#1  
Alt 25.05.2019, 14:43
Benutzerbild von Jeanne
Jeanne Jeanne ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2014
Beiträge: 508
Standard Obermatrose Carl Friedrich Wilhelm Buchheister - Schiff Mars

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1870 - 1890
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung:
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):



Hallo,

ich habe einen Vorfahren, der vor 1881 Obermatrose war. Er starb durch einen Unfall auf dem Schiff Mars im Jahr 1881.

Carl Friedrich Wilhelm Buchheister
* 06.12.1857 Bockenem
+ 27.04.1881


Ich wüßte gerne mehr über das Schiff Mars und natürlich über den Unfall.

Gruß,
Jeanne
__________________
Suche BERTRAM in Alt Wallmoden, Gandersheim, Seesen/ Harz, Ulm, Baden (Schweiz), San Francisco (USA), Santa Clara (USA)
Suche HEUER in Pennsylvania
Suche EBERT in Plauen, Dresden, Stettin
Suche KLAPPER in Gierichswalde (Niederschlesien), Haselünne
Suche TAUX in Baumgarten (Niederschlesien)
Suche RAMMLER in Haselünne
Suche OLBINSKY in Rosenthal bei Peine, Nordstemmen, Burgstemmen
Suche alles zu Anna Dubsky Freiin von Wittenau


Alles fließt...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.05.2019, 14:54
pssld pssld ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2012
Beiträge: 442
Standard

Hallo Jeanne,


die SMS Mars lief 1877 vom Stapel. Weitere Details siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/SMS_Mars_(1877)

Auch über eine Explosion am 26.04. 1881 bei einer Schießübung wird dort berichtet.




PS: trotz mehrerer Versuche funktioniert der Link leider nicht. Bitte Link kopieren und im Browserfenster eingeben:
__________________
Freundliche Grüße
Lutz

Geändert von pssld (25.05.2019 um 15:06 Uhr) Grund: Link geändert
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.05.2019, 15:22
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.786
Standard

Hier ein Augenzeugenbericht: https://www.lemkau-quilitzsch.de/see...e%C3%9Fkursus/


Gruß


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.05.2019, 15:27
Benutzerbild von Jeanne
Jeanne Jeanne ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2014
Beiträge: 508
Standard

Toll, vielen Dank Euch beiden!


Gruß,

Jeanne
__________________
Suche BERTRAM in Alt Wallmoden, Gandersheim, Seesen/ Harz, Ulm, Baden (Schweiz), San Francisco (USA), Santa Clara (USA)
Suche HEUER in Pennsylvania
Suche EBERT in Plauen, Dresden, Stettin
Suche KLAPPER in Gierichswalde (Niederschlesien), Haselünne
Suche TAUX in Baumgarten (Niederschlesien)
Suche RAMMLER in Haselünne
Suche OLBINSKY in Rosenthal bei Peine, Nordstemmen, Burgstemmen
Suche alles zu Anna Dubsky Freiin von Wittenau


Alles fließt...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.05.2019, 12:27
Benutzerbild von Mr. Black
Mr. Black Mr. Black ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Königreich Preußen
Beiträge: 405
Standard

Hallo Jeanne,

wenn auch alles gesagt sein dürfte, hier noch eine Ergänzung in dem Kontext.

Im Laufe der Uebung krepirte am 26. Nachmittag in einem 21 cm Kanonenrohre der Backbordbatterie eine Langgranate, nachdem diese vorschriftsmäßig untersucht und vorschriftsmäßig eingesetzt war, in dem Moment, als die Kartusche in das Rohr eingesetzt werden sollte, so daß auch diese entzündet wurde und erplodirte. Das Zusammenwirken, der nach hinten herausgeschleuderten Sprengstücke der Granate und der Pulverflamme der Kartusche hat die schweren Verluste unter der Geschützbedienungsmannschaft und den Umstehenden herbeigeführt. Auf der entgegengesetzten Seite der Batterie wurden die Kadetten instruirt, wodurch sich der Tod der beiden Kadetten Mappes und Czech erklärt.

Möglichenfalls ist dasselbe in einer mangelhaften Construktion dieser einzelnen Granate zu suchen. An Aussicht hat es nicht gefehlt; außerdem verwundeten 1. Offiziere des Schiffes, Grafen von Ranzow, waren der das Geschütz commandirende und ebenfalls verwundete Lt. z. S. Reincke, sowie der Artillerie-Instrukteur C.-Lt. Valette zugegen.

Nach Explosion des Geschosses erfolgte erst die der Kartusche. Außerdem haben noch 6 Zeugen ausgesagt, daß die Behandlung des Geschosses und das Laden instruktionsmäßig erfolgt ist. In Folge der Katastrophe sind todt:


Kadett Czech - Ratibor, Kadett Mappes-Oels, Ober-Matrose Frenz-Berlin, Matrose Keesenberg - Wilhelmburg, Obermatrose Buchheister - Bockenen, Obermatrose Deslowski - Schönau, Kellner Dirksen - Dornum.

Schwerverwundete: Obermatrose Schulz - Goldberg, Obermatrose Meye - Neuseren, Obermatrose Bahlow - Jocksdorf, Obermatrose Dede - Bützfleeth, Obermatrose Wendbusch - Rastenburg.

Leichtverwundet: Korvettenkapitän Graf v. Ranzow - Berlin, Lieutenant zur See Reincke - Altona, Feuerwerker Gajewski - Marienburg, Ober-Bootsmannsmaat Lange - Oldenburg, Bootsmannsmaat Waag - Colmar, Bootsmannsmaat Wietzke - Köslin, Obermatrose Kilwinsky - Warschau, Obermatrose Riedel-Stralsund, Obermatrose Maul - Gernsheim, Obermatrose Schulze-Neustadt a. W., Einjährig-Freiwilliger-Matrose Kramer – Papenburg.

Alles Gute

Marcus
__________________
Just a drop of water in an endless sea. All we are is dust in the wind.
http://ahnensuche.wordpress.com/

Geändert von Mr. Black (29.05.2019 um 12:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:41 Uhr.