Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 06.05.2018, 10:24
Wanderer40 Wanderer40 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2014
Beiträge: 452
Standard Hilfe für "des Feigny la Tournelle" und "von Frankenberg" benötigt

Quellen, Belege, Literatur zum genannten Adel/Namen:
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1719
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Pilgram, Böhmen


Hallo,

wir würden im Forum Böhmen bitte eure Hilfe beim Identifizieren einer Taufpatin benötigen. Die Nennung erfolgte 1719 in Pilgram, Böhmen und die Dame war mit Sicherheit nicht von dort.

https://digi.ceskearchivy.cz/de/6310/23/1549/1569/104/0

Ich lese: Illustrissa Domina Elisabetha Amalia Baronissa des Feigny della Turnello Comitissa ex Frangenberk.

Vielleicht kann jemand von euch damit mehr anfangen und sagen, woher diese Dame hergekommen ist bzw aus welcher Familie sie stammte.

Das einzige, was ich bislang herausfinden konnte ist, dass ein Baron des Feigny am 04.04.1724 in seinem Dragoner-Regiment (Savoyen?) zum Generalmayor (?) befördert wurde, mehr leider nicht.

Bedeutet der Zusatz Comitissa ex Frangenberk, dass sie eine geborene Hutten von Frankenberg gewesen sein könnte?


Vielen Dank im Voraus!


LG
Wanderer40

Geändert von Wanderer40 (06.05.2018 um 13:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.05.2018, 17:05
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.850
Standard

Herr v. Roy schreibt hierzu :

Der Familienname dürfte nicht „des Rigny della Turnello“, sondern

DE RIGNY DE LA TOURNELLE lauten, auch könnte „Comitissa ex Frangenberk“ e v t l . bedeuten, daß sie aus der österreichischen Grafschaft FRANCKENBURG (i.e. Frankenberg ob der Enns) stammte. Alles sehr unsicher.

MfG
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.05.2018, 17:40
Wanderer40 Wanderer40 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.04.2014
Beiträge: 452
Standard

Hallo Billet,

Vielen Dank für Deine Antwort.
Anfangs hatte ich ja gemeint, dass dort "Rigny" steht, bin zwischenzeitlich aber davon abgekommen, weil ich diese Schreibweise gefunden habe (allerdings 1742 in Wien):

https://books.google.at/books?id=QcZ...RNELLE&f=false

Ist das die gleiche Familie, nur unterschiedlich geschrieben, oder haben die doch nichts miteinander zu tun?


LG
Wanderer40

Geändert von Wanderer40 (06.05.2018 um 17:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.05.2018, 20:07
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.850
Standard

Herr v. Roy schreibt weiterhin :

Ich teile Ihre Auffassung, daß hier – ebenso wie bei derjenigen „Baronessa“, die 1742 in den bedeutenden ö s t e r r e i c h i s c h e n Stern-Kreuz-Orden aufgenommen wurde
vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Sternkreuzorden - BARONESSA DES FEIGNY DE LA TOURNELLE zu lesen sein müßte. So könnte die Dame in der Tat in der österreichischen Grafschaft „Frankenberg ob der Enns“ beheimatet gewesen sein.

MfG
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.05.2018, 23:01
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.850
Standard

Herr v. Roy
teilt weiterhin mit :

Interessant ist, daß ein HERR VON FEIGNIES im Jahre 1 7 3 6 in „Diernstein (= Dirmstein i.d. Pfalz) erscheint, vgl. https://books.google.de/books?id=5bBGAAAAcAAJ&pg=PA34&lpg=PA34&dq=baron+de +feignies&source=bl&ots=0bIoF00vJs&sig=9AbVEX3WCR7 CvsVz8WBlfJOxAgI&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwihmvr1-PHaAhUpL8AKHUx9BWEQ6AEI2AEwBA#v=onepage&q=baron%20 de%20feignies&f=false

(Seite 34/35).


MfG
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.05.2018, 08:28
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 2.271
Standard

Hier eine Zeitungsnotiz zum Tod von Elisabeth 1746:

http://anno.onb.ac.at/cgi-content/an...search&seite=6

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.05.2018, 09:57
Wanderer40 Wanderer40 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.04.2014
Beiträge: 452
Standard

Hallo Zita,

Vielen Dank,dass Du das so schnell herausgefunden hast. Das hilft uns sehr weiter.
Also gebürtige Bawyr zu Frankenberg!


LG
Wanderer40

Geändert von Wanderer40 (07.05.2018 um 09:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.05.2018, 11:43
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.850
Standard

Herr v. Roy schreibt :
Besten Dank, Zita, ein wertvoller Hinweis.

Also ist der Text nicht verschrieben, vielmehr handelt es sich in der Tat um eine „echte“ COMITISSA FRANKENBERG, vermutlich um eine Tochter des 1 7 2 6 verstorbenen Geheimrats und Generals der Kavallerie FRIEDRICH FRANZ GRAF VON FRANKENBERG, Amtmann zu Lewenberg und Lülsdorff (= Löwenburg u. Lülsdorf b. Bonn), aus dem Hause der Familie BAUR (auch: BAWYR, BUIR etc.) ZU FRANKENBERG (= Frankenberg b. Aachen). - Vgl. Kneschke, Adelslexikon, Bd. I, Leipzig 1859, S. 235.

MfG
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.05.2018, 20:14
Wanderer40 Wanderer40 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.04.2014
Beiträge: 452
Standard

Nochmals Guten Abend,

gesichert ist, dass die Elisabeth Amalia eine geborene Gräfin Bawyr von Frankenberg war.
Das müsste somit diese Familie sein (wobei diese Stammtafel nicht vollständig ist)
https://books.google.at/books?id=xJt...enberg&f=false

Soweit ich das verstanden habe, war nur der Friedrich Franz ein Graf von Frankenberg, die anderen Geschwister nicht (insgesamt 10 oder 11 Kinder aus 2 Ehen des Johann Friedrich)
Somit kann die Elisabeth nur die Tochter des Friedrich Franz gewesen sein, oder?

Hier habe ich noch etwas über die Familie gefunden, auch ein Des Feigny de la Tournelle ist dabei (Seite 99 unten).
https://books.google.at/books?id=Dlx...enberg&f=false
Hier gab es allem Anschein nach auch einen Rechtstreit , was aber auf den ersten Blick nichts mit dem Buch von Thema [#5] zu tun hat (dort war die Beklagte eine geborene von Schellard, ein Kläger war Florentinum Joseph von Feignies/F.J. de latre von Feignies)

Nachtrag: Joseph Florentius von Latre zu Feignies, Herr zu Gondersweyler, vermählt mit Anna Maximiliane von Schellart, Erbtochter zu Gondersweiler


Die Tochter der hier genannte Sophia Dorothea Desfeigny ist diejenige, die 1742 in den Stern-Kreuz Orden aufgenommen wurde:
https://books.google.at/books?id=Tb7...feigny&f=false

Es müssten also zumindest 2 bei Desfeigny eingeheiratet haben (Sophie Dorothea und die Nichte Elisabeth Amilia)

Nachtrag:
Im ungarischen Leopoldstadt (jetzt: Leopoldov - Slowakei) wurde als Kommandant der Festung Leopoldstadt zwischen 1733-1746 der Vize-Marschall Baron Johannes Philipp Desfeigny de la Tournelle genannt. Dies könnte der gesuchte Ehemann der Comitissa gewesen sein.
http://old.leopoldov.sk/historia-a-p...tml?id3=100512 (auf slowakisch)


LG
Wanderer40

Geändert von Wanderer40 (08.05.2018 um 08:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.05.2018, 09:06
Wanderer40 Wanderer40 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.04.2014
Beiträge: 452
Standard

Nochmals hallo,

ich glaube den richtigen Desfeigny de la Tournelle gefunden zu haben, allerdings bin ich jetzt ein wenig verwirrt, da sich hier die angegeben Daten mit der Sophia Dorothea Desfeigny überschneiden, sodass irgendetwas nicht stimmen kann.

Du Buy de la Tournelle:
https://books.google.at/books?id=wmR...feigny&f=false


LG
Wanderer40
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:15 Uhr.