#1  
Alt 21.09.2018, 22:46
Seeaal Seeaal ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2018
Beiträge: 34
Standard Suche den Ort "Forst Damerow"

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: um 1850
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Forst Damerow
Konfession der gesuchten Person(en): vermutl. ev.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Google
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): /


Hey, also ich habe eine Sterbeurkunde aus dem Jahr 1917 von Auguste Lemke. Dieser kann ich ihren Geburtsort entnehmen: "geboren zu Forst Damerow".

Ich habe die Vermutung, dass dieser Ort in Pommern lag.

Ich glaube, dass es sich um den Ort auf Usedom handelt, der heute nur noch Kuserow heißt. Da, wo heute das Forsthaus steht, dass es aber damals noch nicht gab. Aber ich kann es nicht verifizieren.

Es gab wohl aber auch einen Ort Damerow in Schlawe, also einige Kilometer weiter östlich.

Ich finde mich in den Informationen, die meistens aus dem Jahr 1939 sind, nicht zurecht, da diese unter Umständen ja auch zu jung sind. Auguste hat ihren Geburtsort verlassen, wann genau kann ich nicht sagen, nur eingrenzen auf die 23-25 Jahre zwischen 1850 und 1873/75. 1873 hat sie geheiratet (und vermutlich bereits zu dieser Zeit in Berlin gelebt.) 1875 brachte sie einen Sohn in Berlin zur Welt. Es folgten weitere Kinder und sie verblieb bis zu ihrem Tod in Berlin.

Augustes Eltern waren Johann Lemke und Katharina Lemke, geb. Apsel. Über diese beiden weiß ich bisher leider so gut wie gar nichts. Johann Lemke war verschiedenen Quellen nach Jäger/Oberförster/Schleifer. Der Heiratsurkunde von Auguste und ihrem Mann lässt sich entnehmen, dass ihr Vater Johann Lemke zu diesem Zeitpunkt Oberförster in Braunsberg gewesen sein muss. Braunsberg wiederum muss noch viel weiter östlich in Westpreußen gelegen haben.

Im Kreis Stolp hat es im Übrigen auch einen Ort "Alt Damerow" gegeben, wie ich gelesen habe.

Der Kreis Naugard käme auch in Frage, auch dort hat es ein Damerow gegeben...

Im heutigen Mecklenburg-Vorpommern gibt es zudem einen Ort, der Damerow bei Jabel heißt, sowie einige weitere (neue?) Orte. Von denen wird es aber wohl keiner sein?

Wie finde ich nun heraus, wo der Ort "Forst Damerow" den ich suche, tatsächlich lag, bzw. welcher von den ganzen Damerows es wohl am wahrscheinlichsten ist? Ich würde mich über jegliche Hilfe eurerseits sehr freuen!

Geändert von Seeaal (21.09.2018 um 23:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.09.2018, 23:17
henry henry ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: NRW Euregio
Beiträge: 1.611
Standard

Hallo,

vielleicht?
https://szukajwarchiwach.pl/search?q=Forst%20Damerow

Forst Damerow
__________________




Gruss henry
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.09.2018, 00:10
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 491
Standard

Nur als Möglichkeit. Gleich neben Braunsberg/Ostpreußen gibt es ein Damerau mit einem Forsthaus Damerau. Da ja ungewöhnlicherweise keine Kreisangaben bei den Orten dabei stehen, ist vielleicht vieles dem Pfarrer/Standesbeamten nicht 100% klar und aus Damerau wird Damerow.

Aber das nur als Idee, kann komplett daneben liegen.

Geändert von sonki (22.09.2018 um 00:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.09.2018, 00:25
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 6.055
Standard Damerow auf Usedom

Hallo,
Die Lösung Forsthaus Damerow auf Usedom könnnte stimmen.
Siehe Karte von ca. 1877:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Damerow Usedom.jpg (202,6 KB, 23x aufgerufen)

Geändert von Anna Sara Weingart (22.09.2018 um 00:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.09.2018, 00:59
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 6.055
Standard

Forsthaus Damerau bei Braunsberg:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Damerau.jpg (195,0 KB, 23x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.09.2018, 01:03
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 491
Standard

Hallo!

Das evg. Kirchenbuch Koserow (dazu gehört das Forsthaus Damerow/Usedom) ist online bei Familysearch. 1850 allerdings keine Lemke Taufe. (KB Koserow)

Geändert von sonki (22.09.2018 um 01:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.09.2018, 01:24
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 491
Standard

Ach ja, das Ganze spielt zwar nach 1900, aber bei Google Books findet man einen Förster Lemke zu Damerau (das bei Braunsberg???) der 1932 nach Schwalgendorf/Ostpreußen versetzt wurde: https://books.google.de/books?id=MzM...volume&q=lemke

Vielleicht Zufall, vielleicht auch ein Sohn/Enkel? Aber gut, wollen wir mal nicht spekulieren, aber die Kombination Lemke/Förster/Damerau fand ich halt interessant.
Ansonsten tauchen die Namen Lemke (ok, Allerweltsname), aber auch Apsel in Ostpreußen gehäuft auf.

Geändert von sonki (22.09.2018 um 01:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.09.2018, 01:56
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 6.055
Standard

Das Forsthaus Damerau (östlich von Braunsberg) gehörte vermutlich zum ev. Kirchspiel Waltersdorf
http://genwiki.genealogy.net/Ostpreu...er_Reformation
Kirchenbücher von Mitte des 19. Jht. sind nicht erhalten.

Geändert von Anna Sara Weingart (22.09.2018 um 02:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.09.2018, 02:01
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 6.055
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
... Das evg. Kirchenbuch Koserow (dazu gehört das Forsthaus Damerow/Usedom) ist online bei Familysearch. 1850 allerdings keine Lemke Taufe. (KB Koserow)
Zumindest wird 1851 dort ein Forstgehülfe aus Damerow erwähnt wird, was beweist, dass das Forsthaus bereits existierte.

Aber Nichtsdestotrotz halte ich es für wahrscheinlicher, dass Damerau bei Braunsberg eher infrage kommt als Lösung.
Auch wegen des speziellen Nachnamens Apsel.

Geändert von Anna Sara Weingart (22.09.2018 um 02:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.09.2018, 00:39
Seeaal Seeaal ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.03.2018
Beiträge: 34
Standard

Hallo ihr Lieben, danke schon mal für eure Bemühungen.

Die Sache mit Damerau - Damerow finde ich ganz interessant. Es wäre zumindest eine weitere Möglichkeit. Augustes Mann (Johann Müller, Maurer) stammte aus Klosterfelde in Niederbarnim, nahe Berlin. Sie sind zusammen nach Berlin gezogen. Wie die beiden zueinander gefunden haben, ist mir ein Rätsel.

Aber zurück zu Augustes Geburtsort. Ich gebe euch mal einen Auszug aus der Sterbeurkunde, in welcher der Ortsname aufgeführt ist. Vielleicht liest ja noch jemand etwas ganz anderes heraus. Außerdem den Eheeintrag, aus dem ich den Ort Braunsberg entnommen habe.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Sterbeurkunde Auguste Lemke.jpg (87,8 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg Eheeintrag.jpg (125,9 KB, 17x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:20 Uhr.