Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.10.2011, 17:37
BochMin BochMin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2011
Ort: Hessen, Großraum Frankfurt
Beiträge: 185
Standard Holwede (auch: von Holwede_Holwedel_Hollwede)

Hallo liebe ForscherInnen,

wie ich gelesen habe, sind die "Holwede" ein niedersächsisch-westfälisches Adelsgeschlecht. Mitte des 17.Jhd. so ist zu lesen, waren Angehörige der Familie in Westfalen zu Petershagen und Hiddensen begütert. Unter www.ortsheimatpflege-petershagen.de/Ortsheimatpflege_Petershagen/Wappen.html findet sich das Wappen der Holwede aus Petershagen.

Unter www.ralf-andreas-hedrich.de habe ich von Holwede in Petershagen gefunden, weitere Daten finden sich natürlich unter Familysearch Die Masse der Internetinformationen führt jedoch nach Berlin; keine Verbindung zu den von mir gesuchten Personen.

Ich suche in Petershagen bzw. Minden.
Ich habe in meiner Sammlung der Petershäger und Mindener "Quesse"-Familien gleich zweimal den Namen Holwede (Adel oder Nichtadel?)

Hier sind die Daten:
Dorothea Henriette von Holweden, geb. 11.02.1768, getauft 13.02.1768 zu Petershagen. Vater: Joh. Henr. von Holweden, Mutter: Anna Cathar. Quessen.

Anna Ilsabe Quessen heiratet am 04.06.1754 Heinrich Gottlieb Holwede in Petershagen.

Hat jemand Informationen über den Petershäger Zweig der Familie Holwede(n) , bzw. Tipps, wo ich noch suchen kann? Intention dieser Anfrage ist natürlich der Werdegang der beiden Anna Quesse...

Danke.

LG Edelgard
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.10.2011, 19:40
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Edelgard,

die Genealogie der Holwede ist im Genealogischen Handbuch des Adels, Band 20 der Gesamtausgabe, Adelige Häuser B, Band IV, Ausgabe 1959 mit Wappen und Stammtafel abgedruckt. Einzusehen in den Universitäts- und Landesbibliotheken. Mir liegt der Band leider nicht vor. Ich meine aber, dass eine Ehe oder Elternschaft Holwede/Quesse nicht verzeichnet ist, zumindest würde anderenfalls bei einer google-books-Suche, ein Treffer, wenn auch nicht die volle Ansicht der Seite angezeigt werden. Wie es aussieht, waren sie auch zu der Zeit Deiner gesuchten Personen dort nicht mehr begütert. Ich habe auch nur Hinweise bis in das 17. Jh. dort gefunden.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.10.2011, 19:51
BochMin BochMin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.09.2011
Ort: Hessen, Großraum Frankfurt
Beiträge: 185
Standard

Hallo Hina,


lieben Dank für deinen Hinweis und deine Suche.
Na, da habe ich vorerst noch ein offener Punkt in meiner Liste.


LG Edelgard
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:43 Uhr.