#3771  
Alt 12.03.2020, 08:21
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 697
Standard

Entschuldigung!
Meine Gejubel und Gehüpfe gestern hat mich davon abgehalten meine gut Nachricht auch hier einzufügen. Mein Lorenzÿ ist gefunden, japadapadu !
Es stellte sich heraus, das er ein "Dorfhupfer" war... so gab es nun ganz viele neue Kirchenbuch Einträge...

Nun, durch recht viele Infos, geht die Reise doch weiter .....
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration. ... < von Bob Marely -**


Mit Zitat antworten
  #3772  
Alt 12.03.2020, 13:56
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.379
Standard

Habe durch Zufall herausgefunden, dass die "Mitteilungen des Landesvereins Sächs. Heimatschutz" bei der SLUB Dresden online stehen.
So konnte ich den kleinen Artikel über die Himmelmühle in Falkenbach/Erzg. lesen und mir auch kopieren.

Dadurch habe ich eine Menge neuer Infos über meine Vorfahren, die Müller-Familie Reichel und Hinweise, wo ich diese bestätigt finde(Kaufbücher).
Auch habe ich erfahren, dass Himmelmühle und Katzenmühle nur zwei verschiedene Namen für ein und dieselbe Mühle waren, was die Verwirrung bei mir durch einige Taufeinträge auflöst.
Die Mühle muss schon älter gewesen sein, denn im Kaufvertrag von 1558 steht "so ihr Vatter seligen(der Verkäufer) von newen erbauth".

Weil wir gerade bei den Müllern sind: ich habe endlich herausgefunden, wo Johannes Fröhners Vater Johann geboren wurde. - Er stammt aus Scharfenstein, ca. 10 km Fußweg von Neundorf, dem Geburtsort von Johannes entfernt. - Und Überraschung, der Vater von Johann hieß - Johann...
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #3773  
Alt 12.03.2020, 19:14
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.159
Standard

Zitat:
Zitat von fajo Beitrag anzeigen
Entschuldigung!
Meine Gejubel und Gehüpfe gestern hat mich davon abgehalten meine gut Nachricht auch hier einzufügen. Mein Lorenzÿ ist gefunden, japadapadu !
Es stellte sich heraus, das er ein "Dorfhupfer" war... so gab es nun ganz viele neue Kirchenbuch Einträge...

Nun, durch recht viele Infos, geht die Reise doch weiter .....
Hallo fajo.

Was ist ein "Dorfhupfer" ?
Jemand, der mit jedem bzw. jeder ins Bett hupft oder wie ?
Oder beruflich viel unterwegs ist ?

Das freut mich sehr, dass deine Reise weitergeht.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #3774  
Alt 12.03.2020, 22:42
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.216
Standard

ich heute eine Mail vom Standesamt! Das besondere Diesmal: ich hatte vor mehreren Tagen angefragt, ob bekannt wäre, was sich an der Sterbeadresse meiner Urgroßmutter damals befunden hat.
Grund: Meine Urgroßmutter hatte keine Verbindung zum Sterbeort und bis nicht lange vor ihrem Tod noch in Stromberg/Hunsrück gewohnt.
Und bei der angegebenen Straße bekommt man schon einen Schreck. Es gibt in der betr. Stadt und Straße eine mehr als landesweit bekannte "Anstalt"

Die Hausnummer in der Sterbeurk. passte aber nicht zu der bekannten "Anstalt", mein Misstrauen blieb aber bestehen, weil dieses Krankenhaus immer wider neue Hausnummern zugewiesen bekommten hatte, auch später noch.
Kurz und gut, die Standesbeamtin wusste es nicht, Beiakten gibt es nicht, eine Kollegin, die es wissen könnte, sei erst in 2 Wochen wieder da, und ich bekam Stellen genannt, an die ich mich wenden könnte. Sie war sehr nett und hilfsbereit. Hab ich gemacht - bisher ohne Antwort.
Heute bekam ich aus hieterem Himmel eine mail von ihr: sie habe eine Besucherin in ihrem Amt gehabt, die nach dem Krieg in der selben Straße und Hausnr. geboren worden sei. Diese habe ihr erklärt, damals sei die eigentliche Klinik zerbombt gewesen und daher sei übergangsweise ein Gebäude mit der gesuchten Hausnr. genutzt worden.

Ist das nett ???
Allerdings bin ich jetzt über das Schicksal meiner Urgroßmutter mehr als besorgt Meine Oma (Schwiegertochter) hat nie über deren weiteres Leben gesprochen.
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten
  #3775  
Alt 13.03.2020, 04:10
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 697
Standard

Zitat:
Zitat von Andrea1984 Beitrag anzeigen
Hallo fajo.

Was ist ein "Dorfhupfer" ?

Andrea
... das war nur eine Wort Erfindung von mir, für eine Person die nicht lange an einem Platz lebte... das mit dem Bett hupfen wäre bei den Lerchs auch eigentlich nicht zu vermuten... so teu wie die sind! ein bischen Spaß muss sein....

PS.: Meine Ableitung kam zwar vom Bett, aber eher vom "Betthupferl", der Süßigkeit die Kinder früher vorm Schlafengehen bekamen. Nach meiner Bittermandel Erfahrung (drei monatigen Suche) der letzten Monate ...
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration. ... < von Bob Marely -**



Geändert von fajo (13.03.2020 um 04:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3776  
Alt 14.03.2020, 21:21
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.159
Standard

Hallo fajo.

Danke für deine Antwort, ich freue mich sehr darüber.

Aha, nun weiß ich, was ein "Dorfhupfer" ist.

Betthupferl sagt mir auch noch was.

Suchst du nur direkte Vorfahren oder nimmst du die Geschwister - so vorhanden - auch mit ?

Ich suche alles, solange es nicht unter den Datenschutz fällt, also direkte Vorfahren und Geschwister.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #3777  
Alt 15.03.2020, 05:33
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 697
Standard

Guten Morgen!
@ Andrea
Ich suche nur direkte Vorfahren väterlicherseits inkl. der jeweiligen Kinder. Bis zur Generation von meinem Opa und meiner Oma, gehe ich auch drei von vier Zweigen auf die Spur, da diese ebenfalls Interesse daran haben. Vielleicht kommt noch ein Teil Familie meines Großonkels dazu? Der Teil hat wohl schon bei meiner Cousine nachgefragt. Ich mache eigentlich immer da Stopp mit einer intensiven Suche, wo es Nachfahren gibt und mir nicht bekannt ist ob diesen das auch recht ist.
Da alles zu einem Buch (bzw. inzwischen zu zwei) zusammengefasst ist, kommt natürlich auch einiges über die Orte und Berufe dazu. Auch mal ein Gedicht, ein kleiner Filme und evtl. ein wenig berufsbezogenes Materiel, wie z.B. eine kleine Klöppelarbeit oder auch einige alte original Stammblatt.

Allso eigentlich mache ich keine richtige Ahnenforschung, eher Familiengeschichte zum lesen, anfassen und ansehen und sammeln.
muss ja auch noch etwas für meine Nachfahren übrig bleiben...
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration. ... < von Bob Marely -**



Geändert von fajo (15.03.2020 um 05:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3778  
Alt 15.03.2020, 16:51
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 382
Standard

Hallo in die Runde,

ich bin momentan kaum hier, da Garten und Bienen meine Aufmerksamkeit beanspruchen (und aktuell natürlich Schulschließung etc.).

Gerade habe ich aus den USA Nachricht bekommen, dass ein Cousin 2. oder 3. Grades von mir gestorben ist (unsere Urgroßeltern waren Geschwister).
Ich habe ihn nur zwei, dreimal gesehen, hier in Deutschland und in den USA, und auch seine Cousine, die mir die Nachricht geschickt hat, habe ich vor dreißig Jahren einmal kennengelernt.

Trotzdem traurig, er war nur 8 Jahre älter als ich.
Zwei weitere Verwandte sind erst Ende letzten Jahres dort gestorben.

Aber trotzdem nett, dass der lose Kontakt noch hält.
LG
Bienenkönigin
__________________
Penkert, Wawrosch (Sudetenland, Böhmen,)
Lehnert (Ansbach, München)
Elch (Allgäu - Kaufbeuren, Kempten, Salzburg)
Müller (Allgäu - Memmingen, Kempten)
Schnell (Lindau)
Demmel, Didusch (Bayersoien, Saulgrub, München)
Mit Zitat antworten
  #3779  
Alt 15.03.2020, 18:47
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.159
Standard

Zitat:
Zitat von fajo Beitrag anzeigen
Guten Morgen!
@ Andrea
Ich suche nur direkte Vorfahren väterlicherseits inkl. der jeweiligen Kinder. Bis zur Generation von meinem Opa und meiner Oma, gehe ich auch drei von vier Zweigen auf die Spur, da diese ebenfalls Interesse daran haben. Vielleicht kommt noch ein Teil Familie meines Großonkels dazu? Der Teil hat wohl schon bei meiner Cousine nachgefragt. Ich mache eigentlich immer da Stopp mit einer intensiven Suche, wo es Nachfahren gibt und mir nicht bekannt ist ob diesen das auch recht ist.
Da alles zu einem Buch (bzw. inzwischen zu zwei) zusammengefasst ist, kommt natürlich auch einiges über die Orte und Berufe dazu. Auch mal ein Gedicht, ein kleiner Filme und evtl. ein wenig berufsbezogenes Materiel, wie z.B. eine kleine Klöppelarbeit oder auch einige alte original Stammblatt.

Allso eigentlich mache ich keine richtige Ahnenforschung, eher Familiengeschichte zum lesen, anfassen und ansehen und sammeln.
muss ja auch noch etwas für meine Nachfahren übrig bleiben...
Alles klar danke für deine Antwort, fajo, ich freue mich sehr darüber.
Viel Spaß beim Forschen.

Mütterlicherseits machst du nichts ?
Ich mache nichts, weil da schon alles erforscht ist.
Ich erforsche nur väterlicherseits alles.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #3780  
Alt 15.03.2020, 18:48
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.159
Standard

Zitat:
Zitat von Bienenkönigin Beitrag anzeigen
Hallo in die Runde,

ich bin momentan kaum hier, da Garten und Bienen meine Aufmerksamkeit beanspruchen (und aktuell natürlich Schulschließung etc.).

Gerade habe ich aus den USA Nachricht bekommen, dass ein Cousin 2. oder 3. Grades von mir gestorben ist (unsere Urgroßeltern waren Geschwister).
Ich habe ihn nur zwei, dreimal gesehen, hier in Deutschland und in den USA, und auch seine Cousine, die mir die Nachricht geschickt hat, habe ich vor dreißig Jahren einmal kennengelernt.

Trotzdem traurig, er war nur 8 Jahre älter als ich.
Zwei weitere Verwandte sind erst Ende letzten Jahres dort gestorben.

Aber trotzdem nett, dass der lose Kontakt noch hält.
LG
Bienenkönigin
Hallo Bienenkönigin.

Es war dein Cousin 3. Grades, wenn eure Urgroßeltern Geschwister waren.

Schade, dass du so wenig Kontakt zu ihm gehabt hast.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:32 Uhr.