Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Niedersachsen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 22.06.2016, 00:18
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.147
Standard Heinrich Adolf Meier alias Henry Adolph Meyer (1834-1908) - kommt er aus Bramsche in Niedersachsen?

Ich bin seit längerer Zeit auf der Suche nach der Deutschen Urspring von diesem Herrn:

Heinrich Adolf Meier alias Henry Adolph Meyer,
am 13.4.1834 in Deutschland geboren
son von Johann Meier und Reckie Reschloff

Er soll in 1859 ausgewandert sein und hat am 7.5.1866 in New Ulm, MN die Witwe Carrie Olson, geb. Peterson (1832-1916) geheiratet, dessen erster Ehemann Nels Olson von Indianern bei New Ulm, MN am 19.8.1862 hingerichtet wurde.

Aus Amerika habe ich gerade die folgende Passsagierauskunft bekommen:

Name: Henry Meyer
Arrival Date: 6 Oct 1859
Age: 24
Gender: Male
Port of Departure: Bremen
Occupation: Cooper
Ship: Therese
Ship Type: Bark
Port of Arrival: Baltimore
Place of Origin: Bramje

Ich kann es noch nicht beweisen; ich habe aber ein starkes Verdacht, dies könnte sehr wohl «unser» Heinrich Meier sein! Alter passt, und Auswanderungsjahr, wie in 1900 angegeben, passt auch!

Aber woher kommt er eigentlich? Könnte BRAMJE eine Fehlschreibung für BRAMSCHE sein? Es gibt Bramsche in Landkreis Osbabrück und auch Bramsche in Landkreis Emsland, beide in Niedersachsen.

Vielleicht kennt jemand diesen Namen wieder?

Ich danke Ihnen im voraus recht herzlich für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Norwegen in Huglfing, Bayern
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.01.2018, 23:27
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.147
Standard

Ich möchte heute Abend diese Ausforderung wieder hervorholen, da noch keine Antworten erschienen sind.

Ist es überhaupt möglich den Ursprun dieser Person zu finden?

Ich danke noch einmal recht herzlich für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.01.2018, 18:42
Benutzerbild von Mats
Mats Mats ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Bückeburg
Beiträge: 3.404
Standard

Hallo Lars,

prinzipiell ist es möglich, aber ich denke es braucht auch etwas Glück.
Der Name ist nun nicht gerade selten und dürfte in jedem 2. Dorf in Deutschland vorkommen. Der Name der Mutter ist so allerdings sicher nicht richtig. Reckie Reschloff wäre ein seeeeehr ungewöhnlicher Name.

Die Möglichkeit besteht, daß der Henry Meyer aus Bramje Dein Henry sein könnte und auch daß er aus Bramsche kam ist möglich. Da müsste man einen Blick in die Kirchenbücher werfen, ob man dort eine Taufe findet und ob der Name der Mutter angegeben ist und sich ähnlich anhört wie "Reckie Reschloff"

Die Kirchenbücher von Bramsche (Osnabrück) sind als Microfiche verfilmt und im Kirchenbuchamt Hannover einsehbar.

Bramsche im Emsland gehört jetzt zur Stadt Lingen glaub ich. Wo die Kirchenbücher archiviert sind weiß ich nicht.

Online sind beide Orte leider nicht.

Grüße aus OWL
Anja
__________________
Es gibt nur 2 Tage im Jahr, an denen man so gar nichts tun kann:
der eine heißt gestern, der andere heißt morgen,
also ist heute der richtige Tag
um zu lieben, zu handeln, zu glauben und vor allem zu leben.
Dalai Lama
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.01.2018, 22:16
Joachim Fischer Joachim Fischer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 890
Standard

Moin und Hallo,
es gibt ja die genealogische Familienforschung die Maus in Bremen. Dort würde ich nachfragen.
In den Listen ist 1859 kein Heinrich Adolf Meier ausgewandert! 1854 steht ein Hinrich Meier mit Sohn Hinrich und Tochter Adelheid, Brinksitzer in Seckenhausen in der Liste und der Häusler Hinrich Meier in den Passasierlisten.
Vielleicht solltest Du dort einmal nachfragen. Wenn ich ihn finde, ich schaue noch einmal, sage ich bescheid.
Gruß Joachim
OFB Lingen kein Hinrich Adolf Meiyer
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...0Ej0YvCDS2CSSd
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Meier.JPG (57,1 KB, 8x aufgerufen)
__________________





Nehmen Sie die Menschen wie sie sind.
Andere gibt es nicht!

Geändert von Joachim Fischer (04.01.2018 um 22:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.01.2018, 23:17
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.801
Standard

Hallo,

das Staatsarchiv Osnabrück hat leider vor einigen Jahren das gesamte System geändert und erschwert; heute gibt es die Seite "Arcinsys Einfache Suche - Arcinsys Niedersachsen"
https://www.arcinsys.niedersachsen.d...hesuche.action

Auf dieser Seite gibt es zum Thema "Findbuch Auswanderer" mehrere Möglichkeiten der zunächst einfachen Suche. - Ich habe inzwischen herausgefunden, dass Bramsche bei Osnabrück früher zum Amt Vörden gehörte. Auf der Archiv-Seite gibt es unter Punkt 17 das Amt Vörden und unter Punkt 17.1 das Kirchspiel Bramsche.

Detailseite
NLA OS > Auswanderer > Kirchspiel Bramsche


Es folgen 36 Seiten, die Auswanderer aus dem Kirchspiel Bramsche betreffend; es werden mehrere Meyer genannt, aber auf
Seite 21 gibt es nur "Meyer, H.C.", gebürtig aus Bramsche, keine weiteren "Hs".

NLA OS, Rep 350 Bers, Nr. 888 1. Name, Vorname, Herkunftsort (name, first name, place of origin): Meyer, H. C., Bramsche 2. Geburtstag/Alter, Geburtsort (date of birth/age, birt
Detailseite

Verzeichnung NLA OS, Rep 350 Bers, Nr. 903 1. Name, Vorname, Herkunftsort (name, first name, place of origin): Meyer, Heinrich Carl, Bramsche 2. Geburtstag/Alter, Geburtsort (date of birth/a
Detailseite

Verzeichnung NLA OS, Rep 350 Bers, Nr. 903 1. Name, Vorname, Herkunftsort (name, first name, place of origin): Meyer, Heinrich Carl, Bramsche 2. Geburtstag/Alter, Geburtsort (date of birth/a
Detailseite

Verzeichnung NLA OS, Rep 335, Nr. 804 1. Name, Vorname, Herkunftsort (name, first name, place of origin): Meyer, Heinrich Carl 2. Geburtstag/Alter, Geburtsort (date of birth/age, birthp


Ziel ist zwar Baltimore gewesen, aber die Geb.-Daten und das Auswanderungsjahr passen leider nicht. - Geburt 19.08.1851, Auswanderung 1868.

Sozusagen im "Umkehr-Schluss" könnte man zur ziemlich sicheren Ansicht kommen, dass um 1859 kein "passender Meyer" aus Bramsche ausgewandert ist, denn ansonsten sollte er auf dieser Seite zu finden sein.

Lars, hast Du eine Passagierliste, die Du hier einstellen kannst?

Ich bin mir auch nicht so ganz sicher, ob man "Bramje" wirklich als "Bramsche" ansehen kann/sollte. - Eine zielführende Idee zum Ort "Bramje" kann ich aber im Moment auch leider nicht liefern. - Vielleicht ist "Bramje" auch ein Lese-Fehler???
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck

Geändert von scheuck (04.01.2018 um 23:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.01.2018, 11:11
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.288
Standard

Hallo,

in der bei anc. einsehbaren Liste steht nur Herkunft Deutschland Ziel USA, Henry Meyer, 24, mechanic.
Dann gibt es noch abgeschriebene Daten unter "Baltimore, passenger and immigration lists, 1820-1872", ohne Bilder. da steht es so wie von Lars geschrieben. zusätzlich noch Ziel Cincinnati.
Es gibt unter denen, die auch auf der Therese gefahren sind, noch eine vermutliche Familie Meyer, die aus Bockel stammte, sowie eine Anna C. Meyer aus Schrotz ( Deutsch-Krone??), die also nicht unbedingt etwas mit dem aus Bramje zu tun gehabt haben.
Ansonsten sehr viele aus Niedersachsen.
Angeblich von 250 auf der "Liste" 169 mit Ziel Cincinnati.
Hier: https://archive.org/stream/memorialr...1chic_djvu.txt steht so einiges über Henry Meyer. Suchwort reschloff eingeben. Die Mutter wird dann wohl in D Rieke oder Ricke geheißen haben.

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (05.01.2018 um 11:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.05.2020, 01:53
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.147
Standard

Grüß Gott!

Ein sehr verspätetes Dankeschön an Mats, Joakim, Scheuck und Kasstor für Beiträge von 2018, womit ich etwas Schwierigkeiten habe zu verstehen (ich bin Norweger)! Es scheint die verschiedenen Links von damals nicht mehr funktionnieren...?

Nach mehr als zwei Jahre in Ruhestand, wo ich immer noch keine weitere Auskünfte über die Herkunft von Heinrich Adolf MEIER gefunden habe, habe ich von Amerika folgendes erhalten:

Memorial record of southwestern Minnesota, Seite 284 u.s.w. - https://archive.org/stream/memorialr...ch/henry+meyer
HENRY MEYER, a retired farmer of Sleepy Eye, was born in Germany, April 13, 1834, and is a son of John and Reekie (Reschloff) Meyer, who spent their entire lives in the fatherland. Henry was the youngest son in the family of five children, and attended the common schools between the ages of six and fourteen years, after which he worked on a farm until his twentieth year, when he entered the German army. After nearly three years spent in the service of his country he was honorably discharged and soon afterward sailed for America, reaching his destination in 1859, after a voyage of six weeks...................

Leider sagt es nichts über seine Herkunft. Intereßant ist es aber zu erfahren, er war der jüngste von fünf Geschwister, und die Eltern sind nie nach Amerika ausgewandert.

Könnte es von Hilfe sein, daß er seine Wehrpflicht in Deutschland abgedient hatte?

Ich danke nochmals ganz herzlich für jeden Hinweis was die Familie von Heinrich betrifft!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.05.2020, 09:16
Franjo62 Franjo62 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2008
Beiträge: 206
Standard

Hallo,

Die Kirchenbücher sind bei Matricula online;
https://data.matricula-online.eu/de/...-st-gertrudis/

Grüße Franjo
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.05.2020, 16:06
loyane loyane ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.147
Standard

Grüß Gott!

Recht herzlichen Dank an Franjo für einen intereßanten Beitrag. Ich habe sofort diese Kirchenbücher geöffnet um nachzuschauen. Es scheint aber keine MEYERs hier in Bramsche, Landkreis Osnabrück zu sein, auf jedem Fall nicht zu der aktuellen Zeit.

Könnte Heinrich eventuell aus Bramsche im Landkreis Emsland gekommen sein? Oder ist Bramje vielleicht gar nicht Bramsche?

Nochmals ganz herzlichen Dank für jeden Hinweis!

Hochachtungsvoll,

Lars E. Oyane
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.05.2020, 16:39
Franjo62 Franjo62 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2008
Beiträge: 206
Standard

Hallo, in Lingen ist er auch nicht;

https://data.matricula-online.eu/de/...st-bonifatius/

Gruß Franjo
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bramsche , meier , meyer , minnesota , reschloff

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:51 Uhr.