Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 11.05.2019, 10:31
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.052
Standard

Ja aber nun dies:

teinpennigeshere - Ratsherr der für die Einnahme und Verwaltung des Abzugszehnten als Erbschaftsabgabe zuständig ist
teinpennigesknecht - Bediensteter des Stadtrats dem die Erhebung des Abzugszehnten bzw. der Erbschaftsabgabe obliegt

Beides aus Gerhard Köbler wikiling, basierend auf mittelniederdeutschen Wörterbüchern(Schiller-Lübben und Handwörterbuch)
http://www.koeblergerhard.de/wikilin...e+&f=mdt&mod=0
http://www.koeblergerhard.de/wikilin...t+&f=mdt&mod=0

Ich bin geneigt, zurückzuschwenken, zum Amtsträger

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.05.2019, 13:02
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.052
Standard

Hallo,
sowohl in Bergheim als auch in Rommerskirchen gab es einen Zehnthof
https://www.google.com/search?client...nthof+bergheim
http://wiki-de.genealogy.net/Zehnthof_(Hoeningen)
Und in Köln einen Zehnpfennigshof
https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=zehnpfennigshof
Das Argument des Alleinstellungsmerkmals gewinnt für mich wieder an Kraft.

Mit einer Pauschalaussage wie im Digitalen Familiennamenwörterbuch würde ich mich also nicht zufriedengeben. Aber die weitere Orts- und Familiengeschichtsorschung dürfte mühselig werden.

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (11.05.2019 um 22:02 Uhr) Grund: Links Zehnpfennigshof
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.05.2019, 21:17
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.200
Standard

Ja, Straßenbezeichnungen können manchmal weiterhelfen und durchaus die entscheidende Information enthalten.

Was den Eintrag in einem Sammelwerk wie einem Wörterbuch betrifft, so würde ich der Einschätzung keine allzu große Bedeutung beimessen, wenn keine Quellen angegeben werden. Dann hat es für mich den Wert einer Meinung, nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Andererseits schätze ich die "Schwarmintelligenz", wie sie sich hier im Forum immer wieder bemerkbar macht, sehr.
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan/Rheinland (vor 1700); Scheer/Grevenbroich und Umgebung; Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.05.2019, 08:09
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.052
Standard

Zitat:
Zitat von fps Beitrag anzeigen
Ja, Straßenbezeichnungen können manchmal weiterhelfen und durchaus die entscheidende Information enthalten
Hallo Bernd,
bei Am Zehnpfennigshof bin ich allerdings bisher nicht fündig geworden. Die Straße liegt im Kölner Stadtteil Hahnwald, der sehr jungen Datums ist.
https://de.wikipedia.org/wiki/Hahnwald#cite_ref-1
https://www.koeln.de/koeln/koelns_un...au_545729.html

Ob hier früher mal ein Zehnthof oder der Holf eines Zehntpflichtigen gestanden hat, konnte ich nicht ermitteln. Die historischen Karten z.B. Tranchot Anfang 19. JH zeigen nichts dergleichen, sind aber evtl. zu jung.

Hast Du es mal im Stadtarchiv Bergheim und Gemeindearchiv Rommerskirchen oder im Kreisarchiv mit einer Anfrage versucht?
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:19 Uhr.