#1  
Alt 16.09.2011, 11:31
uwe-tbb uwe-tbb ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2010
Ort: Tauberbischofsheim
Beiträge: 2.518
Standard Meine Familie aus Krotoschin

Johann Gottlieb Büttner
* 25.11.1840 in Peadauschke Krs. Militsch
+ 23.11.1918 in Krotoschin

verheiratet am 14.11.1869 in Krotoschin mit

Johanna Zepuntke
* 13.01.1848 in Theresienstein Krs. Krotoschin
+ 01.06.1878 in Krotoschin

Kinder:
Karl Emil Büttner
* 07.05.1873 in Krotoschin
+ 28.07.1921 in Krotoschin

verheiratet am 30.07.1898 in Krotoschin mit

Anna Elisabeth Wolkenstein
* 01.08.1877 in Krotoschin
+ 09.11.1948 in Hettstedt (Sachsen-Anhalt)


Emilie Berta Büttner (Hinrichsen)
* 06.09.1875 in Krotoschin
+ 22.03.1937 in Pratjau (Schleswig-Holstein)

Kinder von Karl Emil Büttner und Elisabeth Wolkenstein:

Anna Gertrud Büttner
* 11.09.1900 in Krotoschin
+ 13.07.1903 in Krotoschin

Anna Klara Büttner (Kupke)
* 25.03.1902 in Krotoschin
+ 19.10.1982 in Mansfeld

Anna Karoline Büttner (Rauhut)
* 29.05.1905 in Krotoschin
+ 05.01.1993 in Königheim

Hulda Martha Büttner
* 23.10.1906 in Krotoschin
+ 04.03.1908 in Krotoschin

Frieda Büttner (Müller)
* 11.07.1908 in Krotoschin
+ 02.05.1983 in Tauberbischofsheim

Martha Büttner (Hoffmann)
* 27.05.1911 in Krotoschin
+ 03.09.1985 in Hettstedt

Wilhelm Paul Büttner
* 21.02.1913 in Krotoschin
+ März 1944 in Acilia/Italien

Bruno Ernst Büttner
* 10.02.1918 in Krotoschin
+ 17.07.1918 in Krotoschin

Johann Gottlieb Büttner (2.Ehe)

verheiratet am 05.02.1879 in Krotoschin mit

Anna Johanna Moh
* 05.04.1853 in Polnisch Ujast
+ 13.12.1918 in Krotoschin

Kinder:
Eduard Büttner
* 23.11.1879 in Krotoschin
+ 31.03.1944 in Falkenstein

Emma Büttner (Werner)
* 19.10.1882 in Krotoschin
+ 05.01.1965 in Backnang

Johann Ernst Büttner
* 28.05.1889 in Krotoschin
+ 30.11.1960 in Salzgitter

Caroline Ernestine Büttner (Leschner)
* 01.02.1899 in Krotoschin
+ 12.09.1975 in Gummersbach

Wilhelm Paul Büttner

verheiratet am 08.05.1941 in Koschmin Krs. Krotoschin mit

Emma Maria Fechner
* 23.07.1922 in Goreczki Krs. Krotoschin
+ 17.06.2010 in Leipzig

Kinder:
Erika Büttner (Starke)
* 06.06.1942 in Krotoschin

Heinz Büttner
* 08.07.1943 in Krotoschin

Familie Wolkenstein aus Krotoschin

Johann Christian Wolkenstein
* 26.08.1805 in Zduny
+ 18.08.1852 in Krotoschin

verheiratet am 09.07.1837 in Krotoschin mit

Susanna Elisabeth Stark
* 1812
+

Kinder:
Rosine Wolkenstein
* 1839 in Krotoschin
+ 14.10.1839 in Krotoschin

Samuel Wolkenstein
* 12.09.1841 in Krotoschin
+ 18.02.1903 in Krotoschin

Johann Christian Wolkenstein
* 17.09.1844 in Krotoschin
+ 20.09.1844 in Krotoschin

Christiane Wolkenstein
* 1849 in Krotoschin

Elisabeth Wolkenstein
* 1850 in Krotoschin

Samuel Wolkenstein

verheiratet am 10.11.1867 in Krotoschin mit

Karoline Fliegner
* 31.07.1841 in Hauland
+ 12.11.1920 in Krotoschin

Kinder:
Johann Friedrich Wolkenstein
* 25.03.1868 in Krotoschin
+ 14.04.1868 in Krotoschin

Sohn (Totgeburt)
17.07.1869 in Krotoschin

Johann August Wolkenstein
* 1870 in Krotoschin
+ 24.04.1871 in Krotoschin

Tochter (Totgeburt)
21.03.1872 in Krotoschin

Sohn (Totgeburt)
12.06.1873 in Krotoschin

Sohn (Totgeburt)
05.07.1874 in Krotoschin

Anna Elisabeth Wolkenstein (Büttner)
* 01.08.1877 in Krotoschin
+ 09.11.1948 in Hettstedt

Rosina Wolkenstein (Böhm)
* 22.11.1879 in Krotoschin
+ 09.12.1966 in Kiel

Geändert von uwe-tbb (16.09.2011 um 18:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.11.2020, 21:41
voigt_kathrin voigt_kathrin ist offline weiblich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2020
Ort: Benndorf
Beiträge: 1
Standard

Hallo Uwe-tbb,
Der Ort Krotoschin ist ursprünglich in Polen. Kurz nach 1900 muss der gesamte Ort Krotoschin umgesiedelt sein, denn selbst die Sparkasse ist mit umgezogen. Die Kunden wurden von der damaligen Sparkasse des Mansfelder Gerbirgskreises übernommen. Nach Möllendorf, nahe Mansfeld gibt es eine Bauersiedlung, die als Krotoschin bezeichnet wurde. Möllendorf liegt etwa 15 km von Hettstedt entfernt
LG
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.11.2020, 20:30
uwe-tbb uwe-tbb ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.07.2010
Ort: Tauberbischofsheim
Beiträge: 2.518
Standard

Das kann nicht stimmen, denn meine Familie lebte durchgehend bis einige Monate vor Kriegsende in Krotoschin. Im Winter 1944/1945 machte sich ein Treck aus Krotoschin nach Hettstedt in Sachsen-Anhalt auf. Verwandte von mir leben heute noch dort. Meine Uroma ist dort 1948 verstorben. Viele ehemalige Krotoschiner und deren Nachkommen leben heute noch im Raum Hettstedt. Die Krotoschiner und im Kreis Krotoschin (Krotoszyn) stammenden Deutschen, die nach dem Krieg blieben, kamen 1947 in Internierungslager nach Lissa (Leszno) später Gnesen (Gnieszno) und wurden dann 1949 mit einem Bahntransport nach Leipzig in ein Aufnahmelager transportiert. Einige nahmen 1949 die polnische Staatsbürgerschaft an und blieben in Polen. Mein Vater ist ein waschechter Krotoschiner.

Geändert von uwe-tbb (21.11.2020 um 20:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.11.2020, 18:51
Benutzerbild von hmw
hmw hmw ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 545
Standard

Hallo zusammen,

um ein bisschen Verwirrung aus der Sache zu nehmen:
Krotoschin gehörte bis 1792 zu Polen, ab 1793 dann zu Preußen (https://de.wikipedia.org/wiki/Teilun...and_german.png) und von 1871 bis 1918 dann zum Deutschen Reich. Nach der Niederlage im 1. Weltkrieg fielen Posen und somit auch der Kreis Krotoschin zurück an Polen (https://de.wikipedia.org/wiki/Friede...er_Vertrag.png).

Eine Vertreibung wie im 2. Weltkrieg hat es damals nicht vergeben, wohl aber Repressalien gegen die deutsche Bevölkerung, sodass viele die Gegend verließen. Bei Wikipedia heißt es dazu: 1921 hatte Krotoszyn nur 11.065 Einwohner, weil viele Deutsche, vor allem Protestanten und Juden, die Stadt verlassen hatten.

@Kathrin: Es stimmt nicht, dass der ganze Ort um 1900 umgesiedelt wurde. Es ist möglich, dass es eine große Gruppe gemeinsam in eine neue Heimat verschlagen hat. Sollte dies kriegsbedingt geschehen sein, müsste das um 1919 bzw. 1945 gewesen sein. Es kann aber natürlich auch sein, dass diese Diaspora nähe Mansfeld schon früher entstand - z.B. als Neuanfang aus wirtschaftlichen Gründen. Dass auch die Familie von Uwe nach dem 2. Weltkrieg in die Gegend kam, könnte dafür sprechen, dass es da schon alte Beziehungen gab - viele kamen ja zunächst bei Verwandten und Bekannten unter.

@Uwe: Deine Vorfahren zählen dann wohl zu den Deutschen, die nach dem 1. Weltkrieg in der alten Heimat verblieben sind und somit im neuen polnischen Staat lebten. Sie dürften dann von 1919 bis 1939 die Polnische Staatsbürgerschaft gehabt haben (vermute ich) und nach der Annexion von Posen von 1939 bis 1945 dann wieder die Deutsche. Wer dann in der Nachkriegszeit dort bleiben wollte, musste mutmaßlich die Polnische Staatsbürgerschaft annehmen.

Interessante Familiengeschichte!

Gruß
Martin
__________________
RP Blatt&Kuhn in Thalfang, Heib in Leisel HE Clees&Nickel in Haiger, Golde,Ruckert,Schäfer&Vaupel in Rosenthal
NW Dörr,Hollmann&Idel in Barmen, Koch in Wevelinghoven, Frowein,Kunst&Rath in Schwelm SL Marx&Barst in Schmiedeberg
NS Wörmer in Buxtehude, Behr,Fehling&Putensen in Winsen/L, Brauel in Salzhausen, Niehus in Hanstedt/Heide, Heger in Rittmarshausen
SH Frick in Breitenberg HH Clasen&Ohlmeyer in Wilhelmsburg, Böttcher&Buhr in Harburg MV Dechow in Uelitz, Dankert in Boldela

Geändert von hmw (23.11.2020 um 18:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.11.2020, 16:08
uwe-tbb uwe-tbb ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.07.2010
Ort: Tauberbischofsheim
Beiträge: 2.518
Standard

Hallo Martin,

richtig meine Familie blieb nach 1919 in Krotoschin (Krotoszyn). Ein Cousin meiner Oma sagte mir vor vielen Jahren, dass die Ausweise mit dem Vermerk "polnische Staatsbürger deutscher Nationalität" hatten und auch so der Grenzverkehr nach Schlesien bzw. nach Deutschland einfacher war.

Viele Grüße aus Tauberfranken

Uwe
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:06 Uhr.