Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 19.07.2023, 15:41
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 867
Standard

Abreisedatum 2. Juli 1855
Abreiseort Hamburg, Deutschland
Ankunftsort New York
Schiffsname Genesee
Kapitän Menymann, J.
Expedient Knorr & Holtermann

Ship Ocean
Ship Type Ship
Port of Arrival Baltimore

Schiffslisten, unter Baltimore auch die Abreise gefunden.
22.08.1860, Kapitän Klöpper, A., Schiff "Ocean" mit 265 Passagieren , Ankunft 23.10.1860.

Das passt doch alles nicht zusammen, verschiedenen Schiffsnamen, Abreise 1855, Ankunft 1860, oder irre ich mich?

Ich war vor einem Monat im Auswanderermuseum in Bremerhaven, sehr beeindruckend und aufschlussreich.
Meine Vorfahren sind 1856 von Hamburg aus in die USA gereist, sie waren angeblich ein Vierteljahr unterwegs, bis sie ankamen. Sie reisten mit einem Segelschiff.
Mit dem Dampfschiff, das ab Mitte der 1850er Jahre eingesetzt wurde, dauerte die Überfahrt angeblich nur 14 Tage. Das war aber erheblich teurer.

Leider finde ich ihre Ankunft in New York nicht.
Ellis Island registrierte die Einwanderer erst ab 1892, meine ich.
Für Ancestry habe ich keinen internationalen Zugang.
Der nette Herr im Auswanderermuseum in Bremerhaven fand auch nur die Daten, die ich schon von zu Hause aus kannte.
Auch meine Frage, ob man vielleicht rauskriegen könnte, wie der Empfang in New York war und wer sie vermittelte bzw. beriet, wohin sie dann gingen, konnte nicht geklärt werden.

Renate
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.07.2023, 10:21
Regenbogen02 Regenbogen02 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.11.2008
Ort: Butzbach
Beiträge: 483
Standard

Hallo, Renate,
das Abreisedatum 2.7.1855 betrifft Auguste Schab und die Daten 1860 betreffen den Anton Schab.
Siehe auch vorherige Beiträge.
Ja, ich tue mich auch schwer mit der Suche.
Willst Du Näheres über Deine Auswanderer erfahren , dann schau einmal bei Findagrave. Dort sind meist die Grabsteine und wenn man Glück hat, haben Angehörige einen kleinen Lebenslauf und/oder Fotos als Erinnerungen eingestellt.
Viel Erfolg
Gerd
__________________
[URL="https://pechsteins-buecher.jimdo.com/[/URL] (KEIN SHOP!)
Neues Buch/Ebook
"Ein Pechstein auf dem Pechstein saß und dachte über Pechstein nach", Ein Streifzug rund um die Nachnamen Pechstein/Bechstein,mit Ahnenlisten u. hist. Fotos.,
Buch "Sonne im Glas-Ein Sommer mit Maria am Balaton"

[B, Ahnenforschung Metzger,Kolditz,Täuscher u. a.[/B]
Suche alles zu NN PECHSTEIN, auch als PESCHTEN,PESKIN,
NN Schaab, Machalett in Thüringen (Haina/Grabfeld, um Oberneubrunn/Thür., Stützerbach, Schmiedefeld usw.)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.07.2023, 16:18
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 867
Standard

Hallo Gerd,

danke für die Richtigstellung, da hatte ich was übersehen.

Find a grave lässt mich nicht mehr zu, „Gedenkstätte wurde entfernt“.
Allerdings weiß ich Todesdatum und -ort meiner Leute aus anderer Quelle und das reicht ja eigentlich auch.
Außerdem habe ich sie im USA-Census von 1862 gesehen.
Wie schon angeführt, Ankunft und erste Stationen liegen für mich im Dunkeln.

Renate
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:01 Uhr.