#1  
Alt 18.03.2020, 20:04
hexxana hexxana ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2015
Beiträge: 94
Standard Bereits vorher verheiratet?

Hallo und guten Abend,

kann mir jemand sagen, wie ich rausbekommen kann, ob mein Urgroßvater vor der Ehe mit meiner Urgroßmutter bereits verheiratet war? Meine Oma wurde 1913 in Patschkau geboren, nach der Heirat meiner Urgroßeltern in Berlin 1918 hat er sie legitimiert und als sein Kind anerkannt. Ich vermute, dass er vielleicht zum Zeitpunkt der Geburt noch verheiratet war, da es während der Ehe zu einem weiteren nicht ehelichen Nachwuchs kam...

Wie kann ich das rausbekommen? In der Heiratsurkunde steht nicht drin, ob er ledig oder geschieden war.

Viele Grüße
Britta
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.03.2020, 23:58
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.059
Standard

Hallo Britta,

Du könntest schauen, ob noch Belegakten zur Heirat vorhanden sind. Dort müsste eigentlich dann eine Scheidungsurkunde mit aufgeführt sein.

Aber ich würde mal behaupten, daß der 1. Weltkrieg Schuld daran war, daß sie nicht früher geheiratet hatten!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.03.2020, 04:04
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.912
Standard

Schau in die Kirchenbucheinträge, wenn es sie gibt bzw. sie kirchlich geheiratet haben.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.03.2020, 00:54
Asphaltblume Asphaltblume ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.479
Standard

Ob es im ersten Weltkrieg auch noch so war, weiß ich nicht, aber in Preußen durften Soldaten nur mit Zustimmung ihres Vorgesetzten heiraten. Wenn der Mann Soldat war, könnte das eventuell(!) ein Grund für die verspätete Heirat sein.

Hast du den standesamtlichen Geburtseintrag deines Urgroßvaters? Manchmal (nicht immer) stehen die Eheschließungen als Randbemerkung darin.

Mit "Heiratsurkunde" meinst du die Kopie des Heiratseintrags, oder tatsächlich nur die Urkunde? In letzterem Fall solltest du dir dringend eine Kopie des Eintrags mitsamt eventuellen Belegakten besorgen.
__________________
Gruß Asphaltblume
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:10 Uhr.