#1  
Alt 09.06.2013, 18:19
Benutzerbild von Glöklein
Glöklein Glöklein ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2013
Beiträge: 117
Standard Alber/ Aulber Matthäus

Für alle Interessierten,

Matthäus Alber soll ja ein Massenahn in Schwaben sein. Über sein Leben und seine Nachfahren und Nachfahrinnen 2 Links.

http://de.wikipedia.org/wiki/Matth%C3%A4us_Alber
http://wucherer-wolfgang.de/Noerdlin.../g0000020.html

Beerdigt wurde er in der Ev. Stadtkirche in Blaubeuren, Alb-Donau-Kreis.
"Die Originalgrabplatte Albers, die einst in der Kirche in den Boden eingelassen war, wurde 1840 beim Versuch, sie anzuheben, zerstört". (1)
Beim Besuch der Kirche läßt sich heute die Grablage nicht mehr erkennen und ist nicht gekennzeichnet. Lt. einer Informationstafel in der Stadtkirche befindet sich seine letzte Ruhestätte unweit des Taufbeckens.

"An der Wand der Südseite ist ein großes Kreuzigungsfresko zu sehen. Der untere Teil des Freskos wurde 1902 durch das Einziehen einer neuen Empore zerstört. Auf dieser Fläche ist heute eine Gedenktafel für den württembergischen Reformator Matthäus Alber angebracht." (2)

Die Gedenktafel aus dem Jahr 1966 hat folgenden Inhalt: IN DIESER KIRCHE RUHT D. MATTHÄUS ALBER GEB. 4. DEZ 1495 IN REUTLINGEN GEST. 1. DEZ 1570 IN BLAUBEUREN 1524 REFORMATOR SEINER VATERSTADT 1552 MITGLIED DER KIRCHENLEITUNG ZU STUTTGART 1562-1570 ERSTER EVANG. ABT DER KLOSTERSCHULE BLAUBEUREN UND PREDIGER DES EVANGELIUMS IN DIESER KIRCHE

In der Sakristei der Ev. Kirche in Blaubeuren befindet sich noch das Epithaph von Alber. https://medienshop.lmz-bw.de/easysho...5407b36fb8e374. Leider gibt es für Besuchende keinen Zugang zur Sakristei, deshalb konnte ich keine eigene Fotografie davon machen.
Die Bilder, die ich vom Kreuzigungsfresko, der Gedenktafel, als auch der Infotafel aufgenommen habe, schicke ich gerne per Email zu, bitte PN bei Wunsch.

Liebe Grüße
Sylvia

Zitiert aus:
(1) 500 Jahre Stadtkirche Blaubeuren; Autor: Franz Härle; Herausgeberin: Ev. Kirchengemeinde Blaubeuren;
(2) Die Blaubeurer Stadtkirche St. Peter und Paul Autor: Ralf Luginsland
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:10 Uhr.