Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #91  
Alt 21.04.2015, 19:22
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.304
Standard

Hallo mum of 2,

Zitat:
Zitat von mumof2 Beitrag anzeigen
Ich habe noch ein paar Springintgud o.ä. in Lübeck. Den vorhandenen Stammbaum habe ich aber noch nicht überprüft, weil ich ein ähnliches Problem wie SAM habe. Aber ich werde den Rat vom Alten Mansfelder beherzigen, und mir mal das Buch von Lutterbeck zu Gemüte führen.
bei Lutterbeck (behandelt den Zeitraum vom Anfang bis 1400) stehen gar keine Lübecker Ratsherren Springintgut.

Bist Du sicher, dass es um Lübeck geht? Nicht Lüneburg? Dort soll ich auch Springintgut haben. Mit denen habe ich mich aber noch nie beschäftigt, weil ich den Anschluss über Stisser/Hartmann (Quedlinburg), Kramer (Quedlinburg) und Doring (Braunschweig) nicht belegt bekomme.

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 22.04.2015, 07:38
Benutzerbild von SAM
SAM SAM ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2013
Ort: CH
Beiträge: 597
Standard

@ Mumof2

Der Name lief mir neulich beim googlen über den Weg in dem Buch:
Randgruppen der Spätmittelalterlichen Gesellschaft von Hergemöller. Hab den link wieder gefunden. Schau mal auf Seite 8: https://www.google.ch/search?q=johan...nn+springintud

@ Alter Mansfelder

Danke für die Hilfe, dann werde ich mal wieder ein paar Taler in Lübeck lassen. Mein Frust hat sich mittlerweile wieder in Hoffnung verwandelt
__________________
Liebe Grüsse SAM
_________________
Auf Dauersuche :

Stahlbuhk, Stahlbuck, Stalbuc etc vor 1570
N
eber (Lunden SH)
Sternberg (Friedrichstadt SH)
Stinn, Obrikat, Bernhardt (Gumbinnen)
Bouchard, Echement, Faigaux (Gumbinnen u. Bern - CH)
Hohenstein und Buchholtz (Brandenburg a.d. Havel)
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 22.04.2015, 09:17
mumof2 mumof2 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.038
Standard

Zitat:
Zitat von Alter Mansfelder Beitrag anzeigen
bei Lutterbeck (behandelt den Zeitraum vom Anfang bis 1400) stehen gar keine Lübecker Ratsherren Springintgut.
Danke fürs Nachschauen, dann muss ich mir das Buch auch nicht bestellen. Und da ich noch mehr Baustellen habe, suche ich mir eben eine Andere aus ;-)
__________________
Viele Grüße
mum of 2
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 25.04.2015, 23:09
Benutzerbild von SAM
SAM SAM ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2013
Ort: CH
Beiträge: 597
Standard

Habe heute mit einem Verwandten telefoniert der schon lange weiss, dass ich Ahnenforschung betreibe. Und was erzählt er mir heute so ganz nebenbei??? Er hat noch einen Koffer von seinem Vater mit Dokumenten von 1945 .... Sein Vater ist ja auch nur der Bruder meiner Grossmutter. Ich bin echt aus allen Wolken geflogen. Ich such mir die Nase platt, weil Ahnenforschung in Hamburg aus der Schweiz doch manchmal sehr mühselig ist und dann so was
Nun hoffe ich, dass ich möglichst bald mehr zu den Inhalten aus dem Koffer erfahre
__________________
Liebe Grüsse SAM
_________________
Auf Dauersuche :

Stahlbuhk, Stahlbuck, Stalbuc etc vor 1570
N
eber (Lunden SH)
Sternberg (Friedrichstadt SH)
Stinn, Obrikat, Bernhardt (Gumbinnen)
Bouchard, Echement, Faigaux (Gumbinnen u. Bern - CH)
Hohenstein und Buchholtz (Brandenburg a.d. Havel)
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 29.04.2015, 10:16
Alhambra Alhambra ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2015
Ort: Schaumburger Land
Beiträge: 21
Standard

Ich schrei auch mit.
Die Informationen, die ich in Gesprächen mit meinen leider schon verstorbenen Vorgfahren gesammelt und mitgeschrieben habe, sind teilweise falsch, so hat meine Urgroßmutter einen anderen Mädchennamen, Herkunftsorte, Berufe und Daten stimmen nicht.
jetzt suche ich die Sterbeurkunde meiner Urgroßmutter. Das Standesamt schreibt mir, sie sei niemals dort gemeldet gewesen danach habe ich das Stadtarchiv angeschrieben, wegen Sterbeurkunde aus der Friedhofsakte,
es gibt keine Friedhofsakte, nur einen kleinen Vermerk,dass sie dort beerdigt worden ist

Und in einer Tour sind sie umgezogen, jede Aktivität, Heirat, Geburten. Hauskauf....in einem anderen Ort :-(

Geändert von Alhambra (29.04.2015 um 23:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 06.05.2015, 10:14
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 6.910
Standard

Moin zusammen,

nachdem sich im Kirchenbuch nichts weiter zu meinen Dauerphantomen (s. Signatur) finden ließ, habe ich mich nun erstmals an's Staatsarchiv gewandt.

Die Grundbücher, deren Zeitspanne in die Lebenszeit meiner beiden Vorfahren liegt, lieferten angeblich keinen Treffer zum FN.
Ich war eigentlich guter Dinge, dass beide dort zu finden sein müssen.

Nun muss ich hoffen, dass man sich weiter kooperativ und hilfsbereit zeigt und nicht wieder genervt abblockt.
Hoffentlich schlummert noch irgendwo diese eine Sekundärquelle, die mich glücklich macht.


EDIT:
Neue Mail. Wie befürchtet. Man blockt ab. Ich könnte verzweifeln ...
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 06.05.2015, 13:51
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.304
Standard

Hallo jacq,

Zitat:
Zitat von jacq Beitrag anzeigen
Die Grundbücher, deren Zeitspanne in die Lebenszeit meiner beiden Vorfahren liegt, lieferten angeblich keinen Treffer zum FN.
Ich war eigentlich guter Dinge, dass beide dort zu finden sein müssen.
Grundbücher sind keine einfache Materie. Selbst für kleine "Käffer" gibt es teilweise zig Bände und (mit etwas Glück) zu jedem Grundbuchblatt auch noch die Grundakte. Ich könnte mir vorstellen, dass ein Archivmitarbeiter schnell die Lust verliert, darin etwas zu suchen.

Hast Du mit Bandangabe und Grundbuchblatt angefragt? Dann wäre es ja nur ein Kopierjob gewesen.
Oder wolltest Du nachsehen lassen, ob ein bestimmter Name im Grundbuch vorkommt = mehrstündige Mammutsuchaufgabe?

In dem letzteren Fall solltest Du auf die Qualität der Antwort nichts geben, sondern Dir die Grundbuchbände selbst ansehen, wenn eine hinreichende Aussicht auf Erfolg besteht, d. h. wenn Du relativ sicher weißt, dass Grundbesitz in der Familie vorhanden war.

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 06.05.2015, 14:30
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 6.910
Standard

Moin Alter Mansfelder,

danke für deine Antwort - ich weiß, dass du in der Forschung mit Sekundärquellen bereits viel Erfahrung hast.

Man hat mir zum Bestand eine einfache Liste von Signaturen mit Laufzeiten für den Ort ausgedruckt.
Daraus sollte ich angeben in welchen Bänden gesucht werden soll.

Die Bestände in der pl. Datenbank sind leider nicht detaillierter aufgeschlüsselt und man weiß nicht, was sich alles dahinter verbirgt.

Es ist über die Distanz eine schier unlösbare Aufgabe und auch bis jetzt schon ein sehr steiniger Weg gewesen.
Ich rechne schon damit wohl oder übel in nicht absehbarer Zukunft nach Ratibor reisen zu müssen und hoffe vor Ort recherchieren zu dürfen und auf Hilfe zu stoßen.
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 06.05.2015, 19:18
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.304
Standard

Hallo jacq,

Zitat:
Zitat von jacq Beitrag anzeigen
Ich rechne schon damit wohl oder übel in nicht absehbarer Zukunft nach Ratibor reisen zu müssen und hoffe vor Ort recherchieren zu dürfen und auf Hilfe zu stoßen.
das wird wohl oder übel das beste sein. Ich kenne Grundbücher auch für kleinere Dörfer so, dass eine Zeitspanne mehrere Bände umfasst (Anfang bis Mitte 19. Jh.). Die Bände sind nicht nach Seiten durchnumeriert, sondern nach den sog. Grundbuchblättern gegliedert. Diese wiederum zerfallen in die verschiedenen Abteilungen (Eigentümer, Belastungen ...). In diesen Abteilungen ist nur eine Eigentümerspalte. Angenommen, Dein Vorfahre war der dritte Eigentümer seit Anlegung des Buches, dann steht er natürlich mitten in der Spalte und nicht oben, ist also schwerer zu finden. Und da die Grundbücher, die ich in Händen hatte, locker um die 10 cm stark waren, denke ich mir, dass ein solcher Eintrag leicht überblättert werden kann.

Übrigens: Wenn Du aus einem alten Adressbuch oder KB/ Standesamtseintrag eine alte Hausnummer/ Brandkastasternummer haben solltest, wäre das sehr hilfreich, denn diese Nummern sind im 19. Jh. häufig noch identisch mit dem gesuchten Grundbuchblatt.

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 06.05.2015, 20:05
Oberhessin Oberhessin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oberhessen
Beiträge: 103
Standard

Guten Abend zusammen!

Nachdem ich mir hier schon mal Luft gemacht habe, möchte ich jetzt wirklich nur noch aaaarrrrrrrrrgggggggh schreien! Archion - Super - Kirchenbücher en masse, aber: über einen Zeitraum von fast fünf Jahren saß da wohl einer der des Lesens und Schreibens nicht mächtig war. Mein Stammahn hatte Geschwister und Kinder, die sich jeweils im Quadrat vermehrt haben und der schlaue Kirchenbuchschreiber schreibt im Geburtsregister lediglich den FN hin, sonst nichts, kein Vorname, kein Gevatter, absolut nichts. Da die Fortsetzung von allem, so ab dem Jahr 1800 in einer anderen Kirchengemeinde (der ganze Stamm ist wohl dahingesiedelt) erfolgte, krieg ich Verbindungen nur sehr dürftig zusammen. Ich könnte rückwärts essen....

Es grüßt eine rotierende

Oberhessin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
frust

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:02 Uhr.