaehren-genealogie.jimdo.com/
  • Südmähren: Gebiet um Joslowitz
traunviertel-genealogie.jimdo.com/
  • OÖ: Traunseeregion, Ampflwang, Ottnang,...
http://sudeten-genealogie.jimdo.com/
  • Böhmen: Beneschau (bei Prag), Königgrätz, Nechanitz, Winterberg/Prachatitz
  • Schlesien: Gebiet um Wigstadtl
  • (Süd-)Mähren: Lispitz
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 06.03.2019, 14:54
Zima1986 Zima1986 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 190
Standard

Zitat:
Zitat von Lewh Beitrag anzeigen
Hi, ab wie viel % werden diese Angaben denn relevant?

Mein bestes Match ist ein 4th cousin 67 cM. Wir haben den selben 5x Urgroßvater

Ich würde sagen, so alles ab 5% aufwärts.
Es ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass hinter geringen Prozentsätzen auch was Wahres steckt. Aber solange die Papierforschung bzw. genauere Analysen mittels Gedmatch/Lukasz das nicht untermauern, würde ich das nicht sehr ernst nehmen.
__________________
Kr. Briesen u. Strasburg: Czaplewski, Kaminski, Dolaszynski,
Kr. Gostyn: Berdyszak, Klups
Oppeln/Rosenberg O.S.: Wodarz, Tkaczyk, Nowak, Jendrysik
Bad Reinerz: Kastner
Kr. Frankenstein: Tiltsch, Jaschke
Striegau: Körber
Eichsfeld: Kaufholz, Schwarzenberg
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 06.03.2019, 16:17
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.475
Standard

Zitat:
Zitat von 1975reinhard Beitrag anzeigen
1% fällt in die Kategorie "statistische Unschärfe". Das kannst du absolut vergessen.
Ich denke nicht, dass man diese Aussage so pauschal treffen kann! Konkretes Beispiel: Ich habe einen sehr entfernten Match mit einer geringen Übereinstimmung von 7 cM. Aber: Mit der brandaktuellen "ThruLine"-Ansicht bei Ancestry bekomme ich die potentiellen gemeinsamen Ur-Ur-Ur-Ur-Großeltern mit dem Match angezeigt, die ich anhand unserer Daten auch verifizieren konnte. Umgekehrt habe ich mit jemand anders einen Match von 50cM, für den ich trotz beiderseitiger weit zurückreichender Stammbäume keine logische Erklärung finden kann.

Fazit: Ein DNA Match ist m. E. immer nur ein Anhaltspunkt, der anhand von weiteren Stammbaumdaten geprüft werden muss. Die brandneuen Tools "ThruLine" (Ancestry) und "Theory of Family Relativity" (MyHeritage) machen diesen Job aber deutlich einfacher!

Ansonsten empfehle ich folgenden Artikel zum Thema:https://blog.kittycooper.com/2016/08...he-shared-dna/

Geändert von Scherfer (06.03.2019 um 16:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 10.05.2019, 22:09
Benutzerbild von Mysticx
Mysticx Mysticx ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2018
Ort: Weilheim/Oberbayern
Beiträge: 259
Standard

Hallo,

wie lange ist den die Bearbeitungsdauer? Habe mal etwas von 6-8 Wochen gelesen.
Habe mein Set am 25. April aktiviert und am gleichen Tag in den Briefkasten geschmissen.
Der Aktivitätsbalken beim Status ist aber immer noch nicht beim 2. Punkt "Kit erhalten - in Bearbeitung".
Nun habe ich Angst, dass das Paket während dem Verschicken verloren gegangen ist. Wie lange dauert es denn normalerweise, bis das Paket bei denen ist?

Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:05 Uhr.