#1  
Alt 05.08.2011, 15:33
Berwo Berwo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2007
Beiträge: 89
Standard Lochow, Stephan, Lambrecht

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum:frühes 19.Jhdt.
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung:
fernabfrage.ahnenforschung.net vor der Beitragserstellung genutzt: ja / nein
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken):
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.08.2011, 15:58
Berwo Berwo ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2007
Beiträge: 89
Standard

Hallo liebe Forscher(innen),

ich binauf der Suche des Heiratstermins ca. 1805 / o6 des
Johann Martin Lochow / Maria Dorothea Carolina Stephan.

Johann Martin Lochow hatte vor seiner Ehe ein Kind mit Maria Beneak
Carl Wilhelm Lochow *5.8.1802 ~15.8.1802 Bln. Georgenkirche
TP.Hr. Hillereumer, Posamentier; Hr. Lochow,Schiffer; Hr. Kirst
Der Schiffer Lochow scheint der Großvater gewesen zu sein.

Das erste Kind des Ehepaares kam noch vorehelich zur Welt
Dorothea Carolina Louisa *13.8.1804 ~ 26.8.1804 Georgenkirche
dann folgen noch 8 Kinder bis 1818
Da J. Martin Lochow auch Schiffer war, kann die Ehe ja auch überall geschlossen worden sein. Ich fand diese in Berlin (Georgenkirche) nicht.
Die Tochter Maria Dorothee Caroline * 18.4.1813 Berlin-Königstadt ~2.5.1813 Georgenkirche oo 15.7.1838 Georgenkirche den Arbeitsmann Johann Lambrecht *26.2.1811, jüngster Sohn des + Martin Lambrecht, Bauer aber wo?

Carl Ludwig Lochow * 1808 oo 15.1.1837 Georgenkirche
Wilhelmine Marianne Francois, Tochter des Johann Wilhelm Francois und der Maria Wilhelmina geb. Bonnum.

Hat jemand in seiner AL die gleichen Namen?

MfG Berwo
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.08.2011, 00:19
gustl gustl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2010
Beiträge: 676
Standard

Hallo Berwo,

vielleicht hangelst Du Dich mal durch die Berliner Adressbücher durch. Für 1812 habe ich folgenden Eintrag gefunden:

http://adressbuch.zlb.de/viewAdressb...CatalogLayer=4

Eine Adresse ist also nicht angegeben.

Vielleicht finde ich noch etwas über Schiffer in Berlin, versprechen kann ich es aber nicht.

Lieben Gruß
Cornelia
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.08.2011, 03:51
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 9.000
Standard

Zitat:
Zitat von gustl Beitrag anzeigen
Eine Adresse ist also nicht angegeben.
Doch, wie angegeben, auf Seite 434: http://adressbuch.zlb.de/viewAdressb...CatalogLayer=4

Das könnten vielleicht die Sterbeeinträge des Paares Lochow/Stephan sein: https://www.familysearch.org/search/....r/99L6-WMB/p1 und https://www.familysearch.org/search/....r/99L6-NTG/p4, aber ich nehme an, die sind bekannt.
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.08.2011, 18:22
Berwo Berwo ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2007
Beiträge: 89
Standard

Hallo Cornelia, hallo Anita,

Dank für Eure Meldungen ist Euch gewiss.
Die Anschriften der Eltern sind bei der Geburt immer angegeben. Da hilft mir auch das Berliner Adressbuch nicht weiter.

Danken möchte ich aber nochmals für den Hinweis zu den Sterbeeintrag Lochow / Stephan. Vielleicht kann dort dann ein wenig aufräumen.

Dank und LG Berwo
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.08.2011, 21:50
Dorothea Dorothea ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2008
Ort: Berliner Umland
Beiträge: 1.414
Standard

Hallo Berwo,
Du schreibst, dass das erste Kind noch vor der Ehe geboren war und in der Georgenkirche getauft wurde. Meine Erfahrungen mit dem EZAB (Evangelischen Zentralarchiv Berlin) sind dergestalt, dass im Taufeintrag bei unehelich geborenen Kindern vermerkt ist, woher die Mutter kam. Vielleicht kannst Du hier eventuell fündig werden und möglicherweise schauen, ob das Paar am Heimatort der Mutter geheiratet hat, falls diese nicht aus Berlin stammte.

Viel Glück - Dorothea
__________________

Es sind die Lebenden, die den Toten die Augen schließen. Es sind die Toten, die den Lebenden die Augen öffnen.
--------------------------------------------------------



Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.08.2011, 10:58
Berwo Berwo ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.02.2007
Beiträge: 89
Standard

Hallo Dorothea,

danken möchte ich Dir für Deinen Hinweis, bei mir trifft es aber nicht zu.Herr Lochow hat sich gleich zu seinem Kind bekannt. Im KB ist nur die Anschrift vermerkt. Da ich auch nicgt weiß ob die Stephans schon in Berlin waren und auch den Todeseintrag der Fr. Lochow geb. Stephan welcher vor 1838 liegen muß, noch nicht gefunden.
Bei den unehelichen Geburten kann man das Glück haben, das der Pfarrer den Namen der Mutter und ihrer Eltern samt Herkunftsort vermerkt. Das geschieht aber höchst selten.

MfG Berwo
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:59 Uhr.