Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 25.06.2021, 20:21
Benutzerbild von DenniL
DenniL DenniL ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.06.2021
Ort: zwischen Harz und Heide
Beiträge: 89
Standard

Also, ich habe heute Ahnenblatt 2.99 und 3.26 sowie Heredis, Gramps und Rootsmagics getestet.
Die Anderen fielen schon in der Vorrunde aus.


Meine Wahl: Ganz klar Ahnenblatt. obwohl Heredis mir auch gefiel.
Nun muss ich nochein wenig die Unterschiede raus finden und ausprobieren um zu entscheiden, ob es bei der kostenlosen 2.99 bleibt oder ich die 3er kaufen möchte.



Danke nochmal für Eure Anregungen und Hilfe.
__________________
auf wiederlesen
Daniela

Meine toten Punkte:
  • Familienname Illing in Seinstedt um 1811 und Schlanstedt um 1784,
  • Familiennamen Seidler und Schwarz in und um Rastenburg um 1900
  • Familienname Grunert in und um Breslau um 1900.
  • Familienname Dyck in Gotenhafen-Adlerhorst 1944
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.06.2021, 21:51
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.342
Standard

Hallo DenniL,

Version 2.99 hat halt keine vernünftige Quellenverwaltung! Ich würde Dir auf jeden Fall die kostenpflichtige 3er Version empfehlen!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.06.2021, 21:53
Benutzerbild von DenniL
DenniL DenniL ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.06.2021
Ort: zwischen Harz und Heide
Beiträge: 89
Standard

Danke Xtine.
Die Plausibilitätsprüfung finde ich auch sehr hilfreich. Sie ist in der 2.99 nicht vorhanden. Daher wird es auf die Kostenpflichtige hinaus laufen.
__________________
auf wiederlesen
Daniela

Meine toten Punkte:
  • Familienname Illing in Seinstedt um 1811 und Schlanstedt um 1784,
  • Familiennamen Seidler und Schwarz in und um Rastenburg um 1900
  • Familienname Grunert in und um Breslau um 1900.
  • Familienname Dyck in Gotenhafen-Adlerhorst 1944
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.06.2021, 23:46
Benutzerbild von dirkpeters
dirkpeters dirkpeters ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2008
Ort: Ketzin, Havelland
Beiträge: 797
Standard

Hallo Reinhard,
Zitat:
Zitat von 1975reinhard Beitrag anzeigen

ich habe Legacy vor einigen Jahren getestet und hatte dabei Probleme bei der Anzeige/Ausgabe tschechischer Sonderzeichen (č, ř,…)

Kann Legacy mittlerweile mit tschechischen oder polnischen Sonderzeichen umgehen?

Leider nein


Viele Grüße


Dirk
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.06.2021, 19:41
Benutzerbild von Andre_J
Andre_J Andre_J ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2019
Beiträge: 748
Standard

Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
Hallo DenniL,

Version 2.99 hat halt keine vernünftige Quellenverwaltung! Ich würde Dir auf jeden Fall die kostenpflichtige 3er Version empfehlen!
Sowas kann dir bei Gramps nicht passieren. Denn da gibt es keine kastrierte bzw kostenpflichtige Version.
__________________
Gruß,
Andre
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 27.06.2021, 10:56
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.342
Standard

Ja, stimmt. Aber Gramps ist nichts für Leute die sich ein einfach zu bedienendes Programm wünschen!
Mir persönlich ist es zu "verschachtelt", die Eingabe auf zuviele Fenster verteilt.
Gramps bietet viele Funktionen, aber komfortable Bedienung sieht bei mir anders aus.
Aber das kann zum Glück jeder selbst entscheiden,

Außerdem finde ich, daß man für ein gutes Programm auch gerne etwas zahlen kann. Der Entwickler hatte ja schließlich Arbeit reingesteckt. Und der Support stimmt bei Ahnenblatt auch! Reich wird man mit so einem Nischenprogramm sowieso nicht.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 27.06.2021, 11:25
Benutzerbild von DenniL
DenniL DenniL ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.06.2021
Ort: zwischen Harz und Heide
Beiträge: 89
Standard

Gramps kann man sich ja zusätzlich installieren und parallel nutzen.
Mir persönlich wäre das aber zu viel Durcheinander.


Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
Außerdem finde ich, daß man für ein gutes Programm auch gerne etwas zahlen kann. Der Entwickler hatte ja schließlich Arbeit reingesteckt. Und der Support stimmt bei Ahnenblatt auch! Reich wird man mit so einem Nischenprogramm sowieso nicht.

Da mein Mann eine zeitlang auch programmiert hat, und ich daher weiß, wie viel Arbeit und Kraft das kosten kann, sehe ich das ganz genau so.
__________________
auf wiederlesen
Daniela

Meine toten Punkte:
  • Familienname Illing in Seinstedt um 1811 und Schlanstedt um 1784,
  • Familiennamen Seidler und Schwarz in und um Rastenburg um 1900
  • Familienname Grunert in und um Breslau um 1900.
  • Familienname Dyck in Gotenhafen-Adlerhorst 1944
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01.07.2021, 15:28
Benutzerbild von Eva64
Eva64 Eva64 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2006
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 769
Standard

Hallo DenniL,


ich bin vor ein paar Monaten von PAF auf Ahnenblatt umgestiegen. Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden, allerdings fehlen mir ein paar Funktionen, ohne die ich aber auch gut arbeiten kann. Z.B. der Verwandtschaftsrechner war bei PAF einfach klasse. Aber ich hatte schon immer wieder kleinere Hängere mit PAF und dachte es ist besser rechtzeitig umzusteigen. Ich habe mir die kostenpflichtige Version gegönnt, die nicht wirklich teuer ist.


Grüße
Eva
__________________

Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 03.07.2021, 13:16
Benutzerbild von DenniL
DenniL DenniL ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.06.2021
Ort: zwischen Harz und Heide
Beiträge: 89
Standard

Lieben DankEva.


Vergangegen Freitag habe ich 3 verschiedene Programme als Demo installiert und mich dabei ebenfalls für Ahnenblatt entschieden.

Auch ich habe die gekaufte Version. Denn für gute Arbeit, und ein Programm zu schreiben und Jahre lang zu pflegen ist sehr viel Arbeit.

Den Verwandtschaftsrechner habe ich noch nie ausprobiert, muss ich gestehen.
__________________
auf wiederlesen
Daniela

Meine toten Punkte:
  • Familienname Illing in Seinstedt um 1811 und Schlanstedt um 1784,
  • Familiennamen Seidler und Schwarz in und um Rastenburg um 1900
  • Familienname Grunert in und um Breslau um 1900.
  • Familienname Dyck in Gotenhafen-Adlerhorst 1944
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
gedcom export , paf , windows 10

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:35 Uhr.