Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.11.2013, 16:17
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.384
Standard Traueintrag Rothesütte - Beruf des Vaters

Quelle bzw. Art des Textes: Traueintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1826
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Rothesütte, Thüringen

Hallo aus Kiel,
ich bräuchte Unterstützung bei der Berufsangabe des Vaters:
weil.
Georg August Kölle
Gräfl.-Stolb.-Wernig. Forst..??..
Die Berufsangabe findet sich auch bei seiner Frau,
aber ich komm einfach nicht drauf

Vielen Dank für die Hilfe
Roland
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg forst_.jpg (107,1 KB, 24x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.11.2013, 16:25
AlfredM AlfredM ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: Bayern
Beiträge: 2.031
Standard

Hallo Roland

Was hältst du von Förster

beim Vater Forstbeamter

MfG

Alfred
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.11.2013, 16:26
Benutzerbild von Sahanya
Sahanya Sahanya ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2013
Beiträge: 236
Standard

Hallo Hollsteinforscher,

also ich würde da -an deinen Text anschließend- lesen:

Forstmeister
zu Sophienhof

Würde das thematisch passen?

Viele Grüße,

Sahanya
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.11.2013, 16:32
Benutzerbild von Sahanya
Sahanya Sahanya ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2013
Beiträge: 236
Standard

....wenn ich so drüber nachdenke, könnte es zumindest bei ihm auch Forstbeamter heißen....
aber bei der Ehefrau sieht die Schreibweise schon irgendwie anders aus....
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.11.2013, 16:39
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 8.290
Standard

Moin,

Förster auf jeden Fall,
in den anderen Spalten lese ich "Forstbe..." + definitiv ein "u".

evtl. Forstbereuter/in (=Forstbereiter)?

EDIT: Wobei sich Frau Forstbereuterin auf die berufliche Stellung des Mannes bezieht.



Gruß,
jacq
__________________
Viele Grüße,
jacq


Geändert von jacq (11.11.2013 um 16:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.11.2013, 19:43
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.384
Standard

Hallo aus Kiel,
jetzt hab ichs, es heisst Forstbereuter.
Menno, menno, hier geben sich die Förster echt
die Klinke in die Hand...lach*, gleich nach den Holz-
hauern, viel Baum dürfte es in dieser Gegend nicht
mehr geben.

Vielen Dank für die Unterstützung
Roland
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
förster , kölle , rothesütte , stolberg , wernigerode

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:02 Uhr.