#1  
Alt 17.08.2009, 10:30
Lars Severin Lars Severin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Potsdam
Beiträge: 705
Standard v. Mach a. Gaffert

Werte Kollegen,

um 1800 sind die v. Mach in Besitz von Gaffert, Krs. Stolp, Pommern gelangt,

Kann jemand mit Zugriff aufs GHdA, GGT, Ledebur, Kneschke, o.ä. mitteilen, wie und wann das genau geschah?

Es soll wohl eine Erbtochter (Vater bisher unbekannt) Dorothea v. Pirch gegeben haben, die um 1800 das Gut durch Heirat dem Ignatz Alexander v. Mach zutrug.

Letzter mir bekannter vormaliger Besitzer war Hans Felix v. Pirch, dieser hatte aber auch mind. einen Sohn, sowie eine weitere Tochter Antonie welche Kaspar v. Massow heiratete, derer beiden Tochter heiratetet ebenfalls einen Alexander v. Mach.

Kann der Erbweg auch so verlaufen sein? Wie ist der verwandtschaftliche Zusammenhang zwischen diesen beiden v. Mach?

Beste Grüße
Lars S.
__________________
pater semper incertus est
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.08.2009, 14:22
Benutzerbild von dirkpeters
dirkpeters dirkpeters ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2008
Ort: Ketzin, Havelland
Beiträge: 734
Standard

Hallo Lars,

von Mach wird aufgeführt in:
GHdA Adel B Bd. II 1956 mit Wappen und Ahnenreihe
GHdA Adel B Bd. XII 1977 mit Wappen, Stammreihe und älterer Genealogie
GHdA Adel B Bd. XX 1993 mit Wappen, älterer Genealogie und Ahnenreihe.

Damit sollte die Frage gelöst werden können. Leider habe ich keinen der genannten Bände.

Alternativ Gotha Adel B Band 1925 und 1930, allerdings wahrscheinlich ohne Angaben zu den Eltern der Ehefrauen, dafür aber in der Potsdamer Bibliothek.


Bei Kneschke und Zedlitz gibt es keine weitergehenden Hinweise.

Viele Grüße

Dirk
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.08.2009, 15:57
Lars Severin Lars Severin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Potsdam
Beiträge: 705
Standard jawoll

Hallo Dirk,
Punktlandung! Ich war eben im GStA und habe u.a. das GHdA eingesehen, die beiden Pirch-Damen waren Schwestern die Mach-Herren waren Vater und Sohn. Undokumentiert bleibt der eigentliche Besitzwechsel des Gutes Gaffert, aber das war auch aus dem GHdA nicht erwarten.
Also, Herzlichen Dank und beste Grüße
Lars
__________________
pater semper incertus est
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:52 Uhr.