Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Heraldik und Wappenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 29.06.2022, 17:56
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.747
Standard

Danke für Dein update!

Also führte dieser Chronist v. Glan das uns bereits bekannte Sparren-Ordenskreuz-Wappen.

Dein Wappen erwähnt er nicht und auch Dein ältester v. Glan in England (oo Schmidt) sowie dessen Sohn ... Leander v. Glan (*1806) fehlen in der Chronik, richtig?

Schade ...
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 29.06.2022, 18:51
kulibali kulibali ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.03.2020
Beiträge: 107
Standard

Ja leider. Das Wappen erwähnt er nicht und auch John Carl v. Glan oo v. Schmidt (sofern diese verheiratet waren) nicht.

Ganz erfolglos ist es allerdings für mich nicht denn er erwähnt Ihn ja indirekt, er schreibt, dass er 1920 den Enkel (des Leander v. Glan) in Hannover traf, welcher Ihm ein Siegel mit dem Sparren-Ordenskreuz-Familienwappen zeigte, seine Ahnen aber nur bis zum Großvater kannte.

Diesen verbindet er, wie wir ja auch schon, als unehelichen Sohn, des englischem Major Johann Georg Karl (John Carl?) v. Glan aus Stickhausen/Warendorf.

Das andere Wappen an der Wand kam also "wahrscheinlich" von der anderen Familienseite oder hat einen anderen Grund.

Ich habe auch versucht das Wappen im original einzusehen um über dire Rückseite mehr Informationen zu bekommen.
Allerdings hat das Wappen damals ein Onkel geerbt, bei dem sich wie sich erst später herausstellte, um einen Messie handelte, was nach außen keiner mitbekommen hatte.
Daher wurde der gesamte Hausstand inkl. Wappen nach dessen Tod entsorgt..
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 29.06.2022, 22:43
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 1.747
Standard

Zitat:
Zitat von kulibali Beitrag anzeigen
... er schreibt, dass er 1920 den Enkel (des Leander v. Glan) in Hannover traf,
Gut, das ist - glaube ich - eine neue Info. Dann hat sich das mit dem Wappen ja in der Tat geklärt.

Vl. kommst Du in einem englischen Ahnenforscher-Forum weiter. Die kennen sicher noch andere Quellen, als die, die man bei Ancestry einsehen kann.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:24 Uhr.