#1  
Alt 13.01.2019, 15:53
Tom Tom ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2007
Beiträge: 91
Standard New York

Hallo in die Runde
Ein Zufallsfund ergab, dass im Jahre 1910 eine Sarah Falenbock in New York verstorben ist. Besteht die Möglichkeit, dass ich an die Sterbeurkunde gelangen kann oder gar mehr Informationen zur Person oder Familie erhalten kann?

Danke und Gruß
Tom
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.01.2019, 16:04
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 654
Standard

Hallo,

Die Daten aus dem Sterbeindex sind hier: https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:271X-W8C
Das Dokument an sich kann z.b. bei den Mormonen vor Ort eingesehen werden: https://www.familysearch.org/search/...tory%20Library
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.01.2019, 18:16
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.569
Standard

Hallo

Mehr Informationen zur Person und Familie solltest du in den Volkszählungen und der Passagierliste finden können, die auch bei familysearch einsehbar sein sollten. Zudem könnte eine Suche bei findagrave oder in den Zeitungen bei fulton history erfolgreich sein.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.01.2019, 18:32
Tom Tom ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.05.2007
Beiträge: 91
Standard

Hallo
Leider kann ich keine weiteren Daten bzw Aufzeichnungen oder gar Bilder finden. Bei Find a grave ist ebenso nichts zu finden.
Das kuriose ist,dass ich vor Jahren die FamilySearch Seiten schon einmal durchgestöbert habe und dieser Name bzw.die Familie mir nicht untergekommen ist.

Gibt es eine Möglichkeit, dass man vielleicht Kontakt zu amerikanischen Mailinglisten aufnehmen kann?

Gruß Tom
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.01.2019, 18:38
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.134
Standard

Hallo,


vermutlich handelt es sich um die Person, die bei der Aus-/Einreise 1900 ( England ( Canada/ USA ) als Sarah Fellenbok / Fillenbok, 38 Jahre, Taschenbuchmacherin, Herkunft Russland, ledig, erfasst wurde.
1900 Census als Sadie Falanbork in New York , Pocketbookmaker. Polen



Frdl Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (13.01.2019 um 18:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.01.2019, 19:01
Tom Tom ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.05.2007
Beiträge: 91
Standard

Hallo
Da in den Aufzeichnungen von FamilySearch bei Geburtsland Russia steht, könnte das durchaus richtig sein. Zumal mir der Zweig mit Mendel unbekannt ist.

Ich dachte allerdings, dass es sich bei Russia um einen Schreibfehler handeln könnte und es tatsächlich Prussia = Preussen heissen sollte.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.01.2019, 19:10
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 654
Standard

Ansonsten lässt die Friedhofsbezeichnung auf eine jüdsche Person schließen:

Sec. U.H. Ocean View -> vermutlich: United Hebrew Cemetery, Ocean View Staten Island

Der Ocean View Friedhof und der United Hebrew Friedhof liegen nur 200 nebeneinander - vielleicht ist das UH Ocean View eine alte Sammelbezeichnung für die beiden?

https://www.google.com/maps/place/40...!4d-74.1388889

P.S. Das könnte ihr Grab sein: https://www.findagrave.com/memorial/...arah-falonback

Geändert von sonki (13.01.2019 um 19:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.01.2019, 19:16
Tom Tom ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.05.2007
Beiträge: 91
Standard

Hallo
...auf eine jüdische Person...
Ja, zu dieser Erkenntnis bin ich auch gerade gekommen. Nach dem Hinweis von Thomas habe ich mal den Namen FELENBOCK oder auch FELENBOK gegoogelt und siehe da, es kamen ganz viele Hinweise auf polnische/jüdische Wurzeln.

Dann war das wohl insgesamt eine Verwechslung.

Danke allen für die Unterstützung
Gruß Tom
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:36 Uhr.