#1  
Alt 10.10.2011, 11:28
Benutzerbild von Molle09
Molle09 Molle09 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.374
Standard Geburtsort und Tag des Sohnes gesucht

Hallo liebe Mitforscher,

ich habe ein ewiges Rätsel, bei dem ich auf Eure Hilfe hoffe.

Mein Ahne Johann Friedrich Nürnberger soll als jüngster Sohn eines Johann Nürnberger, der 1791 Einwohner in Wohlmirstedt ist, geboren sein. So steht es in seinem Heiratseintrag von 1791 in Balgstädt. Lt. seinem Sterbeeintrag muß er rechnerisch um 1766 geboren sein.

Leider habe ich im KB Wohlmirstedt keinen Geburtseintrag von Johann Friedrich N. gefunden. demnach muß er woanders geboren sein.

Gewundert habe ich mich immer, dass der Vater nur einen Vornamen hat und dachte es sei eine Schluderei des Pfarrers.

Aber im KB wird tatsächlich ein "nur" Johann N. erwähnt. das war für mich ein erleichterndes Zeichen. Mit seiner Frau lebte er dort, aber scheinbar erst seit 1761, denn ab da bekam das Paar in diesem Ort Kinder. Nur bei einem Taufeintrag wurde der Name der Mutter hingekritzelt Maria Magdalena. Es gibt im KB weiterhin einen Sterbeeintrag des Vaters Johann N.(1793) und auch von Maria Magdalena (1777).
In Braunsroda habe ich den evtl. Heiratseintrag gefunden. Demnach heiratet 1745 dort ein "nur" Johan N. eine Maria Magdalena geb. Nürnberger, aber es wurden keine Kinder der beiden dort geboren.

Hat ein Forscher unter Euch schon einmal etwas mit diesen Namen zu tun gehabt und kann evtl. auch aufklären, wo der Johann Friedrich geboren wurde.
Eins noch, Johann war wohl Schäfer und sein Sohn Johann Friedrich in Balgstädt dann auch.

__________________
Liebe Grüße
Mlle
----------------
Es gibt keine Zufälle!!!

Suche Nürnberger in Hardisleben
Bertuch in Donndorf ab 1784-1799
Joh. Martin Koch,1743 Hammelknecht in Marienroda u. Frau Regina

den Verbleib von Johann Wilhelm Nürnberger *04.12.1803
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.10.2011, 08:59
dik dik ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2009
Beiträge: 91
Standard

Hallo Molle,

ist es sicher, dass der Johann NÜRNBERGER, der 1791 in Wolmirstedt lebt und der Vater vom Johann Friedrich ist, identisch ist mit dem Johann NÜRNBERGER, der 1745 in Braunsroda eine Maria Magdalena NÜRNBERGER geheiratet hat ? Es scheint damals zahlreiche NÜRNBERGER-Linien in diesem Raum gegeben zu haben, sonst hätten sie nicht untereinander heiraten können.
Wann war denn der letzte Taufeintrag für Kinder von Johann NÜRNBERGER und Maria Magdalena im KB Wolmirstedt?
Wen hat denn der Johann Friedrich NÜRNBERGER in Balgstädt geheiratet?
Nachstehend ein weiterer NÜRNBERGER:
NÜRNBERGER Johann Gottfried, * 04.09.1730 in Billroda, + 10.10.1784 in Wolmirstedt,
oo 21.11.1752 in Wolmirstedt mit MELTZER Anna Magdalena, + 26.10.1777 in Wolmirstedt (dasselbe Todesjahr wie bei Maria Magdalena)

Gruss
dik
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.10.2011, 13:41
Benutzerbild von Molle09
Molle09 Molle09 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.374
Standard

Hallo Dik,

danke, dass Du mit mir miträtseln möchtest!

Nun sicher ist ersteinmal gar nichts, solange ich die Geburt meines Johann Friedrich nicht finde.

Tatsache ist, dass im oo Eintrag von Balgstädt 1791 ein Johann N., NB. u. E. in Wohlmirstedt als Vater angegeben wird. Im KB Wohlmirstedt ist immer nur die Rede von einem Johann N., dann gab es noch Michael N., Johann Michael N., Johann Gottfried N. usw., keinen weiteren "nur" Johann N.

Ich habe mir mal die zusammhängenden Nürnbergers (zu Johann) aus dem KB Wohlmirstedt herausgeschrieben und zwar wie folgt:

*02.08.1761 Beata Dorothea- Vater Johann N.- sie wird bei einer Taufe, als 4. Tochter angegeben u. 1794 bei einer Taufe als 3. Tochter von Hans N.

* 13.05.1763 Johanna Sabina- Eltern Johann N.u. Maria Magdalena- bei ihrer Hochzeit 1797 wird sie als jüngste Tochter von Johann N. angegeben.

Danach gibt es keine Geburten der Beiden Eltern in diesem Ort.
(aber evtl. 1766 meinen Johann Friedrich- jüngster Sohn, was von der Zeit u. der Angabe jüngster Sohn passen könnte)

Weiter Kinder von Johann N., die durch eigene Heirat, Patenschaft oder uneheliche Geburten im KB eingetragen sind:
1. Johann Michael N.- ältester Sohn von Johann N. - oo 1774 eine Metze

2. Xtiana Maria N.- älteste Tochter von Johann N.- bekommt 1773 ein unehel. Kind und stirbt kurze Zeit später

3. Rosina Magdalena N.- Johann N.`s 4. Tochter- ist 1774 Patin, als sie 1777 heiratet wird sie als 3. Tochter angegeben, 1781 heißt sie Dorothea Maria Magdalena

4. Johanna Sophia N.- Tochter von Johann N.- bekommt 1776 ein uneheliches Kind

5.Maria Xtina N., 4. Tochter von Hans N. oo 1793

So und nun will ich noch die Frau Maria Magdalena erwähnen, die am 26.10.1777 in Wohlmirstedt stirbt und nicht Anna Maria geb. Melzer. Als Beweis hänge ich zwei Fotos an, die zwar nicht ganz scharf sind, aber man erkennt schon eindeutig, dass es eine Maria Magdalena ist, die da stirbt.
Man beachte das M bei beiden Vornamen und Anna wäre sicher, so wie bei Johan mit einem n und Strich drüber geschrieben worden.

In Wohlmirstedt gab es keine oo zwischen einem Johann n. und einer Maria Magdalena. Aber, da ich alle Nürnbergers sammele, liegt mir eine Liste aus einem KB Verzeichnis von Braunsroda vor, bei dem am 02.11.1745 in Braunsroda ein Schafknecht Johann N., Sohn des Michael N. ein Schäfer in Marienrode, eine Maria Magdalena N., Tochter des Hans N. heiratet. Sie wurde 24.03.1725 in Braunsroda tatsächlich als Tochter von Hans N. geboren.
Leider keine Kindsgeburten der Beiden hier. Aber im Schäferbuch gibt es einen Eintrag, bei dem am 23.09.1746 ein Johann Michael geboren wird, Vater auch hier Johann N. Schafknecht zu Marienrode.

Es wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit um den oben angegebenen ältesten Sohn handeln.

Noch ein Hinweis, den man ernst nehmen kann, im selben Buch:
1743 werden als Paten angegeben
1. Johann N.
2. Jgfr. Magdalena N. aus Braunsroda

Na wenn das nicht das spätere Ehepaar ist...

Johann ist ebenfalls in Wohlmirstedt verstorben im Jahr 1793 und ich habe keinen Eintrag über eine weitere Ehe mit einer anderen Frau gefunden.

So, nun ist alles recht lang geworden, aber dass mußte sein! Ach und Johann Friedrich hat in Balgstädt eine Balgstädterin Namens Rabe geheiratet.

Schade aus irgendeinem Grund bekomme ich die KB Fotos nicht hochgeladen, ich versuche sie nach zu reichen!!!

Leider klappt das gar nicht, es kommt immer die Meldung fehlgeschlagen.
Mußte mir eben einfach so glauben.
__________________
Liebe Grüße
Mlle
----------------
Es gibt keine Zufälle!!!

Suche Nürnberger in Hardisleben
Bertuch in Donndorf ab 1784-1799
Joh. Martin Koch,1743 Hammelknecht in Marienroda u. Frau Regina

den Verbleib von Johann Wilhelm Nürnberger *04.12.1803

Geändert von Molle09 (11.10.2011 um 14:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.10.2011, 10:07
dik dik ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2009
Beiträge: 91
Standard

Hallo Molle

Du hast Dir ja redlich Mühe gegeben. Was mir dazu einfällt:
Bei der Heirat von Johann Friedrich N. wird sein Vater Johann N. als NB (Neubürger) von Wolmirstedt bezeichnet, was eigentlich darauf hindeuten könnte, dass Johann N. erst kurz vor 1791 nach Wolmirstedt gezogen ist. Dabei ist er im KB Wolmirstedt schon seit 1761 (Geburt der 1. Tochter Beata) eingetragen.
Was mir weiterhin seltsam vorkommt ist, dass im KB Wolmirstedt offensichtlich dreimal eine 4. Tochter des Johann N. aufgeführt wird, vorausgesetzt, dass Johann N. und Hans N. identisch sind.
Dass eine Rosina Magdalena N. nach ihrer Hochzeit zu einer Dorothea Maria Magdalena wird, ist auch merkwürdig.
Bei Beata Dorothea N., die 1794 bei einer Taufe erwähnt wird, müsste eigentlich im KB-Eintrag drinstehen, dass sie die Tochter des verstorbenen (1793) Johann N.s ist. Stimmt das? Dann wäre die Zuordnung eindeutig.

Der einzige Johann Friedrich N., der einigermassen gut ins Schema passen würde, ist der bei familysearch.org erwähnte, * etwa 1764 in Braunsroda, oo vor 1795 in Braunsroda mit SCHUHMANN Susanne Maria. Dann müsste allerdings diese Heirat schon um 1790 gewesen und die Susanna Maria kurz danach gestorben sein, und danach hätte Johann Friedrich im Jahr 1791 die RABE geheiratet. Dazu hätte allerdings im KB Balgstädt Johann Friedrich als Wittwer aufgeführt werden müssen, wenn dieser Dein J.F.N. wäre.

Die Daten von meiner erwähnten Anna Magdalena MELTZER, + 26.10.1777 in Wolmirstedt, stammen aus dem Deutschen Geschlechterbuch, Bd. 141. Eigentlich müssten im KB Wolmirstedt untereinanderstehend die Einträge von den beiden Frauen (Maria Magdalena N. und Anna Magdalena M.) sein, es sei denn, dass die Autoren des Geschlechterbuchs schlecht recherchiert hätten.
Ich halte weiterhin die Augen offen.

Gruß
dik
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.10.2011, 18:14
Benutzerbild von Molle09
Molle09 Molle09 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.374
Standard Berichtigung meiner Angaben

Hallo Dik,

ja die Mühe mußte sein, sonst wirds ja nix!

Aber bei all der Mühe sind mir doch ein paar Fehler unterlaufen und ich habe deswegen noch einmal die KB- Fotos angeschaut und nochmal alles aufgedröselt.

Zuerst wollte ich keine Abkürzung für Neubürger bringen. Im KB steht immer Nachbar (Nb).

Das Namen von Pfarrern nach Lust und Laune geschrieben werden habe ich in einigen KB schon bemerkt, da ich einige von ihnen erfasst habe, um evtl. OFB´s für die Öffentlichkeit zu erstellen. Am schlimmsten war das in Laucha /U., aber das nur am Rande. Ich drösele jetzt alles und hoffendlich ohne Flüchtigkeitsfehler nochmal auf:

Johann Nürnberger
, Einwohner, Nachbar, Schafknecht später Meister

oo (evtl. 1745 in Braunsroda)

Maria Magdalena (evtl. geb. Nürnberger, Tochter des Hans N in Braunsroda)

Kinder, die im KB Wohlmirstedt erwähnt werden:

1. Johann Michael N.- ältester Sohn von Johann N., heiratet und stirbt 1781 in Wohlmirstedt mit 36 J. (zurückgerechnet könnte die Geburt mit dem Schäferbuch stimmen)

2. Xtiana Maria N.- älteste Tochter von Johann N., bekommt uneheliches Kind u. + im Wochenbett (ihr Tod könnte eine Erklärung dafür sein, dass alle Töchter in der Position verrutschen)

3. Johanna Sophia N. -
ehel. Tochter von Johann N., oo Koch

4. Rosina Magdalena N. -
3. Tochter von Johann N., oo Hartmann und heißt einmal Dorothea Rosina Magdalena N.

5. Beata Dorothea N. *August 1761 - 1783 4. Tochter von Johann N., 1793 jedoch hinterlassene 3.Tochter von Hans N., weil Johann ja im August 1793 verstarb

6. Maria Xtina - 4. Tochter von Hans bei der "Tochter" gebe ich Dir recht, ist es komisch. Rein rechnerisch kann sie zwischen 5. u. 7. Kind geboren sein, aber da kein Geburtseintrag von ihr im KB steht bleiben zwei Möglichkeiten: a) sie gehört wirklich nicht dazu b) sie wurde in einem anderen Ort geboren

7.Johanna Sabina N. * Mai 1763 -
jüngste Tochter von Johann N., oo Berg

Würde ich es nun auf die Spitze treiben, dann kann ich noch erwähnen, dass 1722 ein Hans N. als Sohn eines Schafknechts namens Johann Michael N. geboren wird. Womit sich meine Vermutung, mit den in dem Hochzeitseintrag gemachten Angaben, decken könnten. Aber das lassen wir mal beiseite.

Wie Du weißt habe ich ein Verzeichnis von Braunsroda:
1766 wird dort Johann Friedrich N. als Sohn von Mstr. Johann Friedrich geboren. Er heiratet 1777 Susanna Maria Schumann.
der passt schon deswegen nicht, weil sein Vater Johann Friedrich heißt und nach ihm noch andere Söhne geboren wurden. Mein JFN war ja der jüngste Sohn.

Mir raucht der Kopf und ich danke Dir wirklich sehr, dass Du mich in dieser Sache begleitest.
Ich würde sehr gerne noch die Fotos wg. des Todes von Maria Magdalena anfügen, aber ich bekomme es nicht hin. es sin JPG keine JPEG, ob es dann daran liegt?
__________________
Liebe Grüße
Mlle
----------------
Es gibt keine Zufälle!!!

Suche Nürnberger in Hardisleben
Bertuch in Donndorf ab 1784-1799
Joh. Martin Koch,1743 Hammelknecht in Marienroda u. Frau Regina

den Verbleib von Johann Wilhelm Nürnberger *04.12.1803

Geändert von Molle09 (12.10.2011 um 18:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.10.2011, 18:58
BrunoWilhelmLouis BrunoWilhelmLouis ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2011
Beiträge: 323
Standard

Hallo Molle,
mir ist ein Anfängerfehler bei Dir aufgefallen:
Zitat:
Maria Xtina
Das heißt Maria Christina. Im Kirchenbuch mag zwar Maria Xtina stehen, jedoch heißt ein Johann Xtian auch nicht Johann Xtian, sondern Johann Christian. Das X ist nur eine Abkürzung.

Es grüßt Dich herzlichst
BrunoWilhelmLouis
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.10.2011, 19:26
Benutzerbild von Molle09
Molle09 Molle09 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.374
Standard

Hallo BrunoWilhelmLouis,

wie kommst Du darauf, dass ich ein Anfänger bin?

Im KB steht Christiana und bei der anderen Tochter Christina, ich habe das abkürzen wollen.
__________________
Liebe Grüße
Mlle
----------------
Es gibt keine Zufälle!!!

Suche Nürnberger in Hardisleben
Bertuch in Donndorf ab 1784-1799
Joh. Martin Koch,1743 Hammelknecht in Marienroda u. Frau Regina

den Verbleib von Johann Wilhelm Nürnberger *04.12.1803
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.10.2011, 19:31
BrunoWilhelmLouis BrunoWilhelmLouis ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2011
Beiträge: 323
Standard

Hallo Molle,
entschuldige bitte, es wird nicht wieder vorkommen...
BrunoWilhelmLouis
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.10.2011, 19:36
Benutzerbild von Molle09
Molle09 Molle09 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.374
Standard

Hallo BrunoWilhelm Louis,

!

Nee, brauchst Dich doch nicht entschuldigen, ist schon ok.
__________________
Liebe Grüße
Mlle
----------------
Es gibt keine Zufälle!!!

Suche Nürnberger in Hardisleben
Bertuch in Donndorf ab 1784-1799
Joh. Martin Koch,1743 Hammelknecht in Marienroda u. Frau Regina

den Verbleib von Johann Wilhelm Nürnberger *04.12.1803
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.10.2011, 08:06
dik dik ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2009
Beiträge: 91
Standard

Hallo Molle,

Sollte dies tatsächlich so im KB stehen (oder ist es der Rauch im Kopf):
Johann Friedrich N., *1766, oo 1777 mit SCHUMANN
Ist es 1787 oder 1797 ?

Noch eine letzte Frage:
Wie alt war der der Johann N. bei seiner Heirat mit Maria Magdalena? (Nur um sicher zu stellen, dass der Hans N. identisch ist mit dem Johann N. Bin immer vorsichtig.)

Gruß
dik
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:47 Uhr.