Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 22.08.2011, 22:27
kroko kroko ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 497
Frage Namensumschreibung im 3. Reich

Viele von meinen Angehörigen haben Ihren FN im 3. Reich umschreiben lassen. Grund war wie viele andere das "ski" am ende oder die polnische aussprache.


Mussten Sie oder war das eine freiwillige Handlung?!

Was für folgen hat eine (nicht) Umschreibung gehabt für die Familien?

Warum wurden die Namen nach dem 2. WK nicht wider in die ursprüngliche Form gesetzt?


DANKE
__________________
FN Grzella bzw. Gellert ---Urspl. Hirschberg Kreis Osterode Ostpreußen---
FN Kroll ---Königsberg Opr.---
FN Kubiak ---Urspgl. Raum Posen---
FN Neuwirth
FN Marz(i)och ---Urspl. Hirschberg Kreis Osterode Opr.---
FN Stiller ---Urspl. Raum Posen---
FN Stomporowski ---Urspl. Osterode Opr.---
FN Teubert ---Urspl. Bieberswalde / Hirschberg Ostpreußen---


WER was zu den Namen hat....
.... bitte meldet dann EUCH bei mir !!! Vielen Dank :-)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.08.2011, 22:38
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.655
Standard

Hallo kroko,

vielleicht findest Du ka hier eine Antwort: http://www.google.de/#hl=de&xhr=t&q=...w=1264&bih=815
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.08.2011, 23:55
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo kroko,

Namensänderungen von ausländischen Namen gab es zu jeder Zeit und sind auch heute noch in Deutschland möglich. Wahrscheinlich war das im 3. Reich besonders häufig und viele Familien sahen es sicher als vorteilhafter an, einen deutschen Namen zu führen aber es war eben keine besondere Erscheinung. Man war jedenfalls nicht dazu verpflichtet. Es gibt auch unzählige Familien, die ihren z.B. polnischen oder tschechischen Familiennamen mit -ski, -sky o.ä. behielten. Hat man seinen ausländischen Namen aber einmal in einen deutschen Namen geändert, konnte man und kann man das nicht mehr rückgängig machen.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:19 Uhr.