Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Brandenburg Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 12.01.2010, 16:28
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.765
Standard Zädow = Zaedow = Zedow

Zitat:
Zitat von bleckis Beitrag anzeigen
Ich liste hier einmal alle Namen auf,vielleicht hat einer von Ihnen ähnliche Namen aus diesem Gebiet und wir könnten uns gegenseitig austauschen:
Blechschmidt,Born,Buchholz,Dambeck,Dunkelmann,Egge rstorffs,Engelbrecht,Kaphingst,
Klostermann,Leipert,Quandt,Quierling,Sperling,Spit z,Stamer,Straßenburg,
Toppel,Viriahn,Voß,Wartmann,Winkel,Wiedstruck,Zädo w.
Gefunden im KB-Duplikat Blandikow, 1844-1858 [nicht 1859], nur Blandikow:

Friedrich Wilhelm ZEDOW, 9 Jahre, 2 Monate und 8 Tage alt, Vater: Friedrich ZEDOW, Büdner, stirbt am 17.11.1849 um 3.00 h in Blandikow, Todesursache: Ruhr, bestattet am 20.11.1849 in Blandikow, Tote 1849, Nr. 8

Emilie ZEDOW, 4 Jahre, 1 Monat und 23 Tage alt, Vater: Friedrich ZEDOW, Büdner, stirbt am 17.11.1849 um 4.15 h in Blandikow, Todesursache: Ruhr, bestattet am 20.11.1849 in Blandikow, Tote 1849, Nr. 9

Friedrich ZEDOW, Büdner, 41 Jahre alt, stirbt am 30.12.1852 um 0.30 h in Blandikow und hinterlässt die Frau und 2 Kinder, Todesursache: Abzehrung, bestattet am 02.01.1853 in Blandikow, Tote 1852, Nr. 9

Johann Joachim Heinrich ZAEDOW [so!], Büdner allhier [Blandikow], 31 Jahre alt, "majorenn", Vater Johann Friedrich ZAEDOW, verstorbener Altsitzer in Alt-Krüssow, heiratet in 1. Ehe am 30.03.1854 in Blandikow Dorothee Friederike Köppe verwitwete ZEDOW [so!], 34 Jahre alt, Vater: Johann Friedrich Koeppe [so!], Arbeitsmann allhier [Blandikow], Trauungen 1854, Nr. 2

Dorothee Emilie Alvine ZEDOW, * 29.01.1855, ~ 04.03.1855 in Blandikow, Eltern: Johann ZEDOW, Büdner, und Dorothee geb. Koeppe, Taufen 1855, Nr. 1

Dorothee Friederike Emilie ZEDOW, * 09.03.1857, ~ 29.03.1857 in Blandikow, Eltern: Johann ZEDOW, Büdner, und Dorothee geb. Koeppe, Taufen 1857, Nr. 3
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 12.01.2010, 19:13
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.765
Standard Lesehilfe

Zitat:
Zitat von bleckis Beitrag anzeigen
Sterbedatum findest Du auf Seite 25 KB Wulfersdorf- wie lautet dort übrigens der 2 Vorname?-das kann ich nicht lesen
Meinst Du Joachim Xtian (für Christian) VIRIAN, Vollbauer, + 1803 in Wulfersdorf?

Gruß
Willi
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 12.01.2010, 19:19
bleckis bleckis ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2009
Beiträge: 219
Standard

ja,genau xtian??
Gruß Bernd
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 13.01.2010, 15:49
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.765
Standard

Zedow = Zädow
Gefunden im KB-Duplikat Blandikow, Tote Blandikow

1849, Nr. 8
Friedrich Wilhelm ZEDOW, 9 Jahre, 2 Monate und 8 Tage alt, Vater: Friedrich ZEDOW, Büdner, stirbt am 17.11.1849 um 3.00 h in Blandikow und hinterlässt die Eltern, Todesursache: Ruhr, bestattet am 20.11.1849 in Blandikow.

1849, Nr. 9
Emilie ZEDOW, 4 Jahre, 1 Monat und 23 Tage alt, Vater: Friedrich ZEDOW, Büdner, stirbt am 17.11.1849 um 4.15 h in Blandikow und hinterlässt die Eltern, Todesursache: Ruhr, bestattet am 20.11.1849 in Blandikow

1852, Nr. 9
Friedrich ZEDOW, 41 Jahre alt, Büdner, stirbt am 30.12.1852 in Blandikow und hinterlässt die Frau und 2 Kinder, Todesursache: Abzehrung, bestattet am 02.01.1853 in Blandikow.

Trauungen 1854, Nr. 2
Johann Joachim Heinrich ZAEDOW, 31 Jahre alt, Büdner in Blandikow, "majorenn", Vater: Johann* Friedrich ZAEDOW, verstorbener Altsitzer in Alt-Krüssow, heiratet in 1. Ehe am 30.03.1854 in Blandikow Dorothea* Friederike Köppe verwitwete ZEDOW [so!], 34 Jahre alt, Vater: Johann Friedrich Koeppe [so!], Arbeitsmann in Blandikow

Taufen 1855, Nr. 1
Dorothee Emilie Alvine ZEDOW, geboren am 29.01.1855 um 20.00 h in Blandikow, Eltern: Johann ZEDOW, Büdner, und Dorothee geb. Koeppe, getauft am 04.03.1855

Taufen 1857, Nr. 3
Dorothee Friederike Emilie ZEDOW, geboren am 09.03.1857 um 9.00 h in Blandikow, Eltern: Johann ZEDOW, Büdner, und Dorothee geb. Koeppe, getauft am 29.03.1857

KB-Duplikat Blandikow, Taufen Wulfersdorf, 1845, Nr. 5
Johann Carl Wilhelm VIRIAN, geboren am 26.02.1845 in Wulfersdorf, Eltern: Christian Friedrich VIRIAN, Drittelbauer, und Catharine Marie Friederike geb. ZEHDOW, getauft am 09.03.1845
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 13.01.2010, 16:00
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.765
Standard Viriahn oo Rauhöft

Zitat:
Zitat von bleckis Beitrag anzeigen

Blechschmidt,Born,Buchholz,Dambeck,Dunkelmann,Egge rstorffs,Engelbrecht,Kaphingst,
Klostermann,Leipert,Quandt,Quierling,Sperling,Spit z,Stamer,Straßenburg,
Toppel,Viriahn,Voß,Wartmann,Winkel,Wiedstruck,Zädo w.
Hallo Bernd, hier gibt es wohl unsere erste weitläufige verwandtschaftliche Verbindung:

Wilhelm Friedrich Carl VIRIAHN, geboren am 04.05.1872 um 9.00 h in Papenbruch, Eltern: Carl Adolph Franz VIRIAHN, Dienstknecht in Teetz, und Caroline Wilhelmine RAUHÖFT, getauft am 26.05.1872 durch Pfarrer Wipprecht, Paten: 1) Friederike Vögeler 2) Friederike Rauhöft 3) Friedrich Massow 4) Carl Rauhöft 5) Robert Giese
Quelle: Ev. KB-Duplikat Blandikow, Taufen Papenbruch, 1872, Nr. 11

Das Urnest meiner Rauhöfts ist in Christdorf. Nachkommen haben sich in Dossow, Ganz, Königsberg, Papenbruch usw. niedergelassen bzw. haben dorthin geheiratet. Teetz habe ich noch nicht durchsucht.

Gruß
Willi
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 13.01.2010, 16:09
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.765
Standard Straßenburg

Zitat:
Zitat von bleckis Beitrag anzeigen

Blechschmidt,Born,Buchholz,Dambeck,Dunkelmann,Egge rstorffs,Engelbrecht,Kaphingst,
Klostermann,Leipert,Quandt,Quierling,Sperling,Spit z,Stamer,Straßenburg,
Toppel,Viriahn,Voß,Wartmann,Winkel,Wiedstruck,Zädo w.
Im Ev. KB-Duplikat Blandikow, S. 54, Papenbruch Tote 1856

Nr. 3
"Christian Frauböse, Dienstknecht u. unehelicher Sohn der Marie STRAßENBURG jetzt verehelichte Wenzelberg", 44 Jahre, 8 Monate und 4 Tage alt, stirbt am 07.09.1856 in Papenbruch und hinterlässt die Mutter, Todesursache: Wassersucht, bestattet am 10.09.1856 in Papenbruch.

Nr. 8
Anne Marie* Wenzelberg geb. STRAßENBURG, 68 Jahre alt, Altsitzerin, stirbt am 07.12.1856 in Papenbruch und hinterlässt den Mann und 3 "minorenne" Söhne, Todesursache: Altersschwäche, bestattet am 10.12.1856 in Papenbruch.

Im Ev. KB-Duplikat, Blandikow, Trauungen Blandikow, 1860, Nr. 7
Friedrich Carl Erdmann STRAßENBURG, 26 1/2 Jahre alt, Büdner in Langnow, Vater: Andreas STRAßENBURG in Langnow willigt in die Ehe ein, heiratet am 25.11.1860 in Blandikow Henriette Strobach, 23 1/2 Jahre alt, Vater: Daniel strobach, Tischler in Wilmersdorf, verstorben, Genehmigung: "Obervormundschaftlicher Consens".

Geändert von clarissa1874 (13.01.2010 um 21:01 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 13.01.2010, 16:09
Manfred P. Manfred P. ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2009
Beiträge: 412
Standard Forschung in der Prignitz / FN Kleemann

Guten Tag,
ist Ihnen schon mal ein Kleemann aus dem Raum Lenzen untergekommen so um 1800?

Mit freundlichen Grüßen
Manfred Puffahrt
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 13.01.2010, 16:26
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.765
Standard Kleemann

Zitat:
Zitat von Manfred P. Beitrag anzeigen
ist Ihnen schon mal ein Kleemann aus dem Raum Lenzen untergekommen so um 1800?
Nein, Herr Puffahrt, leider nicht. Ich habe in den von den Mormonen online gestellten KB-Duplikaten etliche Kleemanns entdeckt, sogar welche mit Bezug zu Plau am See in Mecklenburg, von wo sie stammten, aber keine mit Ursprung in Lenzen. Ich suche immer noch nach meinem "heimlich entwichenen Tuchmachergesellen Kleemann", der um 1790 seine Familie auf Nimmerwiedersehen verließ und mein Spitzenahn Kleemann ist.
Meine Kleemann-Funde stelle ich übrigens auf www.db-brandenburg.de ein.
Schöne Grüße
Willi (Beutler)
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 13.01.2010, 17:43
bleckis bleckis ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2009
Beiträge: 219
Standard

Hallo Willi,allerherzlichsten Dank für die vielen Daten-ich habe beim Ansehen der Forscherdaten auch zig Mal Deine vielen Beiträge gesehen und finde,das ist sehr anerkennenswert!! Damit hast Du mit Sicherheit vielen "Forschern" ganz prima geholfen.Ich persönlich "forsche" ja auch schon einige Zeit,stehe aber doch noch ziemlich am Anfang-alles hat darin seinen Ursprung,daß ich als Vollwaise eben bei meiner Großmutter-einer geborenen "Zädow" bis zum 12.Lebensjahr großgeworden bin und nun im Alter anfange, meine "Spuren" zu suchen.Toll-wir sind also tatsächlich über 10 Ecken verwandt! Ich werde diese Spur gerne weiterverfolgen.Nach den "Zädows" habe ich hauptsächlich in der Boddiner Gegend geforscht-war u.a. auch im Domarchiv Brandenburg/Havel und in vielen Kirchen dieser Gegend-deshalb nutze ich gerne die Möglichkeit von Family Search.Leider fehlt (gab es das überhaupt?) der Ort Langnow.
Anhängend sende ich Dir mal meine "Zädows"
Viele Grüße von Bernd

Geändert von bleckis (09.02.2010 um 17:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 13.01.2010, 19:54
bleckis bleckis ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2009
Beiträge: 219
Standard

Hallo Willi,hier noch ein paar Daten zu "Rauhöft" alle aus dem KB Teetz
1.Wilhelm Friedrich Joachim Rauhöft wird am 11.11.1865 in Teetz als Sohn des Tagelöhners Friedrich Rauhöft und Dorothea Stiefel zunächst unehelich geboren-Quelle KB Teetz 1865 Seite 142-Taufe 17.12.1865 Paten: Bauer Loßnow?,Mauergeselle J.Stiebel,Büdnerssohn W.Rednart?,Kossäthetochter Fr.Kerfin,Magd Johanna Füllgraf.,-die Anerkennung der Vaterschaft findest Du auf den folgenden Seiten.
2. Heiratseintrag :1.Friedrich Rauhöft angehender Tagelöhner zu Teetz,Sohn des verstorbenen Johann Rauhöft Tagelöhner zu Drüsedow heiratet als noch nicht verehelichter mit Zustimmung der Mutter die Dorothea Stiefel Tochter des verstorbenen Joachim Dietrich Stiefel-sie ist geboren am 24.9.1839 war ledig ist 27 Jahre alt,er am 2.1.1839 geboren ist 27 Jahre alt,die Trauung am 4.3.1866 in Teetz durch Pfarrer Schmidt. Quelle KB Teetz 1866 Seite154
3 Am 28.3.1868 wird Hermann Friedrich Carl Rauhöft Mittags 11 Uhr ehelich als Sohn der vorgenannten geboren,am 25.4.getauft-Zeugen:Kirchenbüdner Stiefel,Tagearbeiter Krüger,Ehefrau des Nachtwächters Höpfner,Quelle KB Teetz 1868
Gruß Bernd
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
prignitz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:35 Uhr.