#1  
Alt 11.05.2018, 22:26
Bender Rodriguez Bender Rodriguez ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2015
Ort: Leipziger Südraum
Beiträge: 140
Standard Suche nach J. G. Geertz

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: um 1885
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Hamburg


Hallo.
Bei der Geburtseintragung (März 1885) meiner Ur-xxx-oma war angegeben, das der Vater ihrer unverheirateten Mutter der Tapezierer J. G. Geertz aus Hamburg ist.
siehe hier: https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=161910

Ist er zufällig mal jemandem "über den Weg gelaufen"?

Mit Hamburg hatte ich bisher in meiner Ahnenreihe noch garnichts zu schaffen.
Zu besagter Mutter (der Tochter von J. G. ) hab ich bis auf die Taufeintragung ihrer Tochter auch noch garnichts.

mfG Bernd
__________________
Breslau: FN Lorke, Scholz, Geertz
Ostpreußen -Gilgenburger Gebiet, Soldauer Land (Grallau, Groß Koschlau): FN Kuschkowitz, Radzinski
Ostbrandenburg -Beitsch, Kulm: FN Noack, Ploke
Böhmen/Sudentenland -Schmiedeberg (Kovarska): FN Landrock, Hofmann, Kreißl, Schmiedel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.05.2018, 10:42
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 1.326
Standard

Hallo,

eine Emma Caroline Johanna Geertz heiratet am 30.1.1886 in Hamburg den Kaufmann Johann Julius Senger. Sie ist am 24.4.1857 in Hamburg geboren. Eltern sind Jacob Christoph Friedrich Geertz und Caroline Berner.
Emma stirbt am 8.12.1888 in Hamburg.

Hier findet man J. C. F. Geertz 1888 im Wandsbecker Adressbuch:

http://agora.sub.uni-hamburg.de/subh...sdid=c1:542118

In Hamburg gab es mehrere Tapezierer mit dem Namen Geertz. Jacob war sicher auch einer, nur 1888 schon im Ruhestand.
__________________
Viele Grüße !

Ein Schritt rückwärts ist in der Genealogie ein Schritt vorwärts.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.05.2018, 14:17
Bender Rodriguez Bender Rodriguez ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2015
Ort: Leipziger Südraum
Beiträge: 140
Standard

Hallo Gandalf.

Danke erstmal für die Antwort.

Der Name der Mutter stimmt schonmal mit meinen Angaben überein.
Was irgendwie leider nicht passt, ist dass Hamburg in meiner Familienchronik noch nie vorkam.
Das "Kind" Klara Marie Henriette hat wohl zeitlebens Breslau nicht verlassen. Lediglich 1944/1945 zur Flucht. Sie hat ja auch in Breslau geheiratet.
Falls du also die richtige Emma Caroline Johanna Geertz gefunden hast, dann hätte sie in Breslau im März 1885 ein Kind bekommen und hätte dann dieses dort zurückgelassen um im Januar 1886 in Hamburg zu heiraten.

Allerdings könnte dies dann mit der mündlichen Überlieferung meiner Oma passen.
https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=142320

Zitat:
Zitat von Bender Rodriguez Beitrag anzeigen
Meine Großmutter (86) erzählte, dass ihre Großmutter ihre leiblichen Eltern nicht kannte. Sie wuchs sozusagen bei Pflegeeltern auf. Die Pflegemutter sagte auch irgendwann einmal, dass Ur..großmutter nicht das leibliche Kind ist. Auf Nachfrage antwortete sie nur, dass sie nicht darüber sprechen könne bzw. dürfe. Weiterhin ging es der Familie nie schlecht so lang die Pflegeeltern lebten (vielleicht ein monatlicher Unterhalt).
Hab auch schon gesehen, dass Geertz in Hamburg tatsächlich häufiger vorkam. Zumindest häufiger als in Breslau.

Jetzt wäre nur die Frage, falls es so war, ob man irgendwo die Pflegeeltern finden könnte?

mfG Bernd
__________________
Breslau: FN Lorke, Scholz, Geertz
Ostpreußen -Gilgenburger Gebiet, Soldauer Land (Grallau, Groß Koschlau): FN Kuschkowitz, Radzinski
Ostbrandenburg -Beitsch, Kulm: FN Noack, Ploke
Böhmen/Sudentenland -Schmiedeberg (Kovarska): FN Landrock, Hofmann, Kreißl, Schmiedel

Geändert von Bender Rodriguez (12.05.2018 um 16:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.05.2018, 17:09
Benutzerbild von Forschi
Forschi Forschi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2011
Ort: 53° 33′ N, 10° 0′ O
Beiträge: 473
Standard

Hallo Bernd,

die von Gandalf genannte Emma Caroline Johanna Geertz aus Hamburg hatte noch zwei weitere uneheliche Kinder. Olga *1875 und Carl *1879. Der Carl wurde von einem Musiker nebst Frau adoptiert. Olga ist 1954 in Hamburg verstorben.
__________________
LG Forschi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.05.2018, 18:37
Bender Rodriguez Bender Rodriguez ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2015
Ort: Leipziger Südraum
Beiträge: 140
Standard

Danke Forschi.

Wenn es die richtige ist, dann klingt das fast nach Serie...

Da zitiere ich mal Goethe: "Hier steh ich nun ich armer Tor und bis so klug als wie zuvor"

mfG Bernd
__________________
Breslau: FN Lorke, Scholz, Geertz
Ostpreußen -Gilgenburger Gebiet, Soldauer Land (Grallau, Groß Koschlau): FN Kuschkowitz, Radzinski
Ostbrandenburg -Beitsch, Kulm: FN Noack, Ploke
Böhmen/Sudentenland -Schmiedeberg (Kovarska): FN Landrock, Hofmann, Kreißl, Schmiedel
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.05.2018, 19:21
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 1.326
Standard

Hallo,

ich weiß gar nicht, wo das Problem ist. Bei der Geburt von Clara Geertz 1885 in Breslau wird als Mutter Emma Caroline Johanna Geertz genannt. Der Großvater von Emma soll der Tapezierer in Hamburg J.G. Geertz sein. Emma heiratet dann 1886 in Hamburg. Meinst Du, es gibt weltweit noch eine weitere Emma Caroline Johanna Geertz, deren Vater auch noch gleichzeitig Tapezierer in Hamburg ist und das auch noch zur fraglichen Zeit ?
Man findet noch mehr zu Geertz, aber vorher ....
__________________
Viele Grüße !

Ein Schritt rückwärts ist in der Genealogie ein Schritt vorwärts.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.05.2018, 21:29
Bender Rodriguez Bender Rodriguez ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2015
Ort: Leipziger Südraum
Beiträge: 140
Standard

Hey Gandalf.

Eigentlich klingt das schon viel zu gut.
Frag mich nur, warum der Tapezierer J.G.Geertz geschrieben wurde.
Unklar ist mir weiterhin, weshalb der relativ schnelle Wohnortwechsel Hamburg Breslau Hamburg. Das könnte mir aber vermutlich nur die Emma Caroline Johanna beantworten.

mfG Bernd
__________________
Breslau: FN Lorke, Scholz, Geertz
Ostpreußen -Gilgenburger Gebiet, Soldauer Land (Grallau, Groß Koschlau): FN Kuschkowitz, Radzinski
Ostbrandenburg -Beitsch, Kulm: FN Noack, Ploke
Böhmen/Sudentenland -Schmiedeberg (Kovarska): FN Landrock, Hofmann, Kreißl, Schmiedel
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.05.2018, 23:32
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 1.326
Standard

Die Wahrscheinlichkeit, dass Emma, die 1886 heiratet, nicht die Richtige ist, geht gegen Null.
Bei der Geburt von Clara 1885 wird der Großvater von seiner Tochter als Tapezierer in Hamburg bezeichnet. Obwohl er schon einige Jahre nicht mehr als Tapezierer arbeitet und zu der Zeit Particulier war. Clara wird zu Pflegeeltern gegeben. Bei ihrer Heirat 1907 weiß sie nichts über den Aufenthaltsort ihrer Mutter. Also einige Ungereimtheiten. Da mach Dir mal nicht allzu viele Gedanken über die Kleinigkeit J.G. ....
__________________
Viele Grüße !

Ein Schritt rückwärts ist in der Genealogie ein Schritt vorwärts.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.05.2018, 07:56
Bender Rodriguez Bender Rodriguez ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.08.2015
Ort: Leipziger Südraum
Beiträge: 140
Standard

Stimmt eigentlich Gandalf.

Wie hoch schätzt ihr eigentlich die Chance ein einen Vermerk zu Pflege- /Adoptiveltern zu finden?

mfG Bernd
__________________
Breslau: FN Lorke, Scholz, Geertz
Ostpreußen -Gilgenburger Gebiet, Soldauer Land (Grallau, Groß Koschlau): FN Kuschkowitz, Radzinski
Ostbrandenburg -Beitsch, Kulm: FN Noack, Ploke
Böhmen/Sudentenland -Schmiedeberg (Kovarska): FN Landrock, Hofmann, Kreißl, Schmiedel
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.05.2018, 10:43
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 1.326
Standard

Hallo,

der Privatier und frühere Tapezierer Jacob Christoph Friedrich Geertz stirbt am 21.3.1888 im Alter von 72 Jahren in Wandsbek. Er soll in Hamburg geboren sein. Eltern sind der Sattler Johann Martin Geertz und Rebecka Magdalena Müller.
__________________
Viele Grüße !

Ein Schritt rückwärts ist in der Genealogie ein Schritt vorwärts.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:28 Uhr.