#1  
Alt 15.09.2016, 20:15
MMR MMR ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2015
Beiträge: 203
Standard Vorfahren im 1. Weltkrieg + SA-Grad

Hallo ihr Lieben,
ich möchte gerne etwas mehr über meine Vorfahren (Soldaten) im 1.Weltkrieg erfahren.
Es handelt sich um:

Otto Lenz *1879, Wallernhausen (vermutlich in Frankreich)

Edmund Wohlfahrt *1884,Steinheim am Main (vermutlich an der Front, weil er wohl annahm das er nicht mehr heimkehrte.

Georg-Anton Rübsamen *1879,Ilbenstadt (war eine Art Diener eines Offiziers), war süäter bei der SA

ich vermute ausserdem das ein weiterer Verwandter im Krieg war:

Johannes Bock *1880, Rudolphshan (war bei der SA)

sie sind alle wieder zurückgekehrt.


Glaubt ihr man kann da noch etwas herausbekommen?
__________________
Meine Vorfahren kommen aus: Oberhessen, Sudetenland

Dauersuche: Alle Reiber/Räuber oder ähnliches in Böhmen und Umgebung
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.09.2016, 22:15
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.631
Standard

Hallo MMR,

die Frage taucht hier durchaus öfter auf, mit der Forensuche findest Du passende Einträge.

Ich hab nicht überprüft, wo die Herkunftsorte liegen, aber wenn die in Preußen lagen, dann ist die Lage dünn, denn das Archiv ist 1945 verbrannt. Für andere damaligen Teilstaaten mit eigenständiger Armee (Bayern, Sachsen, ...) ist die Lage besser, da findet man noch Kriegsstammrollen.

Aufgrund des Alters dürften Deine Ahnen nicht unbedingt mehr an vorderster Front gekämpft haben, aber Du kannst mal hier

http://des.genealogy.net/eingabe-verlustlisten/search

nach den Namen suchen. Dort tauchen auch Verwundete und Vermißte auf, vielleicht kann man die Gesuchten dadurch einer Einheit zuordnen.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.09.2016, 23:45
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.480
Standard

Hallo

Bezüglich 1. Weltkrieg rate ich auch immer, zuerst in den Verlustlisten nachzuschauen.
Denn nebst Verwundeten und Vermissten findet man dort auch in Kriegsgefangenschaft Geratene.
Wichtig zu wissen ist zudem, dass ein und dieselbe Person mehrmals in den Verlustlisten auftauchen kann.

Falls einige deiner Gesuchten im 1. Weltkrieg gefallen sind, dann findest du sie evtl. in der Kriegsgräbersuche des Volksbundes
http://www.volksbund.de/graebersuche.html

oder beim Denkmalprojekt (oft wurden auch Vermisste auf den Denkmalen vermerkt)
http://www.denkmalprojekt.org/

Sollte einer deiner Gesuchten im 1. Weltkrieg in Gefangenschaft geraten sein, dann findest du evtl. hier mehr Infos:
http://grandeguerre.icrc.org/en/File/Search

Hier sind Informationen zu den Personalunterlagen von SA-Angehörigen.
https://www.bundesarchiv.de/fachinfo.../index.html.de

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (15.09.2016 um 23:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.09.2016, 10:40
MMR MMR ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.01.2015
Beiträge: 203
Standard

Vielen Dank für eure Vorschläge!
Tatsächlich habe ich bei den Verlustlisten meinen leicht verwundeten Johannes Bock gefunden! Dort stand aber nicht in welchem Regiment er war.
Ich habe von Otto Lenz und Georg-Anton Rübsamen noch jeweils ein Foto mit Uniform, würde das helfen?
Die Infos des Berliner Archivs also die Karteien sind sehr gut. Muss ich das dann dort anfragen?

LG
__________________
Meine Vorfahren kommen aus: Oberhessen, Sudetenland

Dauersuche: Alle Reiber/Räuber oder ähnliches in Böhmen und Umgebung
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.09.2016, 13:44
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.480
Standard

Hallo

Fotos mit Uniform können manchmal sehr hilfreich sein, zumal es hier im Forum einige Leute gibt, die sich damit sehr gut auskennen, also stellst du sie am besten mal ins Forum.

Von welchen Karteien und welchem Berliner Archiv sprichst du? Wenn du die Unterlagen zur SA meinst, ja da musst du eine Anfrage ans Bundesarchiv senden. Ich glaube auf deren Website gibt es irgendwo sogar ein Formular.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (17.09.2016 um 13:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.09.2016, 16:57
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.283
Standard

Zitat:
Zitat von Svenja Beitrag anzeigen
Hier sind Informationen zu den Personalunterlagen von SA-Angehörigen.
https://www.bundesarchiv.de/fachinfo.../index.html.de
Hallo Svenja,

Da steht Personalunterlagen von SA-Angehörigen (ca. 550 000 AE)
und daß man genaue Angaben zu der gesuchten Person (Name, Vorname, Geburtsdatum, -ort) angeben muß, aber ich finde nirgendwo eine Möglichkeit, diese Angaben in einer Anfrage oder einem Formular einzustellen ??

Liebe Grüße
Rieke
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.09.2016, 17:16
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.480
Standard

Hallo Rieke

Es gibt kein online ausfüllbares Formular wie z.B. bei der WASt oder dem DRK.
Aber man kann den Benutzungsantrag downloaden, ausfüllen und absenden.
Evtl. reicht auch eine formlose schriftliche Anfrage per Kontaktformular.

https://www.bundesarchiv.de/benutzun.../index.html.de

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.09.2016, 17:25
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.283
Standard

Hallo Svenja,

Herzlichen Dank für Deine schnelle Rückmeldung.
Sehr hilfreich!

Liebe Grüße
Rieke
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.09.2016, 20:25
MMR MMR ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.01.2015
Beiträge: 203
Standard

So, hier sind endlich die Bilder!

Das Gruppenfoto zeigt in der Mitte den Georg-Anton Rübsamen.
Das Einzelfoto Otto Lenz.

Ich hoffe ihr könnt etwas damit anfangen!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Otto Lenz.jpg (39,8 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg Rübsamen020.jpg (210,2 KB, 29x aufgerufen)
__________________
Meine Vorfahren kommen aus: Oberhessen, Sudetenland

Dauersuche: Alle Reiber/Räuber oder ähnliches in Böhmen und Umgebung
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.09.2016, 09:56
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 412
Standard

Hallo MMR,

das ist ja gar nicht so einfach mit deinen Fotos. Ich versuche es trotzdem mal.

Auf dem Einzelfoto Otto Lenz erkenne ich einen einfachen Soldaten mit einer Schützenschnur. Interessant ist das helle Mützenband. Ich vermute die Farbe Hellblau. Zusammen mit der Herkunft komme ich auf die Großherzoglich Hessische Train-Abteilung Nr. 18. Mit Jahrgang 1879 wäre er aber zu alt gewesen, um als Reservist in dieser Einheit zu dienen. Er gehörte vermutlich zur Landwehr. Es wurden während des Krieges weitere Versorgungseinheiten (Train) gebildet, in denen sicher auch Landwehrmänner eingesetzt wurden. Dazu gehörten Fuhrparks, Pferdedepots und Munitionskolonnen. Naheliegend wäre die Verwendung innerhalb der Großherzoglich Hessischen Division bzw. des übergeordneten XVIII. Armeekorps, das in Frankfurt a.M. beheimatet war.

Zu dem Gruppenfoto. Während rechts ein Unteroffizier und links ein Sergeant, oder höher, sitzen, gehört der Herr in der Mitte zu den Mannschaften. Es könnte sein, dass er am Kragen links und rechts Gefreitenknöpfe trägt, da bin ich aber nicht sicher. Interessant sind die Litzen (Streifen) am Kragen und den schwedischen Ärmelaufschlägen. Mit den vermutlich weißen Litzen, dem schwarzen(?) Mützenband und einer angenommenen Verwendung innerhalb des XVIII. Armeekorps tippe ich auf die 2. Eisenbahnbrigade mit dem 2. und 3. Eisenbahnregiment in Hanau. Bei Kriegsausbruch wurden die Eisenbahntruppen durch die Landwehr verstärkt, zu der Georg-Anton Rübsamen mit Jahrgang 1879 vermutlich gehörte. Zur Verwendung von Landwehrmännern bei den Eisenbahnregimentern habe ich diesen Text gefunden.

Für beide Fotos gilt, dass zu wenig Details enthalten sind, um die Einheiten genau bestimmen zu können. Darum handelt es sich bei meiner Erläuterung nur um eine mögliche Interpretation, für die mir die eine oder andere Reaktion willkommen sein soll.

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:39 Uhr.