Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Ost- und Westpreußen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.10.2009, 18:19
Benutzerbild von ralf65
ralf65 ralf65 ist offline
 
Registriert seit: 21.11.2007
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.269
Pfeil Links von A - Z zu Ost- und Westpreußen

InfoIn diesem Thema werden nur Links gesammelt.

Fragen hierzu und Beiträge zur Suche bitte immer in einem separaten eigenen Thread stellen. Danke!

Auf Grund der Überschneidung mancher Links, bitte auch in den Linktipps von Mittelpolen, Schlesien, Posen und Pommern nachsehen.
  #2  
Alt 07.06.2014, 13:22
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 28.169
Standard Kirchenbücher und Standesamtsunterlagen

Kirchenbücher und Standesamtsunterlagen



Kirchenbuch-Bestandsverzeichnis der Deutschen Zentralstelle für Genealogie (DZfG) auch online auf der Website des Staatsarchivs Leipzig einsehbar.

Bestand 21962 Familiengeschichtliche Sammlungen des Reichssippenamtes, Kirchenbücher; u.a.
01 Ostpreußen (KB aus 38 Kreisen)
vgl. http://www.archiv.sachsen.de/cps/bes...&syg_id=251065

und 05 Westpreußen (KB aus 22 Kreisen)
vgl. http://www.archiv.sachsen.de/cps/bes...&syg_id=251069

Wichtig: Die Einsicht ist nur vor Ort möglich. Daher werden Anfragensteller in der Regel an Auftragsforscher verwiesen (oder finden einen netten Helfer).


Evangelisches Zentralarchiv in Berlin (EZAB)
Kirchenbuch-Übersicht


Westpreußen.de
über das Ortsverzeichis gelangt man zur einer Liste der vorhandenen Bücher und deren Aufbewahrungsorte und Online-Verfügbarkeiten


Gegenwärtige Evangelisch-Augsburgischen Kirchengemeinden
Folgender Link ist für alle evangelischen Kirchengemeinden, die heute in Polen existieren interessant > www.luteranie.pl > auf ONAS klicken.
http://diec.pomorsko-wlkp.luteranie.pl/ nennt u.a. Gemeinden in Graudenz und Thorn. Angegeben sind auch die Anschriften der Gemeinden.

Katholische Kirchspiele im Kreis Rössel mit dazugehörigen Orten
hier eine schöne Übersicht von der Ahnenforscher-Seite der Familie Pokolm.PS. Und hier eine sehr witzige Anleitung für Ahnenforscher auf derselben Seite.

Register der KB Eichhorn, Landsberg, Liebstadt, Wolfsdorf und der Ksp. Canditten, Gr. Peisten, Neu Kokendorf, Petershagen
Register der StA Albrechtsdorf, Landsberg Stadt Kr. Preuss Eylau, Reichenau Kr. Mohrungen
http://www.meerwaldt-genealogie.nl

Grabstein-Fotos und Abfotografierte Kirchbücher aus Bischofsburg und Umgebung
http://ermland-fotos.de
Eine mehr als lobenswerte Abrbeit von Herrn Blazejewski

Standesamtsindex Schneidemühl (Pila)
http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=50436

Kirchenbuch- und Standesamtsuche im Kreis Pr. Holland

Eine Übersicht zu den Beständen der Kirchenbücher aus dem Landkreis Niederung/Elchniederung

Eine Übersicht zu den Genealogischen Quellen/Kirchenbücher Kreis Ortelsburg

Eine Übersicht zu den Genealogischen Quellen/Kirchenbücher Kreis Neidenburg

Duplikatkirchenbücher des Land und Stadtgerichts Baldenburg
Pfarrei Flötenstein Gemeinden: Bölzig, Grabau, Hammer, Eickfier, Lanken, Pennkuhl, Steinforth ua.

Taufregister Judtschen 1722-1828 (PDF)

Digitalisierte Kirchenbücher aus Preußen in der Mennonitischer Forschungsstelle Weierhof

Auf der Homepage der Martin-Opitz-Bibliothek in Herne können einige Kirchenbuchabschriften aus Ostpreußen online eingesehen werden. Wer oben unter "Suchen und Finden" Hipplersche Kirchenbücher eingibt, kann in allen bereits vorhandenen KB stöbern.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)


Geändert von Xtine (15.02.2021 um 20:59 Uhr) Grund: Update
  #3  
Alt 07.06.2014, 13:22
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 28.169
Standard Online Quellen mit Digitalisaten

Online Datenbanken


Durchsuchbare online Datenbanken:



Allensteiner Indexierungs Projekt


PTG Pomorskie Towarzystwo Genealogiczne - Verein f. Familienforschung in Westpreußen
PomGenDatei:http://www.ptg.gda.pl/index.php/ptgnews/action/basesearch/
Die Familienforscher der PTG-Seite haben eine Unmenge von Kirchenbüchern und Standesamtslisten indiziert, so dass man über die Suchfunktionen hier konkret herausfinden kann, in welchen Unterlagen Geburten, Taufen, Hochzeiten, Todesfälle u. v. m. gefunden werden können. Lasse ich z. B. die PTG-Suchmaschine nach meinen väterlichen Vorfahren suchen, finde ich hier das Zigfache an Informationen und Verweisen wie beispielsweise auf den Seiten der Mormonen! Man kann u. a. die Seite auch in deutscher Sprache anzeigen lassen!
Hinweis: Ein Problem auf der ptg-Seite ist die Schreibweise deutscher Namen, da die Verfasser oft der deutschen Sprache nicht mächtig sind und die Schriften in den Originalen oft sehr unleserlich, sollte man immer nach ähnlichen Namen suchen

Poznan Project
Ehen in der Provinz Posen; Indexierungsprojekt für 1800-1899
http://poznan-project.psnc.pl/

BaSIA - Datenbank des Systems zur Indexierung des Archivgutes
http://www.basia.famula.pl/de/
Mit Link zum Digitalisat, falls vorhanden

Geneteka Genealodzy PL
http://geneteka.genealodzy.pl/

Register über Personen die in Ost und Westpreußen geboren, und in Kamen und Bergkamen, Kreis Unna Deutschland verstorben sind
https://doczz.net/doc/301106/geburte...d-westpreussen
Zu den hier aufgeführten Personen sind auch alle Urkunden vorhanden.

Masuren-Datenbank -bereitgestellt durch AGoFF e.V.
https://masuren.agoff.de/

Linksammlung Ostpreußen-Datenbanken
http://www.ostpreussenseiten.de/datenbanken.htm


Mennoniten in Ostpreußen - Heiraten in Plauschwarren 1778-1802
https://www.mennonitegenealogy.com/prussia/plauschm.htm


Projekt Einwohnerlisten Kreis Preußisch Eylau
https://www.tharauvillage.de/kreis-preu%C3%9Fisch-eylau/einwohnerlisten-a-z/

Zitat:
Zitat von Ännchen Beitrag anzeigen
Für Interessierte Mitforscher möchte ich auf das Projekt Einwohnerlisten Kreis Pr. Eylau hinweisen.

Circa 52.000 Einwohner wurden bis zum Winter 1944/1945 im Kreis Pr. Eylau gezählt.
Direkte Nachbarkreise waren Heiligenbeil, Friedland/Bartenstein, Kreis Königsberg Land. Dementsprechend werden sich zugezogene Personen in Pr. Eylau wiederfinden.

In diesem Projekt werden Einwohner der Jahrgänge ca. 1870-1945 in digitalen Listen erfasst. Als Quelle dienen u.a. Informationen von Angehörigen, Literatur, Familienanzeigen, Urkunden etc.
Die Einwohnerlisten sind in 425 Einzellisten gegliedert, welche die Orte und Gemeinden abbilden.

Gesucht werden Ahnenforscher mit Vorfahren aus dieser Region, zum Austausch und zur Mitwirkung an der Erstellung der Listen.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

  #4  
Alt 07.06.2014, 13:24
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 28.169
Standard Karten - Stadtpläne - Ortsregister

Karten, Stadtpläne, Ortsregister der Region, alte Ortsnamen

Kartenmeister
Ortsdatenbank - beruft sich auf die Gemeindelexika 1905.

Meyers Gazetteer - Meyers Orts- und Verkehrs-lexikon des deutschen Reichs 1871-1918
Das Nachschlagewerk gibt Kurzauskunft über fast jeden Wohnplatz im Deutschen Reich.

Verzeichniss sämmtlicher Ortschaften der Provinzen Ost- und Westpreußens 1844:
http://dlibra.bg.uwm.edu.pl/dlibra/d...d=171&from=FBC Voraussetzung: DJVU-Browser.
Ostpreußen Ausgabe 1913 https://kpbc.umk.pl/dlibra/doccontent?id=31689&dirids=1
Westpreußen Ausgabe 1906 http://namensindex.org/namen.php


Ortssuche in Polen - mit Karte:
http://ipgs.us/mapinfo/atlas1907/main.html
(Wenn die Map-Nr. angelickt wird, dann werden die Koordinaten auf der Karte angezeigt)


Orts-und Personen-Verzeichniss zu den Ostpreussischen Folianten. Verschreibungen etc. 1599-1678.
Staatsarchiv Königsberg

http://www.epaveldas.lt/vbspi/biRecord.do?biRecordId=29296

Alte preußische Ortsnamen
(Wikipedia)

alte preußische Ortsnamen und ihre Umbenennungen
www.goerke.us/genealogy/9000-Village-Names-in-Prussia.pdf
Mit Fotoschau für die größeren Städte.

Gemeindelexikon für das Königreich Preuβen. Heft II. Provinz Westpreuβen, 1908.

Orte und Wohnplätze in Ostpreußen
Ortsnamenveränderungen und ihre Bedeutung


Messtischblätter
http://igrek.amzp.pl/mapindex.php?cat=TK25
Vielzahl von Messtischblätter M 1 : 25.000 zum betrachten bzw. downloaden. Beim zoomen erkennt man Gebäude und Grundstücksgrenzen.
Für die Vielzahl unserer neuen Forumsmitglieder ist jenes bestimmt eine gute Hilfe sich orientieren zu können.


weitere Karten

http://mapy.amzp.pl/maps.shtml
obere oder untere Karte anklicken und dann auswählen


Historische Landkarten
http://www.raether-clan.de/
Man kann sich gut an den Karten orientieren



Landkarte von Ostpreussen 1881


Historischen Stadtpläne für Westpreußen, Ostpreußen und angrenzende Städte in Kongresspolen:


Białystok
Stadtplan von Białystok 1935: http://www.mapywig.org/m/City_plans/...K_20K_1935.jpg (mit polnischen Straßennamen)
Stadtplan von Białystok 1941: http://www.mapywig.org/m/German_maps..._7.5K_1941.jpg (mit deutschen Straßennamen)

Danzig
Plan der Stadt Danzig 1920: http://www.mapywig.org/m/City_plans/...adt_Danzig.jpg
Pharus-Plan Danzig, ohne Datum: http://www.mapywig.org/m/City_plans/..._DANZIG_8K.jpg
Pläne v. Danzig und Straßennamen deutsch-polnisch http://www.danzig.at/index.php

Gdingen und Zoppot
Verkehrsplan von Gdingen und Zoppot 1939: http://www.mapywig.org/m/German_maps...oppot_1939.jpg (mit polnischen Straßennamen)

Graudenz
Verkehrsplan Graudenz 1939: http://www.mapywig.org/m/German_maps...dz%29_1939.jpg (mit polnischen Straßennamen)


Gumbinnen
Ortschaften alphabetisch und vieles mehr


Thorn (Toruń)
Pharus-Plan Thorn 1916: http://www.mapywig.org/m/City_plans/THORN_1916.jpg (mit deutschen Straßennamen)
Pharus-Plan Thorn 1918: http://www.mapywig.org/m/City_plans/...RUNIA_1918.jpg (mit polnischen Straßennamen)
Verkehrsplan von Thorn 1939: http://www.mapywig.org/m/German_maps...un%29_1939.jpg (mit polnischen Straßennamen)

Włocławek (Leslau)
Verkehrsplan von Włocławek 1939: http://www.mapywig.org/m/German_maps...lawek_1939.jpg (mit polnischen Straßennamen)


Liste der litauischen Ortsnamen des Kaliningrad-Gebietes (des Landes Königsberg)
Register der Ortsnamen Kleinlitauens Deutsch - russisch - litauisch
Karten Kleinlitauens
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

  #5  
Alt 07.06.2014, 15:00
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 28.169
Standard diverse Links

Diverse Links

Liste der Interessengemeinschaften zu Ost-/Westpreußen hier im Forum


Westpreussen.de - sehr gute private Homepage
Sehr hilfreich bei der Suche nach den Quellen

VFFOW Verein für Familienforschung in Ost- u. Westpreußen e.V.

www.ostpreussen.net
Zitat:
Zitat von Prǔsas Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

hinweisen möchte ich Euch auf meine überarbeitete und gerade ins Netz gestellte Website www.ostpreussen.net und insbesondere auf die kleine Bildergalerie im Blog, wo Werke von Vera Macht vorgestellt werden.
Insbesondere das Bild von Agnes Miegel ist sehr gelungen, denke ich.
Eigenartigerweise war mir Vera Macht bisher kein Begriff, bis mich der Journalist Wolfgang Thielke, dessen Vater Prokurist in der Insterburger Brauerei war, auf sie aufmerksam machte. Mir gefallen auch ihre anderen Bilder sehr gut und ich denke, dass man dieser Künstlerin fortan mehr Beachtung widmen sollte. Interessant ist auch der Brief, den Wolfgang Thielke über Vera Macht an die Schüler des Ortelsburger Gymnasiums Nr. 1 geschrieben hat. Die dazu gehörenden Bilder sind noch nicht richtig justiert, was ich zu übersehen bitte.

Ansonsten sind der Inhalt der Orte in Ostpreußen, das Forum, die Suchfunktionen unverändert übernommen worden. Neu ist die online-Verbindung zu Google-Earth und die Einbindung in das Kartenwerk von Google (wo aber noch ziemlich häufig nachgebessert werden muss). Neu ist der Reiseteil, der sukzessive ausgebaut werden soll, und neu ist der Beginn der Übersetzung ins Polnische. Bisher liegt nur der Kreis Angerburg vollständig vor, an den anderen wird noch gearbeitet. Die Übersetzung erfolgt freundlicherweise von Mitgliedern der deutschen Minderheit in Allenstein unter der Leitung von Alexander Bauknecht. Ich denke und hoffe zumindest, dass es auch der Verständigung zwischen Deutschland und Polen dient, wenn die heutigen Einwohner im südlichen Ostpreußen sich umfassend und einigermaßen präzise über das dortige Leben bis 1945 informieren können.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Manfred Höhne

Tipp vom Wächter


Bildarchiv Ostpreußen:
http://www.bildarchiv-ostpreussen.de/
auch hier zu finden und noch etwas mehr.

Ostpreußische Mundartbegriffe
www.brieskorn.de/Brieskorn/Dokumentation/Ostpreussisch/body_ostpreussisch.html

Orts-und Personen-Verzeichniss zu den Ostpreussischen Folianten. Verschreibungen etc. 1599-1678.
Staatsarchiv Königsberg

https://www.epaveldas.lt/preview?id=LNB04BD6904

INSTERBURG
http://de.instergod.ru/
sehr interessant für alle an dem heutigen Umgang der russischen Bevölkerung Insterburgs mit dem ostpreußischen Erbe Interessierte.

Familien zwischen Warthe und Weichsel
http://web.archive.org/web/201004060...n.de/page2.php

Link zu den "Salzburgern"
für die Salzburger Forscher gibt es jetzt einen Leckerbissen. Die
Staatsbibliothek Dresden hat den Johann Friedrich Gühling: Etwas zur
Historie deren Emigranten ... Chemnitz 1732 zum Downloaden ins Netz
gestellt. Hier der Link:
http://digital.slub-dresden.de/id347194869
Das Buch ist deshalb so wichtig, weil es Transportlisten mit zahlreichen
Namen enthält.

Internet-Seite zur Gräbersuche in Polen-Westpreußen Eine polnische Internetseite zur Gräbersuche in Polen
Einige sind bebildert. In den meisten Fällen ist Geburtsdatum und
Todesdatum angegeben.

http://www.grobonet.com/

Einfach den Nachnamen im oberen Feld eintragen und auf szukaj drücken.
Die Ergebnisse werden nach Ort aufgelistet.


Militär-Pflichtige aus Pr. Eylau 1886 .1888 .1889 .1890
http://www.genealogie-tagebuch.de/?p=2737
Die Kreisblätter der Kreises Pr. Eylau enthalten zeitweise Beilagen, in
denen die Militärpflichtigen einzelner Jahrgänge veröffentlich werden.
Diese Auflistungen sind besonders wertvoll für Familienforscher, weil
darin nicht nur Beruf und Wohnort der Wehrpflichtigen, sondern auch
deren Geburtsdatum und Geburtsort angegeben werden.


Grundsteuerkataster Albrechtsdorf 1830
http://www.genealogie-tagebuch.de/?p=453

Königsberg (Pr.)-kurze Lebensläufe aus Leichenpredigten
kurze Lebensläufe, die aus Leichenpredigten
entnommen sind.
http://kpbc.umk.pl/dlibra/doccontent?id=34017&dirids=1

Buch Familiennamen der westpreußischen Mennoniten
von Gustav E. Reimer

Genealogische Webseite in Polen
http://www.stankiewicze.com/index.php?kat=48&sub=977
z.B Fürstenwalde, Braunswalde; Ortelsburg, etc indexiert
Das erleichert die Suche in den jeweiligen Urkunden der Orte die vom Archiv in Allenstein online gestellt sind.

Interessante CD

Zitat:
Zitat von Prǔsas Beitrag anzeigen
1941 - 1956 Schicksalsjahre der Deutschen in der Sowjetunion - Zeitzeugen / Trudarmisten melden sich zu Wort
Das Jahr 2011 war kein Jahr wie jedes andere. Die Russlanddeutschen gedachten zum 70. Mal, am 28. August 2011, des menschenverachtenden und menschenvernichtenden Tages der Vertreibung und Deportation der Deutschen in Russland durch das stalinistische Regime.
Am 28. August 1941 erließ der Oberste Sowjet der UdSSR den Erlass: "Über die Umsiedlung der Deutschen, die in den Wolgagebieten leben". Nach diesem Erlass wurde ein ganzes Volk deportiert. Nach dem Krieg hat man auch noch die 250.000 in Deutschland lebenden Russlanddeutschen nach Sibirien verschleppt.
Insgesamt wurden fast zwei Millionen Russlanddeutsche nach Sibirien, Mittelasien und Kasachstan deportiert. Männer ab 15 und Frauen ab 16 Jahren wurden als Zwangsarbeiter in den Kohlegruben, in den Wäldern Sibiriens und des hohen Nordens in der so genannten "Trudarmee" (Arbeitslager) eingesetzt. ... ...

http://www.myheimat.de/rinteln/kultu...-d2442185.html
Mit den besten EmpfehlungenJoachim Rebuschat

Private Homepages
Zitat:
Zitat von Martin1966 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
hier mal der Link zu einer (meiner) umfangreichen Namenliste aus Ost & Westpreußen sowie Pommern mit Ortsangaben und weiteren Daten.
Link zu der Liste: http://www.martin-gumz.de/MG1.htm
Gruß Martin
Interessante priv.website für Kreise Rößel u. Rastenburg
http://www.pokolms.de
private Internetseite für Mitforscher,die in den Kreisen Rößel u.Rastenburg unterwegs sind. Die Seite bietet viel an Dorf-und Einwohnerlisten aus dieser Gegend.
Und ist nebenbei sehr schön zu lesen,enthält interessante Storys aus der Familienforschung des page-Inhabers (nach Öffnen der 404-Meldung nochmal auf den dort angebotenen Link klicken:-)

Private Linksammlung (hauptsächlich zu Ost- und Westpreußen) von Mathild
www.familienpfade.de

Ahnenspuren - für Ostpreußenforscher besonders interessant
http://www.ahnen-gesucht.de/


Auswärtigen" Personen aller meiner OFB
http://www.plew.info/ofb_auswaertige.htm
Geordnet sind die Einträge geographisch (nach Kirchspielen und Kreisen)

Historische Aufnahmen aus Ortelsburg und Umgebung
http://szczytno-ortelsburg-historia....1_archive.html

Historische Aufnahmen aus der Stadt Lötzen, u.a. Straßenszenen, Geschäftshäuser und auch Personenfotos
http://gizycko-lotzen.pl/okres-miedzywojenny

Historische Aufnahmen aus dem früheren Ostpreußen
http://www.skyscrapercity.com/showth...540294&page=26 und
http://www.skyscrapercity.com/showth...540294&page=47

Ehemalige Einwohner von Kuckerneese Kreis Elchniederung Ostpreußen bis 1945
http://files.bildarchiv-ostpreussen....0-nurNamen.pdf

Flüchtlingskartei über nach dem 2. WK ausgewanderte Mennonitenfamilien:
http://www.mennonitegenealogy.com/pr...ingskartei.htm

Namensliste der deutschen Flüchtlinge in Dänemark
Hier findet man eine Namensliste der deutschen Flüchtlinge in Dänemark, die in zugänglichen Quellen erwähnt werden,
d.h. in den Personenregistern Nordschleswigs und in Kirchenbüchern.
Der Namensindex wird mit der Quelle digital verknüpft; man kann also die ursprüngliche Eintragung studieren.
http://navneregistre.dis-danmark.dk/...gn=Alle&type=u

Freimaurer-Kartei aus dem Reichssicherheitshauptamt
das Archiwum Państwowe w Szczecinie / Staatsarchiv Stettin verwahrt eine (lückenhafte) Freimaurer-Kartei aus dem Reichssicherheitshauptamt unter dem Titel
Kartoteka członków lóż masońskich wytworzona w Głównym Urzędzie Bezpieczeństwa Rzeszy; 1939 - 1945
https://www.archivesportaleurope.net.../pokrziwnitzki

Grabsteinen des evangelischen Friedhofs in Passenheim
http://mojemazury.pl/7011-22018,Pasy...ki,175392.html

Ortsumbenennungen in Ostpreußen
"Ostland-Wochenschrift für den gesamten Osten" von 1933 zur Thematik "Die Verdeutschung von Ortsnamen in Ostpreußen" (Seite 3):
http://dlibra.bibliotekaelblaska.pl/...t/50744/47.pdf

Prussian Mennonite Genealogical Resources

Heimatkreis Schlochau

Ahnenforschung Regierungsbezirk Königsberg, Schwerpunkt Pr. Eylau, Königsberg
Private Homepage, u.a. Einwohnerlisten

Danzig-Wonneberg / Gdansk-Ujescisko
Private Homepage, Karten, Einwohnerlisten Bilder und mehr


Wegweiser zur Familienforschung für den Kreis Elchniederung






Interessante Themen in unserem Forum:

Irrenanstalt Kortau bei Allenstein
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)


Geändert von Xtine (04.04.2022 um 17:27 Uhr)
  #6  
Alt 08.06.2014, 17:02
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 28.169
Standard Deutsch Krone

Deutsch Krone


Datenbank Kreis Deutsch Krone
Tauf-/Trau-/Sterbebücher-Abschriften, Adressbücher, Kataster etc.
http://www.deutsch-krone.com/d-banke1.htm

Unter http://www.deutsch-krone.com findet man unter "Quellen" diverse online einlesbare Kirchenbuchabschriften und Kataster der Region.
Es lohnt sich!!!

Empfehlenswert ist auch der Yahoo-Group Deutsch Krone Land beizutreten (ist kostenlos!).
(http://de.groups.yahoo.com/group/Deutsch-Krone-L)

Buch: Geschichte des Deutsch-Croner Kreises
Von Dr. F. W. F. Schmitt
http://books.google.de/books?id=reUB...page&q&f=false

Zum Kreis Deutsch Krone gehören unter anderem folgende Orte (hinter dem Komma der polnische Ortsname):

Dt. Krone, Walcz
Jastrow, Jastrowie
Schloppe, Czlopa
Märk. Friedland, Miroslawiec
Tütz, Tuczno
Alt Lobitz, Lowicz Walccki
Appelwerder, Jablonowo
Arnsfelde, Gostoniia
Betkenhammer, Ptusza
Bevilsthal, Pleczysko
Birkholz, Breiniak
Borkendorf, Dobrzyca
Breitenstein, Dobino
Briesenitz, Brzeinica
Brotzen, Broczyno
Brunk, Bronikowo
Buchholz, Bukowo
Dammlang, Deboleka
Doderlage, Dudylany
Dolfusbruch, Przyleg
Drahnow, Drzonowo Waleckie
Dyck, Dzikowo
Eckartsberge, Kolno (Waleckie) Walcz
Eichfier, Wolowe Lasy
Flathe, Zlotowo
Freudenfier, Szwecja
Gollin, Gofin
Gramatenbrück, Zabrodzie
Gr. Wittenberg, Szydlowo Krajenskie
Gr. Zacharin, Starowice
Hansfelde, Klosowo
Harmelsdorf, Rutwica
Hasenberg, Dolaszewo
Haugsdorf, Ilowiec
Henkendorf, Hanki
Hoffstädt, Rudki
Hohenstein, Gömica
Jagdhaus, Budy
Jagofitz, Jaglice
Kappe, Kepa
Karlsruhe, Lugi Walecki
Kattun, Kotun
Kegelsmühl, Kloda
Keßburg, Karsibör
Klausdorf, Klebowiec
Klawittersdorf, Glowaczewo
Kl. Nakel, Nakielnow
Kl. Wittenberg, Jaraczewo
Knakendorf, Rzeczyca
Königsgnade, Jamienko
Koschütz, Kozwyce
Kramske, Krersko
Krummfließ, Pokrzywnica
Lattig, Laski Waleckie
Lebehnke, Stara Lubianka
Lubsdorf, Lubiesz
Lüben, Lubno
Machlin, Machliny
Marthe, Martew
Marzdorf, Marcinkowice
Mehlgast, Milogoszcz
Mellentin, Mielecin
Neugolz, Golce
Neuhof, Nowy Dwor
Neu Lebehnke, owa Lubianka
Mellentin, Mielecin
Neugolz, Nowa Dwor
Neu Lebehnke, Nowa Lubianka
Neu Zippnow, Symiewko
Petznick, Piecnik
Plietnitz, Plytnica
Plötzmin, Plocemin
Prellwitz, Przelewice
Preußendorf, Prusinowe Waleckie
Prochnow, Prochnowo
Quiram, Chwiram
Rederitz, Nadarzyce
Riege, Lezenica
Rose, Roza Wielka
Rosenfelde, Rozewo
Ruschendorf, Rusinowo
Sagemühl, Ostrowiec
Salm, Zalom
Schönow, Dzwonowo
Schrotz, Skrzatusz
Schulzendorf, Jeziorki
Seegenfelde, Tamowo
Springberg, Zawada
Stabitz, Zdbice
Stibbe, Zdbowo
Strahlenberg, Strzaliny
Stranz, Straczno
Trebbin, Trzebin
Wissulke, Wiesielka
Wittkow, Witankowo
Wordel, Orla
Zadow, Sadowo
Zechendorf, Czechyü
Zippnow, Sypniewo
Zützer, Szczuczarz

__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:54 Uhr.