Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Sachsen-Anhalt Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #91  
Alt 11.09.2018, 08:31
Benutzerbild von Luise
Luise Luise ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 1.968
Standard

Wichmanns gab es in Hettstedt. In welcher Zeit suchst du diese?

Schubert gab es ebenfalls in Hettstedt, auch in der von dir angegebenen Zeit.
__________________
Liebe Grüße von Luise
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 13.09.2018, 17:40
vpanews vpanews ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2011
Beiträge: 38
Standard

Zitat:
Zitat von kylix Beitrag anzeigen
Liebe Mitforscher,

ich versuche es auch einmal an dieser Stelle.
Ich suche im Umfeld des Mansfelder Landes

.....
5) die Taufe bzw. den Herkunftsort der Susanna Catharina Böhme, die am 10.11.1744 in Emseloh den Amtsschäfer in Bornstedt, Johann Adam Duckhorn, heiratet. (Vgl. das Aufgebot in Riestedt.) Ihr Vater hieß Johann Gottfried Böhme. Ich finde in Emseloh nur seinen Sterbeeintrag vom 14.4.1743. Ein Schäfer-Kontext ist denkbar.

Hallo kylix,


in dem zitierten Aufgebot aus dem KB Riestedt steht, daß Frau Susanna Catharina Böhme die Witwe des Johann Gottfried Böhme ist - nicht seine Tochter.


Und wenn man dann ins das 1. KB von Emseloh schaut findet man z.B. im Jahr 1742 am 02. Nov. die Taufe der Dorothea Magdalena, "Joh: Gottfr. Böhmens und Susanna Catharina geb. Gerlachs Töchterl.....


Besten Gruß
Vera (vpanews)
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 13.09.2018, 18:58
kylix kylix ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2017
Beiträge: 325
Standard

Zitat:
Zitat von vpanews Beitrag anzeigen
Hallo kylix,


in dem zitierten Aufgebot aus dem KB Riestedt steht, daß Frau Susanna Catharina Böhme die Witwe des Johann Gottfried Böhme ist - nicht seine Tochter.


Und wenn man dann ins das 1. KB von Emseloh schaut findet man z.B. im Jahr 1742 am 02. Nov. die Taufe der Dorothea Magdalena, "Joh: Gottfr. Böhmens und Susanna Catharina geb. Gerlachs Töchterl.....


Besten Gruß
Vera (vpanews)
Das ist ja großartig (bzw. peinlich ;-))! Vielen vielen Dank für diese Korrektur!

Schade, dass die ältesten Trauungen aus Emseloh nicht erhalten sind.
Vermutlich handelt es sich am 11. Dez. (?) 1715 in Emseloh um die Taufe der Susanna Catharina Gerlach?

Geändert von kylix (13.09.2018 um 19:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 13.09.2018, 19:03
kylix kylix ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2017
Beiträge: 325
Standard

Zitat:
Zitat von Luise Beitrag anzeigen
Wichmanns gab es in Hettstedt. In welcher Zeit suchst du diese?

Schubert gab es ebenfalls in Hettstedt, auch in der von dir angegebenen Zeit.

Hmm, ja, die Wichmanns in Hettstedt hatten wir ja schon mal "beim Wickel". Ich bin mit meinen Gerichtsdienern zeitlich inzwischen bei der Jahrhundertwende vom 17. zum 18. Jahrhundert angekommen, sehe aber noch immer keine Verbindung nach Hettstedt. Hinweise auf Wichmann/Wiegmann sind vermutlich nur relevant, wenn diese Gerichtsdiener/Amtsdiener/Flurschützen/Marktmeister o. ä. waren.


Aber nach Schubert in Hettstedt kann ich ja mal schauen.
Obwohl ich inzwischen auch gesehen habe, dass es im 17. Jahrhundert SchubArts in Eisleben gab, die auch Opfer des Brandes 1689 waren. Aber eine passende Taufe meines "Christoph" finde ich weiterhin nicht.
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 13.09.2018, 21:25
vpanews vpanews ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2011
Beiträge: 38
Standard

Zitat:
Zitat von kylix Beitrag anzeigen
Das ist ja großartig (bzw. peinlich ;-))! Vielen vielen Dank für diese Korrektur!

Schade, dass die ältesten Trauungen aus Emseloh nicht erhalten sind.
Vermutlich handelt es sich am 11. Dez. (?) 1715 in Emseloh um die Taufe der Susanna Catharina Gerlach?

Keine Ursache.

Ja, die Taufe der Susanna Catharina Gerlach dürfte in der Tat am 11. Dez. 1715 in Emseloh stattgefunden haben.


Ach ja,.....
".....4) die erste Trauung und/oder Herkunft und Taufe des Johann Christoph Später, Handarbeiter zu Riestedt, welcher 1752 dort Maria Catharina Duckhorn heiratet. Seine erste Frau hieß Anna Christina und verstarb am 8.1.1751 in Riestedt....."

Den o.a. Sterbeeintrag der Anna Christina findet man am 8.1.1752 (!!) nicht 1751 im KB Riestedt.
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 13.09.2018, 21:49
kylix kylix ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2017
Beiträge: 325
Standard

Haha, erneut vielen Dank! Zum Glück war das diesmal nur ein Fehler beim Abtippen hier ins Forum. ;-)
Hmm, wo der Herr Später wohl herkam?
Sangerhausen ist bei mir noch so ein weißer Fleck auf der Landkarte.


Frühere Gerlach-Taufen, idealerweise auch mit einem "Gottfried" habe ich jetzt auch nicht gefunden in Emseloh. Aber der Name ist mir in der Gegend schon über den Weg gelaufen, wenn ich mich recht erinnere.
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 17.09.2018, 19:32
marienkaefer62 marienkaefer62 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2010
Ort: niederlande
Beiträge: 139
Standard FN Francke in Einzingen

LIebe Mitforscher,
ich suche nach Daten zu Johanna Margaretha Francke, die um 1752 wahrscheinl. in Einzingen Johann Wilhelm Sonntag aus Emseloh geheiratet hat.

Ihr Vater war Gottfried Francke aus Einzingen, die Mutter hiess Johanna Magdalena...


Ich suche die Heirat Sonntag-Francke und die Taufe von Joh. Margaretha Francke in Einzingen, wahrscheinl. um 1730, und weiterfuehrende Angaben zu den Eltern, vor allem zum Namen der Mutter.


Wer von euch hat vielleicht Unterlagen zu Einzingen oder hat diese Fam. schon erforscht und koennte mir weiterhelfen?


Vielen Dank und viele Gruesse von
Marienkaefer
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 17.09.2018, 19:50
marienkaefer62 marienkaefer62 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2010
Ort: niederlande
Beiträge: 139
Standard Heirat Otto-Kunad 1737 in Eisleben

Liebe Mitforscher,
meine Wunschliste fuer den Mansfeld-Suedharz-Kreis geht heute noch weiter.


Ich suche ebenfalls nach der Heirat des Hallenser Prof., Martin Heinrich Otto,

am 7. Mai 1737 in Eisleben


mit Dorothea Elisabeth Kunad,

einer Tochter des Eislebener Generalsuperindenten, Andreas Kunad.


Leider ist mir nur das Datum bekannt und weiss ich nicht, in welcher Kirche die beiden geheiratet haben.


Wer von euch hat Unterlagen zu den Kirchen von Eisleben und koennte einmal nachsehen?


Danke!
Marienkaefer
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 18.09.2018, 00:23
kylix kylix ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.07.2017
Beiträge: 325
Standard

Zitat:
Zitat von marienkaefer62 Beitrag anzeigen
Liebe Mitforscher,
meine Wunschliste fuer den Mansfeld-Suedharz-Kreis geht heute noch weiter.


Ich suche ebenfalls nach der Heirat des Hallenser Prof., Martin Heinrich Otto,

am 7. Mai 1737 in Eisleben


mit Dorothea Elisabeth Kunad,

einer Tochter des Eislebener Generalsuperindenten, Andreas Kunad.


Leider ist mir nur das Datum bekannt und weiss ich nicht, in welcher Kirche die beiden geheiratet haben.


Wer von euch hat Unterlagen zu den Kirchen von Eisleben und koennte einmal nachsehen?


Danke!
Marienkaefer

Die Trauung findet man 1738 in den Kirchenbüchern der Andreas-Kirche.
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 18.09.2018, 18:25
marienkaefer62 marienkaefer62 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2010
Ort: niederlande
Beiträge: 139
Standard

Vielen Dank, Kylix, die Hochzeit fand doch erst 1738 statt, da war der Artikel aus dem ich die Daten habe doch nicht ganz korrekt.


Mit frdl. Gruessen
Marienkaefer
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:17 Uhr.