Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 31.03.2018, 14:49
Benutzerbild von Mia
Mia Mia ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 379
Standard Von Schedel (Schedl) aus Greifenstein (Greiffenstein)

Quellen, Belege, Literatur zum genannten Adel/Namen:
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1730
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Oberpfalz
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]:
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken):


Liebe Mitforscher,
im Rahmen meiner Ahnenforschung bin ich auf den Heiratsbrief von Johann Christoph Mehrer, Kurfürstlicher Amtsvicerichter, Umgelder und Aufschläger zu Tännesberg mit Maria Barbara Regina, einer geborenen Von Schedl aus Greiffenstein gestoßen. Vor dieser Ehe war sie mit Michael Grundler verheiratet.
Der Heiratsbrief ist von 1734, die Ehe wurde allerdings schon 1728 geschlossen.
Seid ihr bei euren Forschungen schon auf den Namen "von Schedel" (auch geschrieben Schödl bzw. Schedl) aus Greifenstein gestoßen und könnt mir Infos über diese Familie geben?
Leider kann ich zu ihren Eltern nichts sagen, da diese weder im Heiratseintrag noch im Heiratsbrief vermerkt waren.

Viele Grüße
Mia

Nachtrag: Maria Barbara Regina starb am 11.10.1756 in Tännesberg mit 64 Jahren (= ca. 1692 geboren).

Geändert von Mia (31.03.2018 um 14:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.03.2018, 15:00
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 2.290
Standard

Hi,
gab es bei dieser Familie
http://gedbas.genealogy.net/person/show/1105250668
Vornamen, die auch die Kinder Mehrer trugen?

Ist das Verlinken hierher
https://www.booklooker.de/B%C3%BCche...b8f456971060b2
Schleichwerbung?
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.

Geändert von Horst von Linie 1 (31.03.2018 um 15:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.03.2018, 15:16
Benutzerbild von Mia
Mia Mia ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 379
Standard

Vielen Dank für die Infos, Horst

Kinder habe ich bisher keine gefunden. Im Heiratsbrief, der ja erst 6 Jahre nach Eheschließung gemacht wurde, sind auch keine erwähnt "...zumahlen, sye ohnedem kheine Eheliche Khinder mit einander erworben, auch kheine mehr zu hosten(?) haben, ..." würde ich jetzt auch so interpretieren, dass bis 1734 noch keine Kinder vorhanden waren.

Ich weiß nicht, wie weit verzweigt die von Schedel waren, aber der Johann Friedrich Ludwig aus deinem gedbas-Link könnte evtl. ein Bruder von ihr sein.

Viele Grüße
Mia

Horst, durch deinen gedbas-Link bin auch noch auf ihre 1. Heirat gestoßen: https://gedbas.genealogy.net/person/show/1105247402
Wenn ihr Alter bei ihrem Sterbeeintrag korrekt angegeben wurde, wäre sie bei Heirat erst 16 Jahre alt gewesen.

Geändert von Mia (31.03.2018 um 15:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.03.2018, 17:13
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 133
Standard

Hier im unteren Teil das Wappen im Tyroff, Wappenbuch des gesammten Adels des Königreichs Baiern 8 (1825)

http://reader.digitale-sammlungen.de...00000000000007

...hier der Eintrag der Standeserhebung im ÖStA

http://archivinformationssystem.at/d...spx?ID=2720903

...und hier noch ein paar Nameneinträge

https://books.google.de/books?id=wBY...ein%22&f=false
__________________
Mit Grüßen Gerd

Wer die großen historischen Symbole verloren hat, vor dem gähnt das Nichts. (Carl Gustav Jung)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.04.2018, 17:23
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.563
Standard

Zitat:
Zitat von Mia Beitrag anzeigen
auch kheine mehr zu hosten(?) haben, ..." würde ich jetzt auch so interpretieren, dass bis 1734 noch keine Kinder vorhanden waren.
"hosten" heißt sicher "haben". D.h. die Frau war zu alt als daß man von ihr noch Kinder erwartete.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.04.2018, 17:35
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.549
Standard

Oder hoffen?

... zu hoffen haben klingt besser als zu haben haben, oder?

Schöne Restostern

jele
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.04.2018, 17:37
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.563
Standard

@jele: Du hast natürlich recht.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.04.2018, 19:57
Benutzerbild von Mia
Mia Mia ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 379
Standard

Zitat:
Oder hoffen?
Jele hat recht! Ich hab das falsch gelesen, das soll "hoffen" heißen

Hracholusky, dir noch vielen Dank für die weiteren Infos!

Viele Grüße
Mia
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.04.2018, 20:07
kalex1946 kalex1946 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 64
Standard

Auch hier aufgeführt

http://www.wappenbuch.com/D165.htm

Gruß aus South Carolina

Kurt
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.04.2018, 20:33
Benutzerbild von Mia
Mia Mia ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 379
Standard

Vielen Dank, Kurt!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:31 Uhr.