Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Böhmen, Mähren, Sudetenland, Karpaten Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #51  
Alt 15.08.2022, 19:26
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.617
Standard

Zitat:
Zitat von Paul1910 Beitrag anzeigen
1814 wohnten aber noch ein Andreas und eine Elisabeth in diesem Haus.

Andreas war Gerichtsdiener. Der war sicher nur Mieter in Haus 100.


Nepomucena. Diesen Namen gab es in Olmütz immer wieder. Im Herkunftsort der Mutter Barbara sehe ich ihn aber nicht.
Das würde dafür sprechen, dass Nepomucena nicht in Barbaras Geburtsort geboren wurde.
Vielleicht ja auf halbem Weg zwischen diesem Ort und Olmütz.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 15.08.2022, 19:40
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.617
Standard

Johann Bartsch muss noch einen im Mai 1810 geborenen Sohn Wilhelm gehabt haben.
Der ja dann im November 1815 in Ungarisch Brod im Alter von 5 Jahren und 6 Monaten verstarb.
Auch dessen Geburt / Taufe fehlt uns noch.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (15.08.2022 um 19:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 15.08.2022, 20:36
Benutzerbild von Paul1910
Paul1910 Paul1910 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.05.2020
Beiträge: 304
Standard

Hallo,

eine Babara Bartsch gibt es auch noch welche 1825 mit 16 Jahren verstorben ist, also irgendwann im Jahre 1809 geboren wurde. Ich könnte mir vorstellen das es noch einige Kinder von Barbara und Johann von 1800 - 1815 gab welche noch nicht bekannt sind.

Ich werde versuchen noch irgendetwas zu finden.

Wegen den orten:

Johann Partsch ist 1763 in Olmütz geboren. 1815 Hat er sein Haus an seinen Bruder Anton Partsch verkauft und ist mit seiner Frau Barbara nach Ungarisch Brod gezogen wo er 1820 verstorben ist. Hat dann Johann Partsch jun. nicht bis 1815 in Olmütz gelebt?

LG Paul
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg olmütz.JPG (172,7 KB, 14x aufgerufen)

Geändert von Paul1910 (15.08.2022 um 20:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 16.08.2022, 14:53
Zita Zita ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 4.864
Standard

Zitat:
Zitat von Paul1910 Beitrag anzeigen
Hat dann Johann Partsch jun. nicht bis 1815 in Olmütz gelebt?
LG Paul
Eigentlich würde ich schon meinen, dass er dort gelebt hat. Das Haus mit der Apothekergerechtigkeit musste, so meine ich, ja auch von einem Apotheker betrieben worden sein.

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 16.08.2022, 19:45
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.617
Standard

Gibt es jeweils einen Link zur Taufe von Apollonias Kind und zur Hochzeit dieses Kinds?


In Sternberk gibt es Unmassen von Portsch. Ich sehe aber keinen Bezug zur Apothekerfamilie.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 16.08.2022, 19:45
Benutzerbild von Paul1910
Paul1910 Paul1910 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.05.2020
Beiträge: 304
Standard

Zitat:
Zitat von Zita Beitrag anzeigen
Eigentlich würde ich schon meinen, dass er dort gelebt hat. Das Haus mit der Apothekergerechtigkeit musste, so meine ich, ja auch von einem Apotheker betrieben worden sein.

LG Zita
Hallo Zita,

genau darum verstehe ich dann aber nicht wo Johann Bartsch geheiratet hat und die restlichen Kinder geboren wurden. Außer es war wirklich nur eine Apotheke und kein Wohnhaus und die Familie Bartsch wohnte etwas entfernt von Olmütz.

Am Wochenende werde ich es weiter versuchen.

LG Paul
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 16.08.2022, 19:58
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.617
Standard

Am 28.4.1810 Taufe von Wilhelm in Olmütz. Geboren ist er in Haus 15 in Olmütz.
https://digi.archives.cz/da/permalin...a7d17fd9f7f7ea
28.8.1811 Eduard Augustin in Olmütz 15:
https://digi.archives.cz/da/permalin...1907231b51a1b3
14.1.1813 Johann Evangelist:
https://digi.archives.cz/da/permalin...fc71c8f10f812b
8.7.1814 Anna Josepha:
https://digi.archives.cz/da/permalin...96de69c29af62c


Am 22.2.1816 dann ein Kind von Anton in Haus 15:
https://digi.archives.cz/da/permalin...10c1cef2f85806


Im Jänner 1816 wird dann Johanns Sohn Adolf in Haus 100 in Ungarisch Brod geboren.
Offenbar fand der Quartiertausch / Umzug der beiden Familien Ende 1815 oder Anfang 1816 statt.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (17.08.2022 um 19:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 16.08.2022, 22:11
Benutzerbild von Paul1910
Paul1910 Paul1910 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.05.2020
Beiträge: 304
Standard

Hallo,

Habe dank Horst seinen Link mehrere Kinder von Johann und Barbara gefunden. Warum wieder gelöscht?

Hier die Taufen:

Wilhelm Bartsch (*28.04.1810): https://digi.archives.cz/da/permalin...a7d17fd9f7f7ea

Eduard Augustin Bartsch (*28.08.1811): https://digi.archives.cz/da/permalin...1907231b51a1b3

Anna Josepha Bartsch (*08.07.1814): https://digi.archives.cz/da/permalin...96de69c29af62c

Davor finde ich keine Geburten mit Haus Nr. 15 und auch keine Trauung. Trauungen habe ich nachgeschaut von 1808 bis https://digi.archives.cz/da/permalin...84cc1effd89fde (Index gesperrt daher nach Haus Nr.15).

LG Paul

Geändert von Paul1910 (16.08.2022 um 22:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 17.08.2022, 05:11
PeterS PeterS ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 3.359
Standard

Hallo,
sowohl Johann als auch Anton Batsch absolvierten ihr Apothekerstudium in Wien (siehe Wiener Medizinerdatenbank bei Genteam). Johann hatte das Rigorosum am 4.7.1784, Anton am 24.5.1806.

Der Barbara Schickel wurde am 26.11.1808 in Nr. 243/Pfarre Olmütz-St. Michael die Tochter Barbara Anna unehelich geboren. Diese Barbara starb wohl am 27.6.1825 in Nr. 384/Pfarre Olmütz-St. Moritz im Alter von 16 Jahren.
Der Taufpate Franz Stündel war Fourier vom 3. Feldartillerie Regiment [z.B. 1808 in der 11. Hauptmann Schier Compagnie und 1806] und er war der selbe wie auch beim Wilhelm 1810. Bei diesem Regiment sollte man nachsehen, ob es geeignete Bücher gibt.
Sohn Eduard wurde am 15.06.1807 in Nr. 231 geboren und ist am 27.4.1809 im Alter von 2 Jahren in Nr. 15 gestorben (Vater: Johann Batsch bürgl. Apotheker).

Hmm, keine Trauung beim 3. Feldartillerieregiment zwischen 1808 und 1810.

Aber sie war ohnehin in der Pfarre St. Michael, und zwar am 12.4.1809:
Bräutigam (42 Jahre alt, ledig):
Johann Patsch, bürgerlicher Apotheker allhier, von hier gebürtig.
Braut (30 Jahre alt, ledig):
Barbara Tochter des Ignaz Schikel ...

Viele Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 17.08.2022, 17:54
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.617
Standard

Zitat:
Zitat von Paul1910 Beitrag anzeigen
Trauungen habe ich nachgeschaut von 1808 bis https://digi.archives.cz/da/permalin...84cc1effd89fde (Index gesperrt daher nach Haus Nr.15).

Ich für 1809 auch. Dadurch habe ich Johanns Heirat im April übersehen.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bartsch , partsch , ölmütz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:23 Uhr.