#1  
Alt 07.06.2019, 09:44
synergy synergy ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2019
Beiträge: 8
Standard Kirchenbücher Gummersbach

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: ca. 1780
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Gummersbach
Konfession der gesuchten Person(en): vermutlich evangelisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo,

bei unseren Forschungen sind wir in Gummersbach angekommen, wo der Vorfahre meiner Frau, Christian Wäscher, lt. Kirchenbucheintrag seiner Heirat in Kamen, ca.1780 geboren wurde.

Leider sind die Kirchenbücher nicht online einsehbar.

Hat jemand die DVD des Patrimonium-Transscriptum-Verlags, Edition Brühl Vol. 25, und könnte mal schauen, ob da was auffindbar ist.

Ich möchte ungern die DVD kaufen und nichts finden .

Vielen Dank
Marco
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.06.2019, 10:06
Benutzerbild von benangel
benangel benangel ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2018
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 788
Standard

Schau mal hier:
https://www.familysearch.org/search/...r%3A1778-1782~
Name Johannes Petrus Christianus Waescher
Ereignisdatum 1714 - 1796
Ereignisdatum 1780
Geschlecht Male
Geburtsdatum 14 Dec 1780
Geburtsjahr 1780
Taufdatum 17 Dec 1780
Taufort EVANGELISCH, GUMMERSBACH, RHEINLAND, PRUSSIA
Name des Vaters Leopold Waescher
Name der Mutter A. Christi. Fernholtz

Gruß
Bernd
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.06.2019, 10:57
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 863
Standard

Hallo Marco,

dies löst zwar nicht die Frage nach dem gesuchten Taufeintrag des Christian Wäscher in Gummersbach.

Aber zur Familie WÄSCHER aus Kamen wurde hier in Forum schon einmal geforscht. Ist dies bekannt?
Konkret zu Christian Wäscher verweise ich vorsorglich auf meinen Beitrag vom 07.04.2015.
vgl. https://forum.ahnenforschung.net/sho...27&postcount=7

Nach der Stammrolle der Stadt Camen 1815 war er Maurer und 38 Jahre alt, so dass er *err. Um 1776/1777 geboren wurde.

Ich empfehle, Kontakt mit Herrn Dupke vom Stadtarchiv Kamen aufzunehmen, weil sich aus dem Personenindex der Ev. Kirche Kamen ein Hinweis auf das Sterbedatum des Christian Wäscher ergeben könnte mit der Altersangabe im Todesfall.

WÄSCHER ist allerdings ein im Oberbergischen relativ häufiger Name, so dass die Zuordnung nicht ohne weiteres möglich ist.

Denn z.B. wurde am ~28.07.1778 in Ründeroth ein Johann Christian Wäscher als Sohn des Christopher Wäscher getauft, welcher altersmäßig als „Kandidat“ für eine Verknüpfung in Betracht kommen könnte.
In Gimborn wird am ~12.03.1780 ein Johann Christian Hermann Wäscher als Sohn des Johann Peter Wäscher getauft.

Daher dürfte die Taufpatenanalyse der ältesten WÄSCHER-Taufen in Kamen vom ~17.04.1804; vom ~30.11.1806; vom ~23.12.1808 und vom ~13.10.1810 bedeutsam sein, insbesondere wenn dort Taufpaten aus Gummersbach aufgeführt sind.

Zudem habe ich die Trauung gefunden! (Bei FamilySearch steht nur Christian W.).
Christian Wäscher wurde am °°16.10.1803 in Kamen mit Getrud Pillen getraut.

Bestimmt ist ein netter Helfer mit ARCHION-Abo hier im Forum bereit, kurz den o.g. Traueintrag anzusehen und mitzuteilen, ob dort die Eltern des Christian Wäscher aufgeführt sind.

Hierzu müsstest Du ein neues Thema mit entsprechender Anfrage im Unterforum „Internet, Homepage, Datenbanken“ eröffnen.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.06.2019, 11:47
synergy synergy ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.03.2019
Beiträge: 8
Standard

@Ralf: natürlich kenne ich den Beitrag und der ursprüngliche Verfasser steckt auch bei Christian Wäscher fest ;-).

@Bernd: aus mir derzeit entfallenen Gründen konnte meine Frau ausschließen, dass das der gesuchte ist.

Deswegen habe ich nach dem Buch bzw. der DVD gefragt ....
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.06.2019, 14:29
Benutzerbild von benangel
benangel benangel ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2018
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 788
Standard

Es gibt noch diesen in Gimborn, 5 km entfernt von Gummersbach geborenen:
Name Johannes Christian Hermann Waescher
Geschlecht Male
Taufdatum 12 Mar 1780
Taufort Gimborn, Rheinland, Preußen
Name des Vaters Johan Peter Waescher
Name der Mutter Maria Elisabeth Muecher

Gruß
Bernd
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.06.2019, 09:46
synergy synergy ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.03.2019
Beiträge: 8
Standard

Vielen Dank für die Tipps:


wir haben die Taufeinträge und auch den Heiratseintrag vorliegen. Nach den Tipps habe ich mir die Taufeinträge nochmal angesehen: Als Taufzeugen sind teilweise alte Kamener Namen und auch uns unbekannte Personen genannt, leider nicht die Großeltern.


Wir haben den Archivar in Gummersbach kontaktiert, ob er uns mitteilen kann, welcher Christian Wäscher aus Gummersbach nach Kamen gezogen ist.


Leider haben wir dort auch keine Hinweise bekommen.


Habt Ihr noch eine Idee, wie man weiterkommen kann?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.06.2019, 16:30
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 863
Standard

Hallo Marco,

ist Dir der PR2 Personenstand Reader von Leo Aretz bekannt?
Darin enthalten sind auch Daten aus dem Ev. KB Gummersbach (Taufe 1714 - 1853, Eheschließung 1713 – 1809; aber keine Sterbefälle).
vgl. https://pr2.leoaretz.de/#Programmbeschreibung

Ich habe das Programm nicht installiert. Deshalb kann ich dort nicht nachschauen. Eine Suche nach allen WÄSCHER-Daten könnte vielleicht zu neuen Erkenntnissen führen.

Ergab sich aus dem ausgewerteten Traueintrag der Brautleute Christian Wäscher & Getrud Pillen vom °°16.10.1803 in Kamen Hinweis auf die Eltern oder zumindest den Vater des Christian Wäscher?

Ist der Sterbeeintrag des Christian Wäscher bekannt und ergeben sich daraus neue Hinweise?

Da der Vorname Christian nicht selten ist und viele WÄSCHER im Oberbergischen lebten könnte die Zuordnung schwierig werden. Dazu mache ich aber später noch einige Ausführungen.

Zunächst habe ich einen kleinen Hinweis zu Kamen:
Aus der Sperlings-Lieferungsliste des Magistrats zu Camen pro 1844 / 1845 wird unter lfd. No. 249, Haus Nr. 247 aufgeführt: Christ Wescher.

Dieser wohnte im Haus Nr. 247 (=Rottstraße 10; heute Adenauerstraße). Zur Sperlingslieferung waren die Familienhäupter verpflichtet auf der Grundlage der Steuerklasse. Insoweit sind in der Liste nicht nur die Hauseigentümer, sondern auch die Mieter bzw. das jeweilige Familienhaupt aufgeführt. Die Nichtlieferung eines Sperlings kostete übrigens zwei Silbergroschen.

1810 wohnten im Haus Kamen 1810 der Maurer Johann Henrich Tecker (*um 1769; +07.04.1819) & Anna Charlotte Henrica Breme [Bräcke] aus Ostheeren (+um 1789; +19.02.1831) mit den Kindern Mine (4 J.) und Lotte Tecker (1 J.) sowie dessen Eltern, der Tagelöhner Diedrich Hermann Tecker (*um 1734; +10.06.1816) & Anna Maria Catharina Naust (+um 1740).

Nach der Stammrolle der Stadt Camen 1815 wohnte der Maurer Christian Wäscher (38 J.) im Haus Kamen Nr. 295 (= Weststraße 6). 1810 sind als Bewohner dieses Hauses aufgeführt: Christian Lethaus (53 J.), Wilhelmine Lethaus (42 J.), Wilhelm Meyer (8 J.), Wilhelm Menz (45 J.), Heinrich Lente (17 J.) und Witwe Wilhelmine Barthold (67 J.).

Aber gleichwohl ergibt sich m.E. eine wichtige Querverbindung.
Denn am °°10.07.1827 [Ev.] wird in Kamen ein Johann Christian Waescher (23 J.; *13.06.1804) mit Clara Charlotta Tecker (17 J.; *18.10.1809; Tochter des Johann Henrich Tecker) getraut.

Demnach handelt es sich wahrscheinlich um diesen Christian Wäscher (*13.06.1804 in Kamen), welcher als Schwiegersohn und Familienoberhaupt für das „Tecker-Haus“ Nr. 247 in der Sperlings-Lieferungsliste des Magistrats zu Camen pro 1844 / 1845 aufgeführt ist.

Da ich mittlerweile bei FamilySearch ganz viele Daten zu WAESCHER in Gummersbach finden konnte (die voraussichtlich mit denen im PR2 Personenstand Reader identisch sind) habe ich nicht nur mehrere Personen namens Christian Wäscher entdeckt, sondern vielleicht auch „den Richtigen“ gefunden.

Nun stelle ich die Daten kurz vor:

°°05.10.1768 in Gummersbach: Johann Christian Waescher (*um 1750 in Obergelpe) & Anna Elisabeth Karthaus

°°21.11.1788 in Gummersbach Johann Christian Wäscher (~21.03.1762 in Gimborn) & Anna Maria Neuhoff
Seine ELTERN: Bertram Wäscher & Anna Magdalena Kritzler
SOHN u.a.: Johann Christian Wäscher; *12.11.1798
[Er kommt aufgrund des Alters nicht in Betracht]

°°07.03.1797 in Gummersbach Johann Christian Wäscher & Anna Maria Magdalena Middelhoff
Seine ELTERN: Johann Christian Wäscher & Maria Catharina Rau
SOHN u.a.: Johann Christian Wäscher; *09.03.1804
[Er kommt wegen des im März 1804 geborenen Kindes nicht in Betracht]

°°05.03.1802 in Gummersbach Johann Christian Wäscher & Gertrud Pussmann
Seine ELTERN: Leopold Wäscher & Anna Christina Vernholtz; °°26.11.1766 in Gummerbach
KINDER u.a.:

1.) Johann Christian Wäscher; ~12.08.1770 in Gummersbach
2.) Johannes Petrus Christian Wäscher; *14.12.1780; ~17.12.1780 in Gummersbach

Einer dieser beiden Johann Christian Wäscher könnte m.E. nach Kamen übergesiedelt sein.
Vielleicht gibt es im KB Gummersbach einen Dimissionseintrag zur Trauung am °°16.10.1803 in Kamen.

Aber ich denke, dass dies ein guter Schritt nach vorne ist, auch wenn der „Verküpfungsdurchbruch“ noch nicht gelungen ist.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.06.2019, 11:16
synergy synergy ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.03.2019
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
Hallo Marco,

ist Dir der PR2 Personenstand Reader von Leo Aretz bekannt?
Darin enthalten sind auch Daten aus dem Ev. KB Gummersbach (Taufe 1714 - 1853, Eheschließung 1713 – 1809; aber keine Sterbefälle).
vgl. https://pr2.leoaretz.de/#Programmbeschreibung

Ich habe das Programm nicht installiert. Deshalb kann ich dort nicht nachschauen. Eine Suche nach allen WÄSCHER-Daten könnte vielleicht zu neuen Erkenntnissen führen.

Zitat:
Ergab sich aus dem ausgewerteten Traueintrag der Brautleute Christian Wäscher & Getrud Pillen vom °°16.10.1803 in Kamen Hinweis auf die Eltern oder zumindest den Vater des Christian Wäscher?
Leider nein, überhaupt nichts in der Richtung, lediglich "gebürtig aus Gummersbach
Zitat:
Ist der Sterbeeintrag des Christian Wäscher bekannt und ergeben sich daraus neue Hinweise?
Ja, daraus ergibt sich bei Tod im Jahre 1840 und dem angegeben Alter das Geburtsjahr 1877. Das passt auch zum angegeben Alter/Jahr des Stammrolleneintrags


Da der Vorname Christian nicht selten ist und viele WÄSCHER im Oberbergischen lebten könnte die Zuordnung schwierig werden. Dazu mache ich aber später noch einige Ausführungen.

Zunächst habe ich einen kleinen Hinweis zu Kamen:
Aus der Sperlings-Lieferungsliste des Magistrats zu Camen pro 1844 / 1845 wird unter lfd. No. 249, Haus Nr. 247 aufgeführt: Christ Wescher.

Zitat:
Dieser wohnte im Haus Nr. 247 (=Rottstraße 10; heute Adenauerstraße). Zur Sperlingslieferung waren die Familienhäupter verpflichtet auf der Grundlage der Steuerklasse. Insoweit sind in der Liste nicht nur die Hauseigentümer, sondern auch die Mieter bzw. das jeweilige Familienhaupt aufgeführt. Die Nichtlieferung eines Sperlings kostete übrigens zwei Silbergroschen.

1810 wohnten im Haus Kamen 1810 der Maurer Johann Henrich Tecker (*um 1769; +07.04.1819) & Anna Charlotte Henrica Breme [Bräcke] aus Ostheeren (+um 1789; +19.02.1831) mit den Kindern Mine (4 J.) und Lotte Tecker (1 J.) sowie dessen Eltern, der Tagelöhner Diedrich Hermann Tecker (*um 1734; +10.06.1816) & Anna Maria Catharina Naust (+um 1740)
Das finde ich sehr spannend! Denn in diesem Haus hat meine Frau auch noch gewohnt, bis die schönen Fachwerkhäuser der neuen Fußgängerzone weichen mussten. Dass der Sohn des Gesuchten eine geb. Tecker/Tecken geheiratet hat, wissen wir (sie war die erste von vier Ehefrauen, die vierte ist die Vorfahrin meiner Frau), aber, dass die Familie schon so lange im Besitz des Hauses war, wussten wir nicht.

Nach der Stammrolle der Stadt Camen 1815 wohnte der Maurer Christian Wäscher (38 J.) im Haus Kamen Nr. 295 (= Weststraße 6). 1810 sind als Bewohner dieses Hauses aufgeführt: Christian Lethaus (53 J.), Wilhelmine Lethaus (42 J.), Wilhelm Meyer (8 J.), Wilhelm Menz (45 J.), Heinrich Lente (17 J.) und Witwe Wilhelmine Barthold (67 J.).

Aber gleichwohl ergibt sich m.E. eine wichtige Querverbindung.
Denn am °°10.07.1827 [Ev.] wird in Kamen ein Johann Christian Waescher (23 J.; *13.06.1804) mit Clara Charlotta Tecker (17 J.; *18.10.1809; Tochter des Johann Henrich Tecker) getraut.

Demnach handelt es sich wahrscheinlich um diesen Christian Wäscher (*13.06.1804 in Kamen), welcher als Schwiegersohn und Familienoberhaupt für das „Tecker-Haus“ Nr. 247 in der Sperlings-Lieferungsliste des Magistrats zu Camen pro 1844 / 1845 aufgeführt ist.

Da ich mittlerweile bei FamilySearch ganz viele Daten zu WAESCHER in Gummersbach finden konnte (die voraussichtlich mit denen im PR2 Personenstand Reader identisch sind) habe ich nicht nur mehrere Personen namens Christian Wäscher entdeckt, sondern vielleicht auch „den Richtigen“ gefunden.

Nun stelle ich die Daten kurz vor:

°°05.10.1768 in Gummersbach: Johann Christian Waescher (*um 1750 in Obergelpe) & Anna Elisabeth Karthaus

°°21.11.1788 in Gummersbach Johann Christian Wäscher (~21.03.1762 in Gimborn) & Anna Maria Neuhoff
Seine ELTERN: Bertram Wäscher & Anna Magdalena Kritzler
SOHN u.a.: Johann Christian Wäscher; *12.11.1798
[Er kommt aufgrund des Alters nicht in Betracht]

°°07.03.1797 in Gummersbach Johann Christian Wäscher & Anna Maria Magdalena Middelhoff
Seine ELTERN: Johann Christian Wäscher & Maria Catharina Rau
SOHN u.a.: Johann Christian Wäscher; *09.03.1804
[Er kommt wegen des im März 1804 geborenen Kindes nicht in Betracht]

°°05.03.1802 in Gummersbach Johann Christian Wäscher & Gertrud Pussmann
Seine ELTERN: Leopold Wäscher & Anna Christina Vernholtz; °°26.11.1766 in Gummerbach
KINDER u.a.:

1.) Johann Christian Wäscher; ~12.08.1770 in Gummersbach
2.) Johannes Petrus Christian Wäscher; *14.12.1780; ~17.12.1780 in Gummersbach

Einer dieser beiden Johann Christian Wäscher könnte m.E. nach Kamen übergesiedelt sein.
Vielleicht gibt es im KB Gummersbach einen Dimissionseintrag zur Trauung am °°16.10.1803 in Kamen.

Aber ich denke, dass dies ein guter Schritt nach vorne ist, auch wenn der „Verküpfungsdurchbruch“ noch nicht gelungen ist.

Viele Grüße
Ralf

Vielen lieben Dank für diese Infos!


Gruß Marco
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.06.2019, 15:14
synergy synergy ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.03.2019
Beiträge: 8
Standard

Ich werde wohl mal auf "Wescher" ausweichen, habe den Namen auch schon in den Büchern in der Schreibweise gefunden.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.06.2019, 22:15
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 863
Standard

Hallo Marco,

vielleicht habe ich noch ein Suchidee.
Zum einen – das ist nicht neu – könnte im Ev. KB Gummersbach eine Dimission des Christian Wäscher zur Trauung nach Kamen (°°16.10.1803) im Jahr 1803 eingetragen sein und dann im Idealfall mit Angabe der Eltern oder zumindest des Vaters.

Zudem könnte im Archiv der Ev. Kirche von Kamen dieser Losschein noch vorhanden sein.
Im Archiv der Kath. Kirche von Kamen jedenfalls gibt es aus dieser Zeit einen dicken Ordner „Ehesachen, enthält Parochialia, oder Tauf- und Losscheine, Dispensen“
Diese Tauf- und Losscheine sind teilweise sehr ausführlich, was aber stets vom ausstellenden Pfarrer abhängig war.
Daher würde ich empfehlen, im Gemeindebüro der Ev. Kirchengemeinde Kamen nachzufragen, ob im dortigen Archiv solche Losscheine enthalten sind.
vgl. https://www.schieferturm.de/kontakte

Zudem könnte es sinnvoll sein, im Ev. KB Gummersbach ab 1803 zu überprüfen, ob ein Christian Wäscher ex Kamen als Taufpate oder Trauzeuge aufgeführt ist, weil dies ein starkes Indiz wäre, wenn er z.B. bei der Taufe eines Neffen oder einer Nichte Taufpate war oder bei der Heirat eines Bruders oder einer Schwester Trauzeuge war.

Zwar sind die Ev. Kirchenbücher von Gummersbach bei ARCHION noch nicht online gestellt worden; jedoch könnten diese bis 1809 in einem Center für Familiengeschichte schon jetzt online einsehbar sein.

Darüber hinaus kann ich noch Informationen zur Steuerpflicht des Christian Wäscher mitteilen:

Abtheilungs-Liste der Stadt Camen zur Wahl der Stadtverordneten 1867
II. Abtheilung; lfd. Nr. 90: Wäscher, Christian
Klassensteuer 4 Thlr.; Grundsteuer 1 Thlr. 20 Sgr. 10 Pf.; Gebäudesteuer 1 Thlr.; Gewerbesteuer 4 Thlr.; Summe 10 Thlr. 20 Sgr. 10 Pf.

Abtheilungs-Liste der Stadt Camen zur Wahl der Stadtverordneten 1869
II. Abtheilung; lfd. Nr. 93: Wäscher, Christian, Maurer
Summe der zu zahlenden Steuern 11 Thlr. 2 Sgr. 4 Pf.

Abtheilungs-Liste der Stadt Camen zur Wahl der Stadtverordneten 1871
III. Abtheilung; lfd. Nr. 131: Wäscher, Christian, Maurer
Summe der zu zahlenden Steuern 8 Thlr. 2 Sgr. 4 Pf.

Abtheilungs-Liste der Stadt Camen zur Wahl der Stadtverordneten 1869 – 1871 – 1873
lfd. Nr. 251: Wäscher, Christian, Heinrich, Maurermeister, Alter 63 J.
[der Vorname ist nachträglich mit blauer Schrift durchgestrichen und geändert worden]
1869: Klassensteuer 4 Thlr.; Grundsteuer 3 Thlr. 2 Sgr. 4 Pf.; Gewerbesteuer 4 Thlr.; Summe 11 Thlr. 2 Sgr. 4 Pf.
1871: Klassensteuer 5 Thlr.; Grundsteuer 3 Thlr. 2 Sgr. 4 Pf.; Summe 8 Thlr. 2 Sgr. 4 Pf.
1873: Klassensteuer 5 Thlr.; Grundsteuer 4 Thlr.; Summe 9 Thlr.

Interessant ist sicherlich die Grundsteuerpflicht. Denn diese bedeutet, dass Christian Wäscher Grundeigentum in Kamen hatte, so dass es sinnvoll sein dürfte, Einsicht in die maßgebliche Grundakte zu nehmen.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:43 Uhr.