#1  
Alt 04.08.2020, 16:04
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.936
Standard KB Walsleben (Ruppin)

Hallo zusammen!

Ich hatte mich wegen eines Vorfahren, der Anfang des 18. Jahrhunderts mit ziemlicher Sicherheit in Walsleben geboren wurde, an das zuständige Pfarramt gewandt. Die sehr freundliche Mitarbeiterin teilte mir mit, daß sie die Walsleber Kirchenbücher nur bis 1835 haben. Leider nichts älteres. Mir sind die Verhältnisse in Brandenburg nicht gut bekannt. Weiß jemand, ob ältere Kirchenbücher von Walsleben überhaupt erhalten sind und falls ja, wo sie aufbewahrt sein könnten?

Vielen Dank und viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Andreas MAASBERG, Bürger und Windmüllermeister in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann und Gutspächter in Bredenfelde,* um 1720
Johann Georg KNOPF d. Ä., Arrendator in Schauen, * um 1660
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.08.2020, 16:17
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.106
Standard

Bestand der Verfilmungen im ELAB Berlin

WALSLEBEN / Pfarrsprengel Walsleben
Eingekircht: Dannenfeld.
Alle Bücher enthalten Einträge zu Paalzow.

SIGNR LAUFZEIT FS BEMERKUNGEN
g)
18859 1628 - 1811 Verlust, 3 Bände
18861/1 1805 - 1839 Dupl.; nicht auffindbar
18862 1812 - 1834 Verlust
18863 1835 - 1859 6
18864 1860 - 1886 6 enth.a. Comm.
18865 1886 - 1907 5 Tf. - April 1907; Konf. -1906; Tr. - 23. 9.1906; Best. -24.2. 1907
18866 1907 - 1939 5 enth.a. Konf.
18867 1940 – 2001 6 Tf. -03.06.2001, Tr. -13.10.1995, Best. -1985; Konf. 1941-2001
d)
18868 1835 - ff. nicht auffindbar
N
a)
R18872 1628 - 1874 6 FS 1 A-E, 2 E-H, 3 H-M, 4 M-S, 5 S-W, 6 W-Z
R18872/1 1628 - 1874 4 FS 1 A-F, 2 F-P; 3 P-W, F 4 W-W
c)
R18872/2 1628 - 1874 4 enth. a. Tr.u. unehel. Mütter; enth. Konf. FS 1 A-P, 2 P-M, 3 M-W, 4 W-Z

Wenigstens die Namensregister müßten da sein.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.08.2020, 16:30
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.936
Standard

Vielen Dank, Martina!

Verstehe ich es richtig, daß noch nicht einmal die Verfilmungen komplett erhalten sind???? Wie ist das möglich? Ich bin etwas platt jetzt.

Was bedeutet g), d), a) und c)? Was FS?

Die Register verbergen sich sicherlich hinter den Signaturen, welche mit R beginnen?

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Andreas MAASBERG, Bürger und Windmüllermeister in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann und Gutspächter in Bredenfelde,* um 1720
Johann Georg KNOPF d. Ä., Arrendator in Schauen, * um 1660
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.08.2020, 17:04
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.106
Standard

Die Verfilmungen wurden ja von den Originalbüchern gemacht. Bücher Verlust = auch keine Verfilmung möglich.

g) - Gesamtkirchenbuch
d) - Konfirmation
a) - Taufen
b) - Trauungen
c) - Bestattung (alles wie auch bei den Standesamtsurkunden)
FS - Anzahl Microfiche

Ja, Register sind Na) z. B. Namensregister Taufen.

Martina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.08.2020, 18:40
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.936
Standard

Hallo Martina,

entschuldige bitte, daß ich erneut nachfrage.

Da die nicht existenten Kirchenbücher eine Signatur haben, müssen sie ja einmal in diesem Archiv vorhanden gewesen sein. Zu welchem Zeitpunkt sollen die Kirchenbücher denn abhanden gekommen sein? Die Verfilmungen sind doch sicherlich diejenigen, die auf Veranlassung des Reichssippenamtes durchgeführt wurden, also geraume Zeit vor Einmarsch der Sowjets, oder irre ich mich? Wo mögen die Originale, wo die Verfilmungen sein?

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Andreas MAASBERG, Bürger und Windmüllermeister in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann und Gutspächter in Bredenfelde,* um 1720
Johann Georg KNOPF d. Ä., Arrendator in Schauen, * um 1660
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.08.2020, 04:30
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.106
Standard

Es gibt Bücher mit den damals (z. B. 1905, 1933) vorhandenen Büchern. Ein Herr Themel hat das alles mal Anfang der 1980 Jahre aufgearbeitet und es gibt 2 Bücher dazu, eins für Berlin, eins für Brandenburg. Dort wurden auch die "alten" Bestände mit erfaßt.

Nein, die Verfilmungen sind nicht die des Reichssippenamtes. Bitte mal sich dazu informieren. Das ELAB hat ab Mitte der 80er Jahre begonnen alle erhaltenen evangel. KB der Gemeinden ein zu sammeln und (Sicherungs-) zu verfilmen.

Wann die KB verloren gingen steht nicht im Themel, aber meist sind es Kriegsverluste.

Evtl. gibt es in der Gemeinde Übergabeprotokolle (bei Pfarrerwechsel z. B.) wo man sehen würde bis wann die Bücher da waren.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.08.2020, 07:05
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.936
Standard

Vielen Dank für die (für mich leider) ernüchternde Information. Die Verhältnisse in Berlin/Brandenburg sind ja,tatsächlich vollkommen andere als in meiner Ecke. Verscwundene KB: so etwas kann und mag man sich gar nicht vorstellen...
__________________
Suche:

Johann Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Andreas MAASBERG, Bürger und Windmüllermeister in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann und Gutspächter in Bredenfelde,* um 1720
Johann Georg KNOPF d. Ä., Arrendator in Schauen, * um 1660
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:46 Uhr.