Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Hessen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 13.06.2022, 19:49
Maverick Maverick ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 13.06.2022
Ort: Frankenau
Beiträge: 28
Standard Familie Möller aus Löhlbach Gemeinde Haina im Landkreis Waldeck Frankenberg

Werte Damen und Herren, dies ist mein erster Post in euren Reihen und ich bin mir nicht mal sicher ob ich hier in der richtigen Rubrik bin.


Ich Suche nach Informationen meiner Familie und weiß nicht recht woher ich diese Erlange.


Bekant ist mir der Name meines Großvaters: Heinrich Möller Geb 1897 und sein Bruder Friedrich Möller Geb. 13.04.1910. Beide sind im 2 WK entweder ums Leben gekommen oder seit dem vermisst.



Nur wie weit lässt sich meine Familie von den beiden zurückverfolgen?


Ich wäre euch für eure Hilfe sehr dankbar.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.06.2022, 20:18
Gastonian Gastonian ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2021
Ort: USA - auf Archivreise nach Deutschland
Beiträge: 1.919
Standard

Hallo und Willkommen!


Der Heinrich Möller ist am 04.10.1897 als Sohn des Maurers Wilhelm Möller und seiner Frau Katharina geb. Jäger geboren - siehe standesamtlicher Geburtseintrag hier: https://dfg-viewer.de/show?id=9&tx_d...f%5Bpage%5D=43


Die Eltern haben am 18.05.1894 in Löhlbach geheiratet - siehe https://dfg-viewer.de/show?id=9&tx_d...lf%5Bpage%5D=9


Standesamtliche Einträge (welche wie hier frei einsehbar sind) gibt es nur seit 1874; für die Zeit davor muß man die Kirchenbücher benutzen. In diesem Fall sind es evangelische, welche kostenpflichtig bei archion.de einsehbar sind. In Löhlbach geht die Kirchenbuchüberlieferung bis 1656 zurück; mit etwas Glück kann man also diese Familie bis ins 17. Jahrhundert zurückverfolgen. Zu einer erfolgreiche Ahnenforschung (wie schon der Blick auf die standesamtlichen Einträge zeigt) benötigt man allerdings Kenntnis der alten Schrift.



VG


--Carl-Henry
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.06.2022, 21:04
Maverick Maverick ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.06.2022
Ort: Frankenau
Beiträge: 28
Standard

Super ich danke dir schon mal für die Antwort. In der Tat ist es schwer die alte Schrift zu lesen. Ich glaube aber, das in dem Heiratsregister sogar die Eltern des Wilhelm Möller eingetragen sind. Kannst du das evtl. "übersetzen"?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.06.2022, 21:12
Schimster Schimster ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2021
Ort: Ernsthausen
Beiträge: 128
Standard

Hallo Maverick,


hier wirst du sicherlich nicht deinen Stammbaum nachschlagen können, aber bei Bedarf findest du viele Gleichgesinnte, die dir Unterstützung angedeihen lassen werden, wenn man sie darum bittet. Mehr dazu gleich per PN!

Hierauf der Website dürften die folgenden Links zur Vorgehensweise und zur Schrift für dich interessant sein.


Viele Grüße aus dem Südkreis
vom Schimster

Geändert von Schimster (13.06.2022 um 21:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.06.2022, 21:28
Gastonian Gastonian ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2021
Ort: USA - auf Archivreise nach Deutschland
Beiträge: 1.919
Standard

Zitat:
Zitat von Maverick Beitrag anzeigen
Ich glaube aber, das in dem Heiratsregister sogar die Eltern des Wilhelm Möller eingetragen sind. Kannst du das evtl. "übersetzen"?

der Maurer Wilhelm Möller, ... geboren den siebenten September des Jahres tausend acht hundert sechs und sechzig zu Löhlbach ... Sohn des Oberholzhauer George Möller und dessen Ehefrau Anna Elisabeth Möller geborne Daume wohnhaft zu Löhlbach

die ledige Katharina Jäger ... geboren den sechsten August des Jahres tausend acht hundert achtundsechzig zu Löhlbach ... Tochter des A[c]kermann Daniel Jäger und dessen Ehefrau Gerdrut Jäger, geborne Damm, beide zu Löhlbach verstorben


VG


--Carl-Henry
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.06.2022, 21:51
Maverick Maverick ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.06.2022
Ort: Frankenau
Beiträge: 28
Standard

Da werd ich blass...mein größten respekt für deine Arbeit. Ich danke dir! Mit diesen Angaben kann ich jetzt einen Schritt weiter Suchen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.06.2022, 22:51
Schimster Schimster ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2021
Ort: Ernsthausen
Beiträge: 128
Standard

Hallo Maverick,


weitere Einträge habe ich dir per Mail zugesandt. Bei Bedarf gerne wieder melden, dann helfe ich gerne.
__________________
Viele Grüße vom
Schimster


______________________________
Was wir wissen ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.06.2022, 23:20
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 4.480
Standard

Zitat:
Zitat von Gastonian Beitrag anzeigen
der Maurer Wilhelm Möller, ... geboren den siebenten September des Jahres tausend acht hundert sechs und sechzig zu Löhlbach ... Sohn des Oberholzhauer George Möller und dessen Ehefrau Anna Elisabeth Möller geborne Daume wohnhaft zu Löhlbach
Hallo,

Anna Elisabeth Möller geb. Daume, * Löhlbach 5. Nov. 1832, + ebd. 5. Jan. 1902, Witwe von Johann George Möller, mit dem sie seit dem 8. Jan. 1860 verheiratet war, Tochter des Ackermanns Johann Konrad Daume und der Martha Elisabeth geb. Hafer.

Der Maurer und Schachtmeister Johann Georg Möller, * ebd. 7. Febr. 1835, + ebd. 6. Febr. 1896, Sohn des längst + Johann Christ. Möller und der längst + Marie geb. Beyer.

Schmied Johann Christoph Möller, * ebd. 15. Okt. 1806, + ebd. 7. Mai 1878, Sohn des Schmieds Johann Adam Möller und der Lucia geb. Schäfer, oo 10. Jan. 1832(?) Anna MARIA Beyer, * ebd.(?) 29. Juni 1808, + ebd. 18. Mai 1881, Tochter des Tagelöhners und Militärpensionisten Johannes Beyer und der Anna Maria geb. Hochgrebe.

Mit besten Grüßen
Wolfgang

Geändert von Wolfg. G. Fischer (13.06.2022 um 23:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.06.2022, 13:11
Maverick Maverick ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.06.2022
Ort: Frankenau
Beiträge: 28
Standard

Ich bin Sprachlos und so Dankbar was Ihr da alles zu Tage fördert...ich hab keinen Schimmer wie Ihr das macht. Danke Danke Danke
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.06.2022, 08:28
Maverick Maverick ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.06.2022
Ort: Frankenau
Beiträge: 28
Standard

Zitat:
Zitat von Gastonian Beitrag anzeigen
Standesamtliche Einträge (welche wie hier frei einsehbar sind) gibt es nur seit 1874; für die Zeit davor muß man die Kirchenbücher benutzen. In diesem Fall sind es evangelische, welche kostenpflichtig bei archion.de einsehbar sind. In Löhlbach geht die Kirchenbuchüberlieferung bis 1656 zurück; mit etwas Glück kann man also diese Familie bis ins 17. Jahrhundert zurückverfolgen.

--Carl-Henry

Ich muß jetzt mal einfach das HowTo erfragen. Wie bzw über welche Seite hast du die Standesbücher gefunden die da mit dem Viewer anzusehen sind?



Vielen Dank
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
haina , löhlbach , möller

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:45 Uhr.